Ich habe immernoch Winterreifen drauf, weil ich mir dachte, dass ich dieses Jahr so wenig fahren muss, dass sich ein Wechsel nicht lohnt. Reifen kaputt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, das macht nichts. Sie nutzen sich zwar schneller ab (alleine schon wegen der weicheren Mischung gegenüber Sommerreifen) aber bei 5000 Km und einem "moderaten" Fahrstil dürften sie sich kaum abgenutzt haben.

Aber unbedingt im Winter dann die Profiltiefe messen. Wenn sie weniger als 4mm beträgt, sollte man neue Reifen draufziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Profiltiefe

Bereits bei einer Profiltiefe von 4 mm nimmt die Haftung des Reifens, insbesondere der Breitreifen, bei Nässe deutlich ab. Die Reifen können den Wasserfilm nicht mehr verdrängen. Sie verlieren den Kontakt zur Straße, das Fahrzeug lässt sich nicht mehr lenken und bremsen.

 

Deshalb

 

Reifen nicht bis auf die gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6 mm abfahren. Sommerreifen bei 3 mm, Winterreifen bereits bei 4 mm Restprofiltiefe erneuern.

 

Quelle: https://www.adac.de/infotestrat/reifen/rund_um_den_reifen/Profiltiefe.aspx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei dem nassen sommer , vielleicht ein guter fehler .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steck mal nen Euro rein dann siehst du ob das Profil noch ausreichend ist (muss so hoch sein wie der Rand der Münze)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung