Frage von aniboor, 10

ich habe iranische pass mit unbefristet & will denn deutschen pass bekommen was brauche ich da für?

Antwort
von Hacker48, 9

Voraussetzungen zur Einbürgerung
Ist man nicht mit der Geburt Deutsche oder Deutscher, haben
Personen einen Anspruch auf die deutsche Staatsangehörigkeit, wenn sie
die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Sie verfügen über ein unbefristetes Aufenthaltsrecht in Deutschland
Sie leben seit mindestens acht Jahren gewöhnlich und rechtmäßig in Deutschland
Sie sichern für sich und ihre Familienangehörige ohne Sozialhilfe und Arbeitslosengeld den Lebensunterhalt
Sie verfügen über ausreichende Deutschkenntnisse
Sie haben einen Einbürgerungstest über die deutsche Rechts- und Gesellschaftsordnung bestanden
Sie sind nicht wegen einer Straftat verurteilt
Sie bekennen sich zum deutsche Grundgesetz
Sie haben ihre alte Staatsangehörigkeit verloren oder geben sie auf

Von diesen Voraussetzungen gibt es Ausnahmen. Eine ist die
Verkürzung der Lebenszeit in Deutschland von acht auf sieben Jahre,
wenn ein Integrationskurs erfolgreich abgeschlossen wurde. Verfügt eine
Person über besonders gute Deutschkenntnisse oder ist seit Jahren in
Deutschland ehrenamtlich bei einer gemeinnützigen Organisation
engagiert, verkürzt sich die Anzahl der gewöhnlich und rechtmäßig in
Deutschland verbrachten Jahre auf sechs. Auch bei der Sozialhilfe bzw.
dem Arbeitslosengeld sind Ausnahmen möglich, z.B. dann, wenn die
Arbeitslosigkeit durch eine betriebsbedingte Kündigung eingetreten ist.
Außerdem fallen Bezüge während der Schul- und Ausbildungszeit sowie
während eines Studiums nicht unter diese Regelung.



Die mit dem Antrag auf Einbürgerung
nachgewiesenen ausreichenden Deutschkenntnisse bezeichnen die
Fähigkeit, sich in der deutschen Sprache mündlich und schriftlich nach
dem B1-Niveau des Europäischen Referenzrahmens auszudrücken. Der
Antragssteller kann seine Sprachkenntnisse in den folgenden Formen
nachweisen:



Erfolgreiche Teilnahme an einem Sprachkurs im Rahmen des Integrationskurses
Das Zertifikat Deutsch oder andere Sprachdiplome
Erfolgreicher mindestens vierjähriger Besuch einer deutschsprachigen Schule
Ein erfolgreicher Hauptschul- oder Realschulabschluss oder Abitur
Nachweis über die Versetzung in die zehnte Klasse einer weiterführenden deutschsprachigen Schule
Abgeschlossene deutschsprachige Berufsausbildung
Abgeschlossenes Studium an einer deutschsprachigen (Fach-)Hochschule.

Neben der gewöhnlichen Einbürgerung gibt es auch die
Ermessungseinbürgerung. Sie erfolgt normalerweise auch nach acht Jahren,
kann sich aber verkürzen, wenn die Einbürgerung in einem besonderen
öffentlichen Interesse liegt, dies ist insbesondere bei
Spitzensportlern der Fall. Eine erleichterte Einbürgerung trifft auch
andere Personengruppen, z.B. Familienangehörige von AusländerInnen mit
Anspruch auf Einbürgerung, UnionsbürgerInnen und Staatenlose.



Quelle: http://www.bundesauslaenderbeauftragte.de/einbuergerung.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten