Frage von zMichaelz2000, 107

Ich habe keine Freunde/Freundin?

Hey :) Ich bin 15 Jahre alt und habe irgendwie sehr wenig bzw. gar keine Freunde.. Ich habe keine Ahnung warum. Ich bin "Normal" in meiner Art und Weise aber irgendwie hat jeder seinen eigenen Freundeskreis. Ich werde auch nie gefragt z.B. Hey willste mit ins Schwimmbad. Oder solche Sachen. Die 2. Sache ist, sogut wie alle die ich kenne haben eine Freundin wodurch es unmöglich ist sich auch nur einmal mit nem Freund zu treffen, wodurch ich schon 2 Freunde verloren habe, da wir mit der Zeit immer weniger Kontakt hatten. Da frage ich mich außerdem warum ich keine Freundin habe.. Ist das immernoch so im Trend auf's äußerliche zu achten? Ich meine ich sehe nicht schlecht aus, habe meiner Meinung nach 'n guten Style und auch eine gute Figur, da ich viel Sport mache. Trotzdem wird das nix.. Selbst wenn ich auf Partys gehe oder so. In Whatsapp schreibt mir auch (ungelogen) keiner. Dann muss ich schon jemanden anschreiben, nachdem ich das gemacht hab merke ich, dass die Leute keinen Kontakt mit mir wollen und dann am nächsten Tag war's das dann mit dem chatten. Ich hänge nicht 24/7 am Handy sondern bin auch viel draußen. Ich versteh einfach nicht was mit mir falsch ist.. Wäre nett wenn jemand mir das sagen könnte ^-^ Danke an alle Antworten im voraus und Sorry für den langen Text :D

Antwort
von Sarah18072000, 44

Du hörst dich nach deiner Beschreibung wirklich ganz normal an.

Wenn du viel Sport machst, müsstest du im Verein doch ein paar Freunde finden können.

Oder du könntest dich einer "Fitness-Gang" anschließen, die z.B. gemeinsam joggen gehen oder gemeinsam im Fitness Studio trainieren.

Außerdem ist es kein Richtwert, dass alle Jungs mit 15 schon eine Freundin haben. Die länger haltenden Beziehungen kommen meistens eh erst im späteren Alter.

Spätestens wenn deine Freunde Liebeskummer haben, kommen sie wieder angeschlichen und du hast Zeit sich wieder bei ihnen "einzuschleimen" bzw. eure Freundschaft wiederzubeleben.

Mit 15 Jahren kommst du wahrscheinlich bald ins Kurssystem (Schule). Dort werden Freunde meistens getrennt und man fühlt sich alleine. Zum Glück geht es vielen so, weshalb jeder in so gut wie jeden Kurs sich ein paar Freunde suchen sollte und im unbekannten Sitzpartner evtl. auch einen Freund findet.

Laut Studien ist es sowieso besser, weniger Freunde, aber dafür richtig gute zu haben. Da reicht sogar schon ein bester Freund aus, um glücklich zu werden.

Das wird sich bei dir alles wieder einpendeln. Viel Glück :)

Antwort
von TobiasRus, 56

Ach diese Zeit hat doch jeder zukünftige Playboy hinter sich ;) 
Mach dir keinen Kopf. Treff dich mit Klassenkameraden erweitere somit deinen Freundeskreis. Immer Freundlich sein!
Wenn dir an jemanden etwas gutes auffällt schäm dich nicht zu sagen das dir der Style oder sonst noch was gefällt! Die Leute werden dir dankbar dafür sein.
Sobald den anderen auffällt das du doch nicht so über bist werden auch die Frauen auf dich stehen!
Aber bedenke, der Mann macht den ersten Schritt! Schreib doch Mädchen auf Instagram mal an, flirte ein bisschen!
Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Antwort
von Harvey90, 37

Hi! schreib dich bei Tennis Club rein oder Fussballverein, besuche Messen wie Games Com, Comic Con, usw. etc. , oder in der Schule schau dich mal um was die Jungs oder Mädels von anderen Klassen so machen vielleicht hast du dann selbe Hobbys wie Sie :) 
Bei mir war so Ich habe früher Magic The Gathering (Kampfkarten) gespielt mit den Jungs von andere Klasse wir Spielen das nicht mehr sind aber dick befreundet :)

Kopf Hoch und viel Glück!

