Frage von Artur1345, 31

Ich habe jemanden einen Pulli im Wert von 60€ ausgeliehen und er will ihn mir nicht wieder geben kann ich ihn jetzt deswegen Anzeigen?

Expertenantwort
von TheGrow, Community-Experte für Polizei, 8

Hallo Artur1345,

wenn ich solche Fragen lese, frage ich mich immer, ob die wirklich ernst gemeint sind.

Ich würde nicht mal ansatzweise darüber nachdenken:

  • Freunde,
  • Verwandte oder
  • Bekannte

wegen so einer Lappalie anzeigen. Eine Anzeige dient dazu, dass Jemand wegen einer rechtswidrigen Tat zu einer Geld.- oder Freiheitsstrafe verurteilt wird. Und das ziehst Du ernsthaft in Betracht, weil er Dir einen gebrauchten Pullover nicht wiedergibt?

Zurück bekommst Du ihn durch so eine Anzeige jedenfalls nicht.

Im übrigen, muss Dir bewusst sein, dass Du die Anzeige nicht zurücknahmen kannst. Ist die Anzeige erst einmal gestellt, wird ein Strafverfahren eingeleitet, welches die Polizei nicht stoppen kann, sondern die Staatsanwaltschaft entscheidet, wie es weitergeht.

Aber zurück zu Deiner eigentlichen Frage.

Ja Du kannst zur Polizei gehen und die Tat anzeigen. Die Polizei leitet dann ein Strafverfahren nach folgender Rechtgrundlage ein:

***********************************************************************************

§ 246 StGB - Unterschlagung 

(1) Wer eine fremde bewegliche Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zueignet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist. 

(2) Ist in den Fällen des Absatzes 1 die Sache dem Täter anvertraut, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe. 

(3) Der Versuch ist strafbar.

***********************************************************************************

Ob und welche Strafe er dann letztendlich bekommt, bleibt abzuwarten.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort
von Annelein69, 29

Da steht am Ende Aussage gegen Aussage.Du sagst der Pulli ist geliehen,der Andere sagt,stimmt nicht,du hast ihn mir geschenkt.

Das ist schwierig.Red noch einmal mit der Person.Nutzt das nichts,kannst du dich ja mal erkundigen was eine Anzeige bringen würde.Obwohl das besser die letzte Option wäre.

Schreib den Pulli ab,lern daraus und frag dich ob die Freundschaft zu der Person noch sinnvoll ist.


Kommentar von Artur1345 ,

Das Problem ist er ist nagelneu und eine Person war dabei als ich der Person den Pulli geliehen habe 

Kommentar von Annelein69 ,

Nun,wenn du einen Zeugen hast der bestätigen kann,dass der Pulli nur geliehen war,sieht das ja schon mal anders aus.Trotzdem,red nochmal mit der Person.Du kannst ja erwähnen,dass du sie anzeigst,wenn der Pulli nicht mehr rausgerückt wird.Das reicht vielleicht schon.

Antwort
von HSB66691, 31

Musst beweisen, dass es dann auch dir gehört, sonst kannste rechtlich nichts machen und somit sind deine Chancen gering es wieder zu bekommen.

Kommentar von Artur1345 ,

Ja ich habe ihn bei einem online Katalog bestellt und wir haben die Rechnung alle auf unsere e-Mail und habe auch genug Freunde die mich mit dem Pulli gesehen habe.und wenn ich die Person angezeigt habe bekomme ich dann den Pulli wieder ?

Kommentar von HSB66691 ,

Kannst eine Anzeige machen. Er wird dann auch ne Aussage machen müssen. Sobald n Anwalt eingeschaltet wird, wird es teuer für euch beide.

Antwort
von brennspiritus, 25

Im Prinzip schon.

Ich würde es nicht machen, mich ärgern und diesen "Freund" aus meinem Leben streichen.

Antwort
von BlauerSitzsack, 30

Würde ich nicht tun.

Bitte ihn einfach, dir das Geld zu geben und kauf` dir damit einen neuen.

Kommentar von meinerede ,

Gute Idee! DH!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten