Frage von KeinenDunst, 47

Ich habe jeden Morgen nach dem aufstehen (nach ca. 2-5 min) Auswurf (transparenten schleim m. kl. Broken). Meine Mutter hat dies auch; Ärzte finden nichts.?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Daoga, 33

Könnte ein verkapselter Schleimherd sein, der sich nicht nach außen durch akute Entzündungen äußert und deshalb auch vom Arzt nicht zu finden ist. Gegen solche versteckten Herde hilft die Einnahme von Meerrettich und anderen scharfen Immunstärkern wie Zwiebeln, Ingwer, Chili (natürliche Antibiotika), probier das einfach mal ein paar Wochen lang, wenn sie nicht helfen, dann schaden sie wenigstens auch nicht. Du schreibst nicht, ob Ihr Raucher seid oder regelmäßig Qualm einatmen müßt, da kommt sowas nämlich häufiger vor.

Kommentar von KeinenDunst ,

Ich bin Raucher, meine Muter hat noch nie geraucht und hält sich auch nicht in Räumen auf in denen geraucht wird. Kann es evtl. vom Chlor aus dem Schwimmbad sein. Meine Mutter ist/war Sportlehrerin und täglich bis zu 8h mit den Kindern im Wasser.

Antwort
von BillieJean1309, 14

Das mit dem Meerrettich hat mir vor kurzem eine Dame auch gesagt, als ich im Krankenhaus in Köln saß wegen meiner entzündeten Schleimbeutel in den Fersen. Sie hat meine Hand genommen und so was wie Reiki gemacht und dann diesen Rat gegeben. Hatte ich fast wieder vergessen...Wie gut dass es dieses Forum gibt :-)  Ich mag Meerrettich eigentlich nicht aber sie meinte man könne ihn mit Honig oder Ähnlichem süßen und einnehmen. Auch der Sahnemeerrettich im Glas soll sehr gut sein - es muss wohl kein frischer sein. Alles Gute für Dich und nochmals DANKE für Deine tolle Hilfe zu meinem ALG1/Krankengeldproblem. Bin zum ersten Mal bei GuteFrage aber mit so einer Hammerantwort habe ich nicht gerechnet :-))) 

Wenn ich noch eine Nachfrage habe, kann ich diese auch direkt an Dich senden - weiß noch nicht wie das funktioniert...

LG, BillieJean1309

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten