Frage von Rage5, 147

Ich habe keine Angst vor Krieg warum?

Ich war halt immer schon speziell ein Fan von video spielen aber irgendwie nachdem ich depressiv war und ich komme aus einem Kriegsland da hab ich mich so gefühlt als ob ich zum Krige freiwillig will nur um Krieg mitzuerleben

Irgendwie macht es mir nichts aus weil ich mach ja nichts kriminellse oder bedrohe jemanden

Irgendwie will ich einfach nur Krieg und mich einsetzen und alls geben

Irgendwie hat sich das entwickelt aber das find ich lustig

Früher hätte ich nie gedacht dass ich so sehr nach sowas verlange

Antwort
von pn551, 99

Wenn Du den Krieg so vermissen solltest, dann solltest du doch vielleicht wieder in Dein Kriegsland zurückgehen. Dann kannst Du nämlich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen: 1. kannst Du Dich im Krieg verlustieren und 2. kannst Du denen helfen, die unter den Kriegswirren leiden.

Kommentar von Rage5 ,

Das ist eine sehr gute Idee aber mein Vater steht mir im Weg

Er ist blind und glaubt ich hab noch Zukunft aber ich bin chon traumatisiert genug und brauche Krieg

Ich will noch das wenigstens genießen

Kommentar von pn551 ,

Ach.......... Dein Vater steht Dir nicht im Weg. Den nimmst Du mit und schickst ihn als Blindgänger vor.

Antwort
von OLstar007, 91

Na dann auf in den Krieg und helf den menschen (Die guten) ^^

Antwort
von Lhofrath, 59

Ist bei mir ähnlich finde einfach krieg und Panzer und all die Waffen interessant aus welchem Kriegsland kommst denn du?(wenn ich fragen darf)

Kommentar von Rage5 ,

Ich komme aus Libyen

Da wo Gaddafi mal regierte und jetzt auch Isis mitkämpft als Gegner

Ich liebe Panzer und Maschinen gewehre

Ich mag auch die Knalle und Geräusche


Ich mag auch Kriegsschiffe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten