Frage von Amira25583, 54

Ich habe keinen festen Style,normal?

Hallo, Ich ziehe meistens enge und kurze Sachen an. Oft Kleider,meistens in bunten Farben. Aber manchmal trage ich eher lockere Sachen dann auch oft eher dunkel. Ich fange bald mit Hip Hop an und wollte eigentlich den Style tragen,aber ich würde nicht auf Kleider verzichten. Ich finde,dass komisch das ich keinen festen Style habe. Alle meine Freunde haben sich darauf festgelegt.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 15

Hallo :)

Man muss sich ja nicht auf ein "Kleidungskonzept" fixieren --------> jemand, der verschiedene Styles draufhat, gern kombiniert, flexibel ist & unterschiedlichste Outfits zustandebringt ist doch genauso "wertvoll" wie jemand, der sich immer nach irgendeinem Schema kleidet...!

Lass' dich da nicht verunsichern & gehe deinen Weg.. mach' dein Ding :) Es muss dir nicht peinlich sein & es ist auch nicht "komisch" -------> mach' weiter so :)

Antwort
von FurtherMind, 23

Na und? Bist du spießig? Wenn du Spaß daran hast bunt zu sein, dann sei es - so kannst du überall Freunde finden und immer neues entdecken. Legst du dich auf einen Style fest, bindest du dich an eine Personengruppen der Gesellschaft und es wird definitiv eine oder mehrere andere Gruppen geben, die dann aus ihrem Prinzip heraus nichts mehr mit dir zu tun haben wollen. 

Sei wer du sein willst - warum machst du dir darüber überhaupt Gedanken? Du bist nicht der einzige Mensch auf der Welt und es wird immer mindestens ein paar hundert andere geben, die ähnlich sind wie du. 

Antwort
von zockerle2365, 12

Ist das schlimm :D Nur weil du einen besonderen Style hast, der sich immer wechselt?

Antwort
von ZIzIZakg, 14

Du hast dich offenbar auf einen weit gefächerten individuellen "Style" festgelegt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community