Frage von Lyzzi, 34

Ich habe jeden Morgen Verstopfungen was kann ich gegen tun?

Momentan kann ich morgens sehr schwer auf Toilette gehen, es ist die Hölle für mich stundenlang schmerzen und ein blähbauch zu haben bis ich dann endlich so gegen mittags auf der Arbeit auf Toilette schwer kann. Mittlerweile habe ich eine blase von dem vielen drücken bekommen.... Ich hatte solch ein Problem eigentlich nie. Ich würde aber gern wieder normal morgens auf Toilette gehen können vorallem damit sich mein Magen nicht den ganzen Tag aufbläht.

Antwort
von Schwoaze, 12

Solche Probleme sind mir vollkommen unbekannt, außer... außer ich trinke zu wenig.

Ein weiteres Kriterium ist. Bewegung. Bewegst Du Dich, bewegst Du auch Deinen Darm und bringst ihn in Schwung.

Wie ich bei MarioSchönfeld gelesen habe: Instant-Kaffee hilft in vielen Fällen. Aber nimm nicht irgend etwas Gepanschtes, wo vielleicht noch 3 % Kaffee dabei sind, sondern wirklich reinen löslichen Bohnenkaffee, am besten in Granulatform.

Antwort
von julianne333, 11

Hast du schon mal Milchzucker ausprobiert? 

Milchzucker hilft gegen Verstopfung und Blähungen usw. und der Stuhl wird weicher und man fühlt sich nicht mehr aufgebläht. Du kannst ihn verwenden wie normalen Zucker, er ist nur weniger süß. 

Trink abends eine Tasse Tee mit einem Löffel Milchzucker, dann müsstest du morgens schon merken das es dir besser geht. Wenn das noch nicht reicht kannst du auch über den Tag verteilt immer wieder etwas in deinen Kafffee, Tee oder auch in einen Joghurt mischen.

Den bekommst du im Supermarkt steht beim normalen Haushaltszucker oder bei der Babynahrung. 

Kommentar von Lyzzi ,

Daher ich Laktoseintolerant bin möchte ich das lieber vermeiden. Klar kann ich dann auf die Toilette aber dann zu viel :) war jz auch gerade beim Arzt. Daher das bei mir zwischen Durchfall wegen li und Verstopfung wegen normale Produkte ist, bekomme ich flohsamen die ich mit Wasser mischen muss damit sich das dazwischen regelt

Antwort
von MarioSchoenfeld, 22

Ich trinke morgens regelmäßig eine Tasse Kaffee, sonst habe ich auch das Problem. Bei mir funtioniert es. Ich trinke den löslichen Kaffee, bei anderen geht es aber auch.

Kommentar von NordischeWolke ,

Kann mich da nur anschließen . entweder geht es dann oder ich muss nicht ;) Kaffee ist da eine gute Lösung. Ich nehme schwarzen filter kaffee

Kommentar von Lyzzi ,

Ich trinke eher nur Wasser xD aber ich versuche es mal. Danke

Kommentar von MarioSchoenfeld ,

Wasser sollte lauwarm getrunken werden?

Antwort
von cireball, 10

Ich verstehe manchmal die massiven Probleme, die ihr habt, nicht.

Wenn die Beschwerden sooooooo heftig sind, dann sucht man einen Arzt auf.

Diese Beschwerden jedoch entwickeln sich oft langsam, kommen immer wieder. Dann muss man sein Essverhalten/ Lebensbedingungen mal durchdenken. Esse ich gesund ?  Bewege ich mich ?  Trinke ich 2 Liter am Tag ?

Es gibt Leinsamen, die in Joghurt oder Müsli verrührt, gut helfen und tausend andere Sachen. Hast du dich informiert ? 

Ich bin erstaunt, was hier für Probleme zum Ausdruck gebracht werden. Ich weiß da gar nicht, wo man ansetzen soll zum Helfen.

Bist du informiert ?  - Hast Arztvorschläge befolgt ?

Oder sitzt mal gerade ein Pups quer und los ab damit ins Forum.......

Kommentar von Lyzzi ,

Ich bin schon zum Arzt gegangen. Der meinte es könnte eine li sein was auch so war /ist. Aber es ist nicht besser geworden sondern es ist so geblieben wie es war trotz das vermeiden dieser Produkte. Daher ich aber auch nicht ständig zum Arzt möchte Suche ich mir erstmal hier eine lösung. Vielleicht hat jemand ja das selbe problem und verratet mir was der jenige gegen macht.

Kommentar von cireball ,

li     ???

Was ist mit den 3 Fragen. Kannst du sie alle mit ja beantworten?

Trinken 2 Liter, Bewegung, Ernährung nicht zu fett ?  ballaststoff reich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten