Frage von FragendesMensch, 62

Ich habe keine Freunde in der schule und niemand will mit mir reden. Was kann ich tun?

Also, in meiner Klasse sind alle in Cliquen unterwegs, außer ich. Ich bin immer allein in den Pausen und sitze in jedem Fach alleine. Ich versuche immer, mich mit Ihnen zu unterhalten, aber sie reden immer über bekannte von ihnen, die ich nicht kenne oder ich weiß nicht worum es geht. Wenn ich mal weiß worum es geht und etwas sage, ignorieren sie mich oder gehen sie näher in einen Kreis zusammen und schließen mich aus. Wenn ich mal mit jemandem alleine bin, versuche ich Kontakt aufzubauen, aber mir fehlen die richtigen Themen für ein längeres Gespräch. Ich bin seit längerem auch am überlegen Schule zu wechseln. Was kann ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GFexpertin, 20

Hallo FragendesMensch!

Ich kann mir vorstellen, wie du dich fühlst, da ich auch mal in so einer Situation war.

Die Leute merken, wenn man ein "Mitläufer" ist und man versucht, sich zwanghaft in die Gruppe zu integrieren. Damals habe ich mich dann irgendwann von der Gruppe distanziert, da ich mich nur noch wie der letzte Trottel gefühlt habe. Dadurch bin ich selbstbewusster geworden und konnte viel besser meine eigene Meinung durchsetzten. Mit der Zeit versteht man sich auch mit Schülern in der Klasse sehr gut, mit denen man zuvor fast nie geredet hat.

Wenn dir keine Themen für ein längeres Gespräch einfallen, versuch es doch mal mit: "Woher hast du denn diese schöne Jacke?" oder "Was hast du in den Sommerferien gemacht?", zur Not nimmst du halt den Wetter-Joker. Ein Tipp: Stelle immer Fragen, worauf der Andere nicht nur mit Ja oder Nein antworten kann! Deswegen hatte ich auch noch nie diese berühmt-berüchtigte "peinliche Stille" von der immer so viele sprechen.

Wie dem auch sei, ich finde, man braucht keine Freunde in der Klasse/Schule und schon gar nicht so eine Gruppe zu der man dazugehören muss. Na klar ist es schön, wenn es Leute in der Klasse gibt, mit denen man sich gut versteht, aber richtige Freunde habe ich in der Klasse nie gebraucht. Wenn die Schule vorbei ist, hat man doch in den meisten Fällen sowieso keinen Kontakt mehr mit den ganzen Leuten. Das ist meine persönliche Meinung.

LG

Antwort
von Cuerex, 28

es dir egal sein lassen, diese menschen werden dir nichts bringen sobald du die schule abschließt, kümmer dich um deine eigenen sachen und mach das beste draus. leute die dich nicht aktzeptieren, haben genug probleme sich selbst zu aktzeptieren

Antwort
von MindFlower, 32

Sei ein Freund für jedermann und mag es mit anderen zu reden. Versuche aber nicht einer zu werden, sondern fang gleich an zu sein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten