Frage von HildMeist, 66

Ich habe in Excel eine Liste erstellt. In einer Spalte habe ich Fotos (jpg) eingefügt.Beim Sortieren bringt das Programm die Fotos durcheinander.?

Excel sortiert Fotos nicht

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Iamiam, Community-Experte für Excel, 37

Eigenschaften findest Du unter Größe und Position im Kontextmenü des Objekts.

Neben dem von MrProcess genannten Festlegen der Eigenschaft sollten die Fotos in der Größe auf eine Zelle begrenzt bleiben

oder aber ALLE Zellen mit Grenzpunkten der Objekte in die Sortierung miteinbezogen werden (wenn das Objekt über mehrere Spalten geht.

Bei Zeilenübergreifenden Positionierungen kommt immer was durcheinander. (anscheinend ist der Grenzpunkt rechts unten maßgeblich, hab das nur mit Pfeilen verschiedener Lage ausprobiert)

Kommentar von HildMeist ,

Vielen Dank für diese Antwort. Sie ergänzt prima die Antwort von MrProcess. Der Hinweis auf die Positionierung IN der Zelle war wichtig. Eines funktioniert aber m.E. nicht richtig oder ich mache den Fehler: Bei einer Spaltenmarkierung kann ich die die Eigenschaften nicht aufrufen, d.h. ich muss jedes einzelne Foto markieren und über Eigenschaften die Abhängigkeit von der Zellposition angeben. Da ich aber in einigen Zeilen (noch) kein Foto habe, funktioniert das nicht, da Excel beim weiteren Markieren die bereits markierten Felder entmarkiert. Muss ich jetzt erst fehlende Fotos durch Platzhalterfotos ersetzen oder gibt es einen anderen Weg?

Kommentar von Iamiam ,

Probier mal, das bei einem Foto zu machen und dann mit Strg+y den Vorgang bei weiteren Fotos zu wiederholen, dann musst Du Dich nicht durch die Menüs klicken. Habs nicht probiert, sollte aber gehen. (Strg+y wiederholt den letzten Befehl unabhängig vom neu gewählten Objekt. Auch nützlich für andere Vorgänge. Weiß jetzt nicht, ob der Knopf neben Widerrufen vllt das gleiche bewirkt, hab das einfach von früher her noch drin. Ich hab mir das immer so gemerkt: Strg+z=zurück, y=yes, again, c=copy, v="verify", x=extraxt)

Kommentar von HildMeist ,

Funktioniert leider nicht.

Kommentar von Iamiam ,

lso wenn ich zB bei Pfeilen die Farbe ändere, funktioniert das, habs eben ausprobiert. Man darf nur keinerlei andere Aktion dazwischenschalten.

Hab das aber jetzt mit den Eigenschaften auch versucht, Du hast recht, es geht nicht. Auch Format übertragen geht nicht, ist offensichtlich kein Formatbefehl.

Dann allenfalls per Makro(.xlsm-Format!): Aufzeichnen, anstatt Objektbezeichnung selection setzen, Positionsdaten löschen, einem Knopf oder Shortcut zuweisen.

Kommentar von HildMeist ,

Vielen Dank für die nette Hilfe. Ich probiere es jetzt aus, werde allerdings es wohl Bild für Bild machen, da ich sowieso sicherstellen muss, dass die Fotos nicht den Rahmen der Tabelle berühren, weil s sonst schiefgeht.

Danke nochmals! Ich habe einiges dazugelernt.

Kommentar von Iamiam ,

Danke für die HA!

ich weiß ja nicht, ob ich nicht zu spät komme:

Wähle einen sehr großen Zoom und verkleinere die Bilder mit der Maus bei gedrückter Umschalt-Taste: das erhält den linken oberen Grenzpunkt und die Proportionen (letzteres macht auch Strg, aber da wird zentrisch verkleinert.)

Sind die Bilder zu groß für einen hohen Zoom, mach es in zwei Schritten: erst mal bei mittlerem Zoom annähernd und dann nochmals bei hohem Zoom ggf die linke obere Ecke korrigieren und mit Shift die Größe einstellen. Das erleichtert bei Normalzoom das Finden der Ecke rechts unten, um es später wieder zu vergrößern!

Antwort
von MrProcess, 36

für Bilder kannst du angeben, ob die (unter Eigenschaften) von der Zellposition abhängig sein sollen oder eben nicht. Würde das Verhalten erklären.

Kommentar von HildMeist ,

Erst mal vielen Dank für die flotte Antwort. Probiere es gleich aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten