Ich habe immer wieder diese knieschmertzen wad kann ich dagegen tuhen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schmerzende Knie haben oft ihre Ursache darin, dass du den Fuß im falschen Winkel aufsetzt und abrollst. Das kenne ich und hatte fürchterliche Schmerzen, bevor ich diese Lösung fand. 

Versuch mal, dich darauf zu konzentrieren, den Fuß über den großen Zeh (Ballen) abzurollen und nicht über die Außenkanten zu 'latschen'. Das macht einen Riesenunterschied, du wirst es merken.

Durch den richtigen (geraden) Gang werden die Gelenke dann nicht mehr schief abgenutzt - und genau DAS war die Ursache für deine Schmerzen. 

Du kannst dir dafür mit ganz besonders wirksamen Einlagen Hilfe holen: mit Jurtin-Einlagen (www.jurtin.at). Die habe ich mir machen lassen. Der Unterschied zu anderen ist, dass sie bei hängendem Fuß, wenn das Fersenbein total gerade ist, angepasst werden. Dann passiert nämlich genau das: die Gelenke haben die richtige Position, sie rollen gerade ab und nutzen sich nicht (vorzeitig durch schiefen Gang) ab.

Auf der Jurtin-Webseite findest du über deine Postleitzahl Sanitätshäuser, die diese Einlagen anfertigen. Wenn du dort einen Termin vereinbarst, sagt man dir,  was auf dem Rezept genau stehen muss, das dir dein Hausarzt ausstellt (denn die Kasse beteiligt sich daran). Der Eigenanteil ist ca. 107 Euro, wenn ich mich recht erinnere. Man kann die Einlagen gleich mitnehmen. Bei mir war es so, dass ich, seit ich sie benutze, wie auf Wolken gehe und keine Schmerzen mehr habe.

Gutes Schuhwerk ist eine ganz wichtige Sache, denn die bilden die Grundlage für die ganze Statik des Körpers!

Vielleicht hilft dir meine Erfahrung etwas weiter - ich würde mich freuen. Ich wünsche dir alles Gute!


PS : Das Buch 'Gut zu Fuß - ein Leben lang' von Christian Larsen zeigt, wie man mit Übungen aus der Spiraldynamik gut läuft und worauf es genau ankommt. Kann ich sehr empfehlen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da deine Knieschmerzen morgens nach dem Aufstehen anfangen, könnte es sein, dass Deine Schlafposition nicht optimal ist.

Wenn Du auf der Seite schläfst und deine Matratze und Dein Kopfkissen nicht auf Dich abgestimmt sind kann sich Deine Wirbelsäule / Hüfte verschieben.

Vielleicht ist Deine Matratze zu hart oder der Lattenrost falsch eingestellt.

Lass doch Deine Mutter mal schauen, ob Deine Wirbelsäule gerade ist, wenn Du auf der Seite liegst.

Ansonsten geh doch mal zu einem Osteopathen und lass die Hüftstellung überprüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Arzt kann dir fachkundigen Rat geben; eine Internetratgeberplattform ist dafür einfach nicht geeignet. Nicht nur hast du hier überwiegend Medizinlaien sitzen, sondern kannst auch bei dem wenigen, was du selbst beschreiben kannst, keine wirkliche Diagnose erwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Orthopäden untersuchen lassen. Hast du vielleicht Übergewicht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nikcenko
17.11.2016, 23:25

Ja aber es fing an bevor ich übergewichtig war

0

Was Du tun kannst?

Zum Arzt gehen - was sonst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?