Frage von DarkOrb, 48

Ich habe kein gleichwertiges Gerät bekommen. Wie soll ich mich verhalten?

Hallo,

Ich habe es endlich nach langem Kampf mit dem Medion-Support (2 Mal wollte man mir erklären dass ich das Problem selber mit einem Hardreset beheben kann und erst dann durfte ich nach einen Garantieschein fragen der aber auch längere Zeit auf sich warten lassen) geschafft, mein Notebook zur Garantie einzuschicken. Es ließ sich einfach nicht einschalten. Nach ca. einen Monat bekam ich die Nachricht dass das Gerät un-reparabel ist und man mir ein gleichwertiges Neugerät zuschicken werde. Heute kam das Gerät an: Gleichwertig für den Poppes! Ich habe einen "Erazer X7835" weggeschickt und einen "Erazer X7833" erhalten. In dem X7833 ist statt einer GTX980M eine GTX970M enthalten welche 30% schwächer ist, Dazu kommt der neue Lappi mit nur 256GB SDD statt 512GB SDD. Schlichtweg: Ich fühle mich verarscht! ICh habe nach einer Reparatur und nicht nach ein Downgrade gefragt!

Nun meine Frage: Wie hab ich mich jetzt zu verhalten? Ich möchte ein vergleichbares (oder wenn schon etwas stärkeres) Gerät als Austausch.

Antwort
von Missingo1996, 27

Ich bezweifle das sich da etwas machen lässt. Der Support ist ja auch nicht sonderlich gut... . Wenn du natürlich Geld und Nerven hast kannst du sie ja einklagen. Bei solchen Dingen zieht man fast immer denn kürzeren.

Antwort
von GamingERAZERZ, 15

Medion ist scheißdreck.

Antwort
von Bananenbrot24, 18

Du weist sie freundlich daraufhin, dass sie dir statt einem X7833 ein X7833 ( :D )  geschickt haben? Wird vermutlich ein Versehen gewesen sein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten