Frage von NekoKingDabura, 72

Ich habe keine Ahnung, was ich später mal machen soll, könnt ihr vielleicht helfen?

Am liebsten währe es mir, wenn es irgendetwas mit meinen Körper wäre, darin bin ich besser als mit dem Köpfchen. Nur weiß ich einfach nicht, was ich nehmen soll. Auch wenn mir klar sit, das heutzutage kaum einer das wird, was er werden möchte.

Antwort
von Tim774, 21

Tischler ist sehr gut. Koch, aber die Arbeitszeiten sind nicht gut und man muss rechnen können. Maurer, Fliesenleger, Maler oder Lackierer, Mechatroniker, Zweiradmechaniker.. Du musst halt selber wissen was dir Spass macht. Es gibt noch 1000 weiter Berufe wo man eher mit den Körper arbeitet. Was macht dir den Spass? Der Umgang mit Holz, Metall Stein, Fahrzeuge...?

Kommentar von NekoKingDabura ,

Sachen mit Handwerk sind nichts für mcih. Wenn ich so etwas wie Tischler ( ist mein Vater) nehmen würde, würde er ausflippen. Er verdiente kaum etwas, da der Beruf keine Zukunft hat.

Kommentar von Tim774 ,

Tischler verdienen bei uns mega gut.. Wenn du deinen Meister machst bekommst du über 4.000€

Antwort
von sonrec, 24

Hast du Hobbies. Werkelst du gerne. .....

Es gibt viele tolle Handwerksberufe.... schau mal was dir gefällt. Stell dir dazu ein paar Fragen:

Arbeitest du lieber drinnen oder draußen? Bist du empfindlich bei Schmutz? Lieber grobe Sachen oder eher feinmotorisch? Magst du körperliche Anstrengung ? 

Kommentar von NekoKingDabura ,

Körperliche Anstrengung ist okay, ich gehe täglich ins Studio, Handwerkliche Sachen sind jedoch gar nichts für mcih, mehr grob als feinmotorik.

Kommentar von sonrec ,

Fitnesskaufmann, Krankengymnast, Sportlehrer, ........

Kommentar von NekoKingDabura ,

Diese Berufe reizen mich leider nicht.

Kommentar von sonrec ,

Google dich halt mal durch. Schau dir manche Berufe genauer an.

Ohne dich zu kennen geht es nicht besser.

Antwort
von PethorPetethor, 28

Maurer/Zimmermann/Schreiner/ irgendwas Handwerkliches. 

Kommentar von NekoKingDabura ,

In Sachen Feinmotorik bin ich nicht begabt, ich habe sogar eine Feinmotorik Schwäche. Jedoch liegt mir auch vieles in Sachen Grobmotorik nicht wirklich.

Kommentar von PethorPetethor ,

Soll das heißen, dass du gar nichts kannst?

Wie wäre was soziales? Erzieher, Pfleger, etc.?

Kommentar von NekoKingDabura ,

Jop, ich kann gar nichts davon. Soziales wie Erzieher oder pfleger ist auch nicht wirklich meins.

Antwort
von bikerin99, 20

Fitnesstrainer.
Aber in deinem Profil steht: Gastronom. Willst du dich verändern?

Kommentar von NekoKingDabura ,

Nein, ich habe Gastronom nur aus der Langeweile hingeschrieben. Fitnesstrainer habe ich auch schon überlegt, doch es reizt mich irgendwie nicht.

Antwort
von Sigimike, 39

Tontechniker 

Kommentar von NekoKingDabura ,

Was soll man dort genau machen? Und wie kommst du auf den Beruf?

Kommentar von Sigimike ,

Nun ich war in der Schule ein Pc-Spezialist (Freak) und fand damals keine Lehrstelle als Informatiker. Nun bin ich 29 und Musiker (Ich fing mit 8 Jahren an Klavier zu spielen)

Hätte ich damals gewusst, dass es auch Berufe in Verbindung mit Audiosignalen gibt - Hätte ich mich als Tontechniker beworben.

Es gibt viele viele Bezeichnungen.
Man Studiert die Audio Signale von Mono, Stereo bis hin zu Dolby Surround und vieles mehr.

Ich als Musiker hätte dabei eine meeeeeenge lernen können.
Später kannst du Kunden beraten, die sich ihr Heimkino bauen lassen wollen. Ist doch cool auf kosten anderer, sein Fachwissen in ein "Privates Heimkino" zu investieren, und dazu noch Geld zu verdienen. :)

In der Musikbranche gibt es viele Berufe.
Nicht, dass du in einer Töpferei landest als Ton-Techniker ;)

Kommentar von NekoKingDabura ,

Na, ich bin nicht wirklich ein Musiker.  Er erscheint mir nicht recht spannend.

Kommentar von Sigimike ,

Gut. Lerne etwas spannend zu finden. Ist jeder Job spannend :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten