13 Antworten

das unter dem Yellowstone ein riesiger Vulkan mit jeder Menge Lava schläft ist schon seit mehreren Jahrzenten bekannt. Es gibt auch viele Modelle die aufzeigen das eine Ausbruch verheerende Folgen haben kann. Aber genauso kann ein Meteroid der auf die Erde einschlägt verheerende Folgen haben. Von daher es ist wirklich unnötig sich darüber den Kopf zu zerbrechen und zu überlegen was wäre wenn....

Die Natur wird sich schon irgendwann zurücknehmen was ihr der Mensch genommen hat. WIe lange die Yellowstone-Magnablase ruhig bleibt kann wohl keiner mit 100%iger Sicherheit sagen, aber es wird bestimmt noch einige 100 wenn nicht 1000 Jahre dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch wenn das jetz keine antwort auf die frage ist aber in deustchland sollte man sich viel mehr sorgen machen was ist wenn in der eifel der laacher see hochgehn da gibts nämlcih ne nette kleine flutwelle wovon vor allem der rhein u die städte u dir er fließt betroffen sein werden

http://de.wikipedia.org/wiki/Laacher_See

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gab es dazu nicht sogar schon mal ein Film?

 

Ich bin da jemand der deshalb keine Panik schiebt. Ich glaube wir Menschen halten mehr aus, als wir denken - und große Vulkanausbrüche etc. gab es ja schon immer (und wer weiß, wann dieser ausbricht - in 1000 Jahre?). Wenn, dann rotten wir uns schon selber aus ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Gott wir sollen doch schon 2012 sterben. Was macht da der kleine Vulkan noch aus? ;) Wer weiß, wie oft es schon ein solchen Vulkan unter der Erde gab, nur man hat ihn niegefunden, weil man da noch nicht die entsprechende Technik hatte. Ich kann da FeelEx eigentlich nu zustimmen. Manche Sachen von uns werden echt extrem dramatisiert und überdiskutiert...

 

LG KK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich sag mal so er ist ja schon mal ausgebrochen . . . und dabei ist nicht die ganze welt untergegangen, wer sagten das wenn er ausbricht das esso extreme wird . . . es kann muss aber nicht auch menschen die sich damit befassen können nicht alles vorher sagen.

also erst mal keine angst haben, und abwarten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar werden wir sterben das ist einer der größten Megavulkane der Erde es kam letztes mal ne reportage im tv da aben sie gesagt das die explosion so stark wie 300 Atombomben wäre (kannst dir ja denken was dann passiert)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fatimaroth
14.04.2011, 14:12

nix, ist typisches tv geschwafel, was für eine atombombe denn, eine 30kt bombe oder in richtung der tsar bombe mit 57mt?

die eine bombe ist 2000 mal stärker als die andere und es ist auch nix passiert, als sie gezündet wurde

0
Kommentar von Furino
07.08.2016, 13:05

Solche Wichtigtuer- Bereichte auf den Privaten dienen nur der Werbung für ihre Werbung

0

dann wird lavagestein sehr günstig und man kann es zur dekoration benutzen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nöp das ruft nur Amerika Weg, is weiterhin ja auch net so schlimm^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

pass lieber auf,dass du beim überqueren der strasse nicht vom auto angefahren wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann. Ähm. Dann. Dann haben wir ein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chog77
14.04.2011, 14:33

Dann ist wohl Schluss mit Klimaerwärmung und wir müssen uns auf die nächste Eiszeit einstellen (falls wir noch da sind)

0

Darüber würde ich mir jetzt noch keine gedanken machen! Wer sagt denn dass das auch deutschland betrifft ;)

Ich finde die entfernung ist zu gross! zwar könnte die aschewolke bis nach deutschlnd reichen, mehr aber auch nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nicht? Auch Sie kommen mal dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein xd zu weit weg aber wenn er ausbricht wirds sehr lange sehr kalt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?