Frage von Flamingbarry, 70

Ich habe kein zeitgefühl mehr, es ist Juli und ich denke es sei Februar / März?

Hallo ihr lieben,

Es fällt mir nun seit längerer Zeit auf dass der tag einfach so vorbei geht.

Ich kann mich zu nichts motivieren, ich sag mir "nach dem essen saugst du die Wohnung" o.ä. und aufeinmal ist es 22h.. und so geht es mir Tag für Tag, es ist Wochenende und direkt Montag.

Ich weiss mir einfach nicht mehr zu helfen, der Haushalt sieht aus wie sonst was, selbst das nötigste strengt mich total an und braucht total viel Überwindung, wie zb spülmaschine ein und ausräumen.

Geht es sonst noch jemanden so? :/

Lieben gruss

Antwort
von Samika68, 50

Das klingt, als wärst Du depressiv - unmotiviert, lustlos etc.

Gibt es denn im Augenblick Dinge, mit denen Du dich gerne beschäftigst? Hobbies?

Den Haushalt kann man schon mal Haushalt sein lassen, allerdings solltest Du dich jeden Tag für mind. eine Stunde dazu zwingen etwas zu tun, was Dir nicht so viel Freude bereitet.

So kommt der Haushalt und Du selbst langsam wieder in Schwung.

Kommentar von Flamingbarry ,

Mache mir halt gerne die nägel (gel modellage) und habe eine reitbeteiligung mit der ich mich gerne beschäftige :) aber das geht auch nicht täglich da sie beritten wird.

Danke für deine Antwort :)

Kommentar von Samika68 ,

Versuche eine Balance zwischen Dingen, die Du gerne tust und Dingen, die Dir nicht so liegen zu finden.

Wenn der Haushalt erledigt ist, gehst Du sicher mit gutem Gewissen zum Reiten oder genießt es, dir in Ruhe die Nägel zu machen - ohne darüber nachdenken zu müssen, was noch alles erledigt werden muss. ;-)

Kommentar von Flamingbarry ,

Einen Versuch ist es zumindestens wert :) Danke.

Vll klappt es ja auch :)

Antwort
von Meleg, 19

Wie sehen denn Deine sonstigen sozialen Kontakte im Leben aus?
Ich sage mal so, Menschen, die nur alle 6 Monate einmal Besuch bekommen, lassen sich in Haushaltsfragen eher gehen (falls sie selbst darüber hinwegsehen), als Menschen, die wöchentlich Besuch erhalten.

Da hilft dann auch kein Arzt, der lindert nur mögliche Symptome bei einsetzenden Depressionen, da hilft eher der Aufbau eines Freundes- und Bekanntenkreises, würde ich meinen. Eventuell einfach mal gute Bekannte öfters einladen, Vorwände für eine Einladung sollten sich finden lassen.

Antwort
von fitgirl01, 39

Würde nen Artzt aufsuchen das kann schlimm enden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community