Ich habe immer nur einen einzelnen Tag frei in der Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

hab ich nur einen Tag frei und dann nochmal einmal unter der Woche

Sind zwei Tage. Andere Leute haben sogar einen noch längeren Fahrtweg zur Arbeit, müssen noch einen Haushalt schmeißen und haben vielleicht sogar Kinder. Wenn Du mit den Zeiten nicht klar kommst, dann musst Du was an Deiner Tagesplanung ändern. Steh einfah jeden Tag zur gleichen Zeit auf. Wenn Du erst später zur Arbeit musst, dann kannst Du den Morgen nutzen, um z. B. für die Berufsschule zu lernen oder was im Haushalt zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huhngeheuer
18.09.2016, 01:14

Ahaahahahahahahha ....

Genau dafür leb ich

0

Ich glaube nicht, dass so eine Frage bei deiner Chefin gut ankäme. Ich denke bereits bei deiner Berufswahl hast du gewusst, wie die Arbeitszeiten dort aussehen.
Im Übrigen kannst du außer am Montag jeden Tag ausschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huhngeheuer
18.09.2016, 11:36

Sollen so die nächsten 40 Jahre meines Lebens aussehen? Ausschlafen und arbeiten? 

0

Du hast 2 Tage in der Woche frei, laut Gesetz macht dein Chef nichts falsch.

ich brauch zwei freie Tage hintereinander 

Tja, Willkommen in der Berufswelt, so ist das eben...also beschwer dich nicht.

Und wenn du MEINST DU BRÄUCHTEST ZWEI FREIE TAGE HINTEREINANDER, dann such dir nen neuen Job.

Resa900

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huhngeheuer
18.09.2016, 11:35

Was arbeitest du denn? So kann nur jemand reden der ein Wochenende hat ✌🏻️

0

Wie alt bist du denn? Google doch mal BBIG (Berufsbildungsgesetz) da steht alles drin was du und dein Chef tun dürft und was nicht :) ich hoffe ich konnte dir weiter helfen 😬 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher kannst du deine Chefin darauf ansprechen. Eine gute Idee? Sicher nicht. Du hast dir die Branche ausgesucht und solltest überlegen, ob du es weiterhin durchziehst oder eben die Branche wechselst. Deine Arbeitszeiten nach der Ausbildung werden nicht besser aussehen. Ganz im Gegenteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huhngeheuer
18.09.2016, 11:32

Ich kann ja nichts dafür dass ich gleich montags Schule hab. Eigentlcih sollte ich ja dann montags frei haben, wenn ich samstags arbeite

0

 Samstags gar nicht mehr zu arbeiten wird nicht drin sein, das kannst du vergessen.

Du kannst natürlich vorsichtig ansprechen ob du zumindest ab und an mal auch Samstags frei bekommen kannst. In manchen Berufen ist es halt nun einmal so, das wirst du auch vorher gewusst haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huhngeheuer
18.09.2016, 11:33

Das mit samstags hab ich gewusst, aber ich hab montags immer Schule und normalerweise müsste ich montags frei haben, jetzt ist das halt so zerrissen und ich kann mich null erholen

0

Du kannst dir auch überlegen etwas anderes zumachen. Überleg es Dir rasch. Im Tourismus bereich wirst du immer etwas später anfangen müssen, weil um 8:00 noch niemand sich wegen Reisen beraten läßt.

Dir steht alles offen, du kannst auch was mit geregelten Arbeitszeiten machen.

Einmal Wechseln ist doch kein Problem...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Freu dich das du nur eine 40 Std.-Woche hast und nach der Schule nach Hause gehen kannst.

Als ich in die Lehre kam war es so das wir nach der Berufsschule wieder zur Arbeit mussten. Und eine 40 Std-Woche wäre schön gewesen, es waren 6 Tage an denen wir gearbeitet haben, also 48 Std. und Überstunden kamen oft noch dazu die aber nicht vergolten wurden.

Die Berufswelt ist kein Zuckerschlecken mit viel Freizeit und viel Geld verdienen.Viele Jugendliche wollen einen Beruf erlernen der nicht groß Fordert, viel Geld einbringt viel Freizeit hat und pro Tag nur 5-6 Std. arbeiten, ja wo sind wir denn? Du zählst scheinbar auch dazu.

Was wäre denn wenn wir alle so denken würden? Ich glaube dann ginge es uns allen lange nicht so gut wie zur Zeit.

Also lass das Gejammer, mach deine Lehre zu Ende und dann kannst du dich entscheiden was du machen willst. Dann hast du auf jeden Fall erst mal einen Grundstock auf den du aufbauen kannst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huhngeheuer
19.09.2016, 19:46

Du armes verbrauchtes altes Ding 

0

du darfst nur 5 Tage die Woche Arbeiten schau mal ins Gesetzbuch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huhngeheuer
18.09.2016, 01:11

Ich arbeite doch auch nur 5. nur ich hab kein richtiges Wochenende und ein Tag mal frei haben reicht nicht 😭

0

les mal in deinem ausbildungsvertrag wieviel du arbeiten musst.

eigentlich hat man als azubi nur eine 5 tage woche mit max 8h Arbeit (inkl Pause)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huhngeheuer
18.09.2016, 01:13

Ist doch auch so. Nur inklusive ist die Pause nicht. 8,5 Stunden in der Arbeit mit 30 Minuten Pause. Ich hab doch auch nur 5 ich hab geschrieben dass ich halt nur mal unter der woche frei hab was totaler bullshit ist

0

Du hast doch Sonntag und in der Woche ein Tag frei, wo ist das Problem, sind 2 Tage frei.

willkommen in der Berufswelt. Du musst jetzt da durch, so ist es im Berufsleben.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huhngeheuer
18.09.2016, 11:34

Erwachsen sein macht so Spaß. Wieso hol ich mir nicht noch ein paar Kinder ins Haus 🤗

0
Kommentar von Martin17020401
18.09.2016, 11:43

ja das machst du bestimmt auch noch, aber bitte erst die Ausbildung erfolgreich beenden. bitte setze erst Kinder in die Welt, wenn du reif genug dafür bist

0

Was möchtest Du wissen?