MfG

Antwort
von Silmalek, 16

Hallo, an deiner Geschichte kann ich keine "Fehler" finden. Vielleicht liegt es ja an deiner Ausstrahlung oder Kommunikation, dass die Leute dich nicht mögen/verstehen. Ich kann dir das Buch "Wie man Freunde gewinnt" von Dale Carnegie empfehlen. Lass dich nicht von dem Titel abschrecken, hier geht es primär um Persönlichkeitsentwicklung. Ich habe das Buch schon zwei mal gelesen und mir sind auch einige Dinge an mir aufgefallen, die andere evtl. Missverstanden habe. Ich kann das Buch nur empfehlen. 

LG 

Antwort
von Zaafir, 1

Du bist 15. Es wird sich noch extrem viel verändern.
Dass du keine Freundin hast, ist eine Konsequenz daraus, dass du keine Freunde hast. Ist ja auch klar. Wer keine Freunde hat, hat meistens auch keine Freundin.
Du kannst ja "normal" sein, aber vielleicht strahlst du etwas aus, was den meisten nicht gefällt. Vielleicht liegt es tatsächlich an deinem Äußeren, vielleicht wirkst du unsympathisch, vielleicht sind sie neidisch auf dich, vielleicht, vielleicht, vielleicht. Wir kennen dich ja nicht, aber irgendetwas scheinst du ja schon an dir zu haben, sonst hättest du ja Freunde.
Möglicherweise präsentierst du dich falsch oder wirkst künstlich, oberflächlich auf Andere? Man weiß es nicht.
Ich hatte auch lange lange Zeit keine Freunde, niemanden, der sich für mich interessiert und ich habe auch nie verstanden, warum. Aber seit meiner Ausbildung und dem Abitur hatte ich auf einmal voll viele Freunde und Menschen haben sich für mich interessiert, haben mich angerufen, mir geschrieben, ich wurde eingeladen. Vielleicht liegt es einfach daran, dass man entspannter wirkt, nicht mehr so schüchtern ist, selbstbewusster wirkt, was weiß ich. Es ist ja meistens so, wenn dir viele folgen, dann werden auch andere auf dich aufmerksam.

Ich würde mich einfach nicht verstellen, auch, wenn es schwer fällt.

Antwort
von Bethanyy, 38

Hey, such nicht den Fehler an dir-alles perfekt.

Wenn es genauso ist wie beschrieben, dann weiß ich auch nicht an was es liegt. 

Wie sieht es mit Schulfreunden aus? Treff dich doch mit einem zu zweit, macht was cooles und zeig ihm, dass du genauso bist wie er ...vielleicht nimmt er dich mal öfters mit oder du rutscht wieder in eine neue Clique.

Sei einfach offen für Neues, Strahl eine Zufriedenheit und Fröhlichkeit aus und pass dich der Gruppe an, dann wirst auch du eine Chance haben.

vielleicht klappt es auch mit einem weiblichen Freundschaftskreis.

Mach dir kein Kopf wieso du keine Freundin hast :) Du bist 15 und hast alles noch vor dir, also Aufgen auf und raus!

Viel Erfolg und Kopf hoch :D

Kommentar von zMichaelz2000 ,

Ja ich fahre Downhill. Problem ist das nur ich und mein Cousin das machen und der rest schiss davor hat :D Hab in den Ferien sogar einen "Freund" für 2 Tage beim Bikepark gefunden aber jetzt sehen wir uns wahrscheinlich nie wieder :(

Kommentar von Bethanyy ,

Wieso nie wieder? Man sieht sich immer 2x im Leben:D

Antwort
von Ziplonak, 37

Hallo
Ich kenn so was
War mal auch in der Situation
Was du auf keinen fall machen solltest sage ich jetzt schon mal endete dich auf keinen fall für jemanden anderen !!!!!

Warum müssen andere auf dich zu gehen

Mach doch du den ersten schritt 😀

Mein erster. Schritt war die schule wechseln

Oder gehe in ein verein

Ich wünsche dir was
LG

Kommentar von TobiasRus ,

Die Schule zu wechseln ist eine zu übertrieben Maßnahme! Man sollte einfach Leute finden denen das Spaß macht was dir selbst Spaß macht und schon hast du neue Freunde!

Kommentar von Ziplonak ,

Bei mir war auch mobing in spiel
Aber das sind schon 7 Jahre her und ich bin froh das ich es getan habe

Antwort
von CraftUltimate, 30

hmmm. Mir geht's ähnlich. Ich hab zwar "Freunde" jedoch keine richtigen... Mal sehen was das Leben so noch bringt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community