Ich habe im Internet in verschiedene Hyip Systeme Geld eingezahlt, die Gewinne versprechen. Wie kann man diese bei offensichtlichem Betrug verklagen in Europa?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Leider habe ich in ein solches System im Internet einen vierstelligen Betrag überwiesen mit dem Werbeversprechen, dass dieses System lange existieren wird und hohe Gewinne versprechen.

Tja, einige Wochen später ging gar nichts mehr. Ich informierte mich und musste feststellen, dass ich zwar weitere Aufwände auf mich nehmen könnte, aber unter dem Strich ist das ein Risiko, das ich selbst verschuldet habe und aufgrund dessen war ich einfach nur DUMM gewesen, jemanden zu glauben, den ich vorher noch nicht kannte.

Tja, mein vierstelliger Betrag ist weg, und ich habe daraus sehr viel gelernt. Das Geld werde ich niemals mehr sehen, 

Klagen werde ich nicht, weil der Aufwand sich einfach nicht lohnt. Klar Gründe gäbe es viele, aber das ist meine persönliche Entscheidung. Klagen werde ich deswegen nicht, sondern ich zog meine neue Erfahrungen und werden zukünftig entsprechend anders handeln.

Zuerst macht man einen Fehlern, daraus lernