Frage von Sandraaaa15, 113

Ich habe immer eine verstopfte Nase wenn ich abends liege. Ich habe keine Allergien und das hab ich schon seit vielen Jahren. Was ist das?

Und was kann ich dagegen tun?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Sandraaaa15,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Krankheit

Antwort
von FelixFoxx, 36

Benutzt Du gewöhnliches Nasenspray mit dem Wirkstoff Xylomethazolinhydrochlorid? So ein Nasenspray macht bei längerem Gebrauch abhängig und schadet der Nasenschleimhaut. In diesem Fall hilft nur weglassen des Sprays.

Antwort
von silberwind58, 31

Keine Ahnung aber das hab ich auch. Bei mir ist es eine Schilddrüsenentzündung,Schubweise; dann ist alles zu,meine Nase,Kurzatmig,mein Kopf so komisch.mein Hals geschwollen. Lass mal die Schilddrüse untersuchen,muss ja nicht sein,kann aber sein!

Kommentar von Sandraaaa15 ,

Das kann auch sein. Ich habe eine Unterfunktion

Kommentar von silberwind58 ,

Ich auch ! 

Antwort
von IrinaLove, 31

Das hatte ich auch mal, 2 Monate lang, und habe jeden abend Nasenspray benutzt. Ich bin dann zum Arzt, und dann meinte der so, ich wäre süchtig nach Nasenspray, und dass der Körper sich des holen würde, so wie andere Menschen dass Verlangen nach Alkohol oder Nikotin haben. Ich habe dann einfach das Nasenspray weggelassen, und irgendwann war das mit der verstopften Nase weg. Sei dem lasse ich die Finger vom Nasenspray, und bis jetzt hatte ich keine verstopfte Nase mehr.

Antwort
von HNODoctor, 33

hört sich sehr nach vergrößerten Nasenmuscheln an. Die schwellen typischerweise im Liegen an. Google mal verstopfte Nase und Nasenmuscheln... bestimmt findest Du Übereinstimmungen. Diese kann der HNO-Arzt schonend, ohne Blutung, Narkose und ohne Tamponaden verkleinern. Google doch mal

Antwort
von ooFUnNyoo, 25

Für fachmedizinischen Rat solltest du am besten einen Arzt aufsuchen.
Allerdings habe ich mal gelesen, dass bei einer verstopften Nase in der Nacht helfen soll, sich eine halbe (oder zumindest angeschnitten) Zwiebel ins Zimmer zu legen. Am besten in der Nähe des Kopfes.

Ob das wirklich hilft kann ich dir leider nicht sagen. Aber du kannst es ja einfach mal ausprobieren.
(Ist dann aber trotzdem keine Dauerlösung.)

Antwort
von Midnight1999, 24

Ich hab zwar keine Ahnung, was das genau ist, aber ich hab sowas ähnliches auch. Geh mal zum HNO. Der dürfte sich das dann mal angucken & dir ein Rezept für so ein spezielles Nasenspray geben. Welches genau wird von den Krankenkassen immer geändert.

Antwort
von herja, 22

Vom HNO abklären lassen.

Antwort
von jogibaer, 18

Wahrscheinlich Hausstaub Allergie. Sobald du nach draussen gehst ist die Nase wieder frei.

Antwort
von mimi142001, 20

Das ist ein weit verbreitetes Problem
Am besten zum HNO
Da kann genau geguckt werden

Antwort
von 1Dpinguin, 19

Hay Sry weiß nicht was es ist habe es aber selber. Ich benutze jeden abend deshalb nasenspray informier dich in der Apotheke für eins was nicht schädlich ist ☺

Kommentar von mimi142001 ,

es gibt nur schädliches Nasenspray was die Schleimhäute kleiner macht damit wieder Luft durch geht hast du dich mal über die Gefahren von Nasenspray Missbrauch erkundigt wie zum Beispiel eine Stinkenase der dauerhafte Verschlimmerung bei Nasenspray

Kommentar von Midnight1999 ,

Es gibt auch Meersalznasenspray. Das ist im Prinzip einfach ne Salzlösung.

Antwort
von Geisterstunde, 21

Was das ist und was Du tun kannst sagt Dir der HNO-Arzt.

Antwort
von Hobbybastler123, 17

Du könntest eine Hausstauballergie haben, wenn es nur abends auftritt. Allergietabletten helfen dagegen.

Kommentar von Sandraaaa15 ,

Nehme ich schon aber ich bin auf metall allergisch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community