Frage von invader7, 87

Ich habe keine Unterschrift. Wie finde ich eine?

Hallo liebe Community. Ich bin Jetzt 16,5 Jahre alt. Nur extrem selten musste ich etwas unterschreiben. Beim Postboten heißt es bei mir nur "uhmm ach das blöde Gerät ^-^" Ich habe nun den Führerschein begonnen und beim Antrag musste ich die Unterschrift auf einen Zettel machen. würg Mir ist klar, dass mit 18 noch viel mehr Zeug mit Unterschriften auf mich zukommen wird. Mein Problem ist: Ich schreibe mit Druckschrift.

Wie bekomme ich nun eine Unterschrift Zustande? Mein Vorname und Name beginnen beide mit S, die beiden Bustaben kann ich nichtmal verbinden! Hilfe!!

Antwort
von Fuchsma, 37

Viel unterschreiben hat bei mir in der Ausbildung angefangen. Ich schreibe meinen Anfagsbuchstaben vom Vornamen hin, mache einen Punkt, schreibe den Anfangsbuchstaben vom Nachbamen groß und schwungvoll und krickel dann den Rest. Lesen kann man das nicht mehr, aber mit etwas Übung sieht es immer gleich aus.

Mein Mann schreibt nur den Nachnamen hin, den kann man auch nicht lesen, sieht aber sehr schick aus.

Einfach mal ein Blatt nehmen und ausprobieren.

Antwort
von sacredrain, 30

Du schreibst einfach deinen Namen und fertig. Den meisten Leuten ist es eh egal, wie es am Schluss aussieht, es geht nur darum, das du vor ihren Augen irgentwie unterschreibst. Deine eigene Unterschrift findest du dann schon ganz von alleine, Übung macht bekanntlich den Meister.

Antwort
von DrBobDr, 52

Du kannst ja trotzdem mit Druckschrift schreiben, aber mach es halt schnell und versuch es in einem Zug, wenn du das ein paar mal machst, kommt die Unterschrift ganz von alleine. Ich muss auf Arbeit jeden Tag ziemlich viele Befunde unterzeichnen und irgendwann passiert das eigentlich automatisch

Antwort
von susimaus1210, 31

ist eigentlich ganz dir überlassen schreib deinen namen mit vielen Bögen oder schräge du musst halt eine finden die niemand nachmachen kann

Kommentar von Tim0713 ,

Wenn jemand deine Unterschrift wirklich nachmachen will, schafft er es im Normalfall auch irgendwie, zumindest so, dass es derjenige, der mit der Unterschrift konfrontiert wird, nicht erkennt. Das spielt so gesehen eigentlich überhaupt keine Rolle.

Antwort
von jessymsm, 18

Mach ein schreibschrift s schreibe deinen vor oder Nachname aus und mach noch einen kringel

Antwort
von Milka2421, 23

die meisten schreiben dann sowas wie "A.Beta" nur danach das "Beta" halt so ein bisschen... wie soll man sagen. in einer schlängellinie mit punkten :D

Antwort
von Tim0713, 22

Es reicht doch einfach, wenn du deinen Namen schreibst. Unterschrift ist Unterschrift, ob sie jetzt so krikelig ist wie bei Promis ändert doch nichts an deinem Leben. Ein ganz normaler in Druckschrift geschriebener Name tuts auch, mach ich auch einfach.

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten