Frage von himmelskind3000, 137

Ich habe keine Freunde mehr. Ich kann nicht mehr! Was soll ich tun?

Hallo. ich hatte zwei beste freundinnen. die eine ist vor 6 jahren weggezogen und seitdem treffen wir uns vielleicht 1 mal in einem halben jahr und schreiben nicht mehr miteinander. am anfang war ich am boden zerstört, doch irgendwann habe ich mich damit abgefunden, weil ich ja noch eine andere beste freundin hatte. doch diese ist vor einem jahr auf eine andere schule gegangen. davor war sie in meiner klasse. dort hat sie neue freunde gefunden, was mich nicht stört,. aber sie meldet sich immer seltener. früher haben wir wirklich jeden tag was gemacht, doch jetzt vielleicht 1 mal im monat was und dann ist es auch nicht wie früher. sie hat nie zeit, weil sie lieber mit ihren neuen freunden sauft und shisha raucht. und das mit 15. jetzt weiss ich nicht, was ich machen soll. ich sitze den ganzen tag alleine zu hause und heule oft. ich habe mich auch selbstverletzt, indem ich mich geschlagen habe. ich habe immer blaue flecken gehabt. damit habe ich aber aufgehört, da ich eingesehen habe, dass es mir nichts bringt. meinen eltern will ich nichts sagen. ich kann nicht mehr, ich bin ein richtiges opfer. früher war ich sehr beliebt in der klasse. was kann ich tun?!!!

Antwort
von Odenwald69, 69

du bist mehr ein Typ von Klammern und hast nur 2 freunde das diese irgenwann mal wegziehen kann immer passieren. Du must dir unbedingt einen größeren Freundeskreis aufbauen, das ist in der schule ja kein problem , gehe in einen Verein und mache sport oder sonstige Intressen  so findest du schnell neue freunde.

Kommentar von himmelskind3000 ,

war im verein, was man meiner anderen frage netnehmen kann aber bin zu schüchtern, um neue leute kennenzulernen. ich werde immer als opfer abgestempelt.

Antwort
von luca22255, 45

Gehe auf deine Kameraden zu. Versuche Gemeinsamkeiten mit ihnen zu finden.

1. Begrüße alle deine Kameraden und frag ihnen wie es ihnen geht oder was sie am Wochenende gemacht haben. Sei nicht schüchternd.

2. Rede mit einer Vertrauenswürdigen Person.

3. Hör auf dich zu verletzen! Du bringst dich damit nur in Gefahr.

4. Treibe Sport oder geh öfters raus! Treffe neue Menschen!

5. Denke an die guten Dinge in deinem Leben und lache ein bisschen! :)

6. Frage deine Eltern ob du mal deine ehemalige beste Freundin besuchen darfst. Macht öfters was zusammen.

7. Begrenze dich nicht nur auf 2 Personen! Es gibt so viele Menschen auf dieser Welt.

8. Sei für andere da und sie werden für dich da sein.

9. Wenn du in eine Depression hast gehe zum Psychologen.

10. Mache was andere in deinem Alter machen. Interressiere dich für neu Dinge.

11. Stelle eine Todo- List auf. Sie wird dir helfen unter die Leute zu kommen.

12. Verstell dich nicht.

Viel Glück lass dich nicht unterkriegen!

Kommentar von himmelskind3000 ,

das ist leicht gesagt. wenn man sehr schüchtern ist, stellt sich das als sehr schwierig dar und ich war in einem verein, doch da habe ich schlechte erfahrungen gemacht, was in meinen anderen fragen thematisiert wird und weswegen ich nicht gerne in vereinen bin, obwohl ich weiss, dass nicht alle trainer son sind. trotzdem habe ich angst

Kommentar von luca22255 ,

Hey hab keine Angst. Jeder macht mal schlechte Erfahrungen! Nicht alle beim ersten Mal aber jeder macht schlechte Erfahrungen. Gib dir ein Ruck! Du kannst ja eine neue Sportart ausprobieren oder so! Probiere es wenigstens und rede mit einer vertrauenswürdigen Person. Ich bin auch schüchtern, aber sobald du Leute kennenlernst die dir sympathisch erscheinen wirst schon sehen. Auf einmal ist deine Schüchternheit verflogen!

Kommentar von himmelskind3000 ,

Ich habe das mit einem verein schon probiert. Ich war fünf mal beim training aber ich konnte einfach nicht

Antwort
von Samira456, 51

Hallo bist du noch ganz klar ?? Freunde kommen und gehen sche** doch auf die mein Gott sein Körper und sich selbst so zu zerstören das ist echt nicht mehr normal wenn ich sowas höre denk ich mir einfach nur noch wo ist dein Gehirn ?? Klar man ist zerstört ich weis ganz genau wie es ist ich bin auch von meinen 2 besten Freundinnen weggezogen das hat mich auch traurig gemacht aber mit der Zeit merkt man einfach das  es sowas wie BESTE Freundin und alles nicht gibt klar aber halt nur sehr sehr selten wie gesagt Freunde kommen und gehen mach dir kein Kopf sich dir neue

Kommentar von himmelskind3000 ,

ich weiss, das es nicht gut ist und das das eine dumme entscheidung war mit dem verletzen aber ich sitze wirklich den ganzen tag zu hause herum und sehe wie alle um mich herum sich verabreden nur ich bin ein o*fer und bin immer allein. das macht einen nunmal fertig und du wirst nie verstehen wie gut wir befreundet waren. wir waren fast wie schwestern und ganz plötzlich hatte sie keine zeit mehr. da fühle ich mich nunmal schlecht und hab keine ahnung, was ich tun kann.

Kommentar von Samira456 ,

Glaub mir ich weis ganz genau wie das ist und bei mir ist es sogar schlimmer mit der einen hatte ich sofort kein Kontakt mehr die andere habe ich 1 mal vor 5 Jahren getroffen und sie ist jz verheiratet irgend wo in Österreich lebt sie jz und wir waren auch wie Schwestern aber ganz ehrlich wieso suchst du dir keine andere Freunde und in dein Alter war ich auch immer zuhause obwohl ich sehr viele Freunde hatte zuhause ist es einfach am besten ich bin auch nieeeee raus gegangen niee dadurch habe ich sogar Freunde verloren aber genau da sieht man wer wirklich bei dir bleibt und wer hält dich nur ausnutzen mödche aber das wirst du mit der Zeit alles herausfinden 

Kommentar von himmelskind3000 ,

ich bin sehr schüchtern und wenn ich nie rausgehe, lerne ich auch niemanden kennen :( und alleine will ich nicht irgendwo hingehen

Kommentar von Samira456 ,

Süße sprich doch mal mit deinen Klassenkameraden so schlimm können die doch nicht sein mach sie auf dich aufmerksam Fall Ihnen auf nur so kannst du Freunde gewinnen pass dich Ihnen an aber verändere sich bloß nicht niemals bleib immer wie du bist und lass dich nicht verändern 

Kommentar von himmelskind3000 ,

Doch die sind schlimm. Ein anderes mädchen und ich gehöreb zu den opfern

Antwort
von Puma68, 46

Kopf hoch du brauchst nicht zu weinen. Es gibt viel schlimmeres als sowas. Du findest bestimmt andere bessere Freunde die dich respektieren und dich lieben werden. Gehe auf Veranstaltungen. Auch in Vereinen kannst du super Freunde finden! Wünsche dir trotzdem viel Erfolg bei der Suche! Hoffentlich wird es dir besser gehen!

Kommentar von himmelskind3000 ,

ich war in einem verein, was man meinen anderen fragen entnehmen kann und ich gehe auch manchmal mit meiner schwester weg aber die hat ja nicht immer zeit und in unserer schule gelte ich als opfer da finde ich auch keine freunde :(

Kommentar von Puma68 ,

Vergiss nicht, es gibt immer ein Morgen! Schule ist nicht lebenslang. Da draußen gibt es bestimmt Menschen die solche Freunde wie dich suchen. Einestages wirst du zu 100% jemanden kennenlernen die dich auch so liebt wie du sie. 

Kommentar von himmelskind3000 ,

Doch die sind so schlimm. Und in der klasse gehören ich und ein anderes mädchen zu den opfern

Kommentar von violetta122 ,

Wie wäre es du freundest dich mit dem anderen Mädchen an die hat sicher das gleiche Problem warum nicht zusammen halten?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten