Frage von Gladroid, 119

Ich habe keine Lust mehr auf Sex mit meinem Freund. Kann man das wieder hinbekommen?

Hallo ihr Lieben ! :)

Ich bin 21 und seit 3 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir sind unbeschreiblich glücklich, können uns alles anvertrauen, passen vom Humor und vom Kopf total zueinander.... DOCH...

Ich habe seit einem Jahr schon das Problem, dass ich ihn einfach nicht mehr sexuell anziehend finde. Wir probieren viel aus an Stellungen und Orten, etc. Mein Problem ist, dass er mich einfach noch nie zum Orgasmus gebracht hat, was viele ja nicht können (also der rein vaginale Orgasmus). Aber ich denke selbst wenn ich oft kommen würde, dann würde sich nicht viel ändern.

Wegen der Sache zweifle ich daran, ob man deswegen überhaupt generell was ändern kann oder ob es einfach passiert, dass man seinen Partner nach einiger Zeit nicht mehr attraktiv findet und man es so akzeptieren sollte?

Was meint ihr?

Bitte nur ernst gemeinte Antworten.

Danke :*

Antwort
von HobbyTfz, 16

Hallo Gladroid

dass er mich einfach noch nie zum Orgasmus gebracht hat,

Es gibt nur sehr wenige Frauen die durch den direkten GV zum Orgasmus kommen. Die Stimulierung der Klitoris und des G-Punktes funktioniert mit dem Penis alleine nicht so gut. Aber Mann hat auch Finger und Zunge zum Einsetzten.

Wenn er dir schon beim Vorspiel einen oder mehrere Orgasmen verschafft dann besteht die Möglichkeit dass du auch beim direkten Verkehr leichter zu einem Orgasmus kommst.

Wenn du dir schon selber Lust bereitest hast dann weißt du auch wie du dir die schönste Lust bereiten kannst. Gib ihm einen Hinweis oder zeige ihm was dir am besten gefällt.

dass ich ihn einfach nicht mehr sexuell anziehend finde.

Wenn du die Pille nimmst kann das eine Nebenwirkung der Pille sein. Dann solltest du mit deinem Frauenarzt einen Pillenwechsel besprechen.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von wolfruediger, 45

was dir eigen ist und du fragst geht vielen so, manche trennen sich und finden bei anderen das Gleiche wie zuerst...keinen Höhepunkt zu bekommen ist allerdings schon übel und du bist nicht allein damit.

Sex ist übrigens nicht alles in und für eine Beziehung.

jedoch ein süßes Mittel es immer sehr spannend zu halten...

wenn ihr aber trotz alledem glücklich seid und dem anderen gebt was ihm gut tut ist es finde ich persönlich mindestens genau so schön, denn es ist wahrhaftig und ehrlich...

und ich denke das ist wichtig, wenn nicht sogar wichtiger.

sucht was euch persönlich gut tut und gebt soviel wie möglich davon und sollte es kein Sex sein, ist es euer eigen, euer eigenes Glück was dadurch noch stärker wird.

alles Gute

Antwort
von badtasteNRW, 45

Also wenn ich meinen Partner sexuell nicht mehr anziehend finde, er mich nicht zum Orgasmus bringt und ich schon keine Lust mehr auf Sex habe...dann habe ich nicht den richtigen Partner. Sex ist für mich ein wesentlicher Bestandteil einer Beziehung, nicht der wichtigste, aber eben ein elementarer Bestandteil. Wäre für mich ein No-Go, so eine Beziehung künstlich am Leben zu erhalten. Gibt auf Dauer nur Frust und Unzufriedenheit.

Antwort
von Sasukeu99, 69

Also es ist schon extrem wichtig, dass du deinen Partner sexuell attraktiv findest. Zum Orgasmus kommen die wenigsten Frauen durch das "Rein-Raus". Da kann die Zunge helfen oder du machst es dir eben während dem Sex selbst. Ich weiß nicht, was du dir unter "tollem" Sex vorstellst deshalb kann ich dir diese Frage nicht ganz beantworten. Jedoch ist Sex in einer Partnerschaft schon ziemlich wichtig und ich würde zumindest mal offen mit ihm reden und dann vielleicht zusammen eine Lösung finden. Aber jetzt überstürzt wegen Sex sofort Schluss zu machen fände ich zum einen ihm gegenüber nicht fair und auf längere Sicht würdest du es bereuen. Falls es jedoch wirklich nichts bringt mit ihm zu reden und du ihn wirklich vollkommen sexuell unattraktiv findest kann das durchaus ein Trennungsgrund sein.
Lg

Kommentar von Gladroid ,

Aber ist das denn normal, dass man denjenigen plötzlich nicht mehr attraktiv findet? 

Kommentar von wolfruediger ,

normal ist auf jeden Fall dass wir uns verändern über die Zeit und wichtig ist das es jeder weiß und es beachtet.

Wichtig ist auch, dass ein jeder seins dazu beiträgt für den Partner auch anziehend zu bleiben. manchmal auch einfach nur das ganz normale eben beachtet ein Rasierwasser was man zusammen ausgesucht hat ...das denke ich kennst du aber und das sollte auch jeder beachten!

Das gleiche triff für beide zu, es muss auch ein Ansporn sein dem anderen gefallen zu wollen...

Antwort
von AntwortMarkus, 47

Wichtig ist es, den Zwang heraus zu nehmen. Die Verliebtheit ist weg und ist der Liebe gewichen.

Es gibt in jeder Beziehung Fasen, wo das Sexuelle ruht. Es sollte auf keinen Fall ein Zwang sein.

Antwort
von keinplan17, 38

Du beschreibst ziemlich oberflächlich... Wenn du der meinung bist er is so "hässlich" dann mach doch schluss wenn es deinen erwartungen nicht passt! Die frage ist so blöd tut mir leid

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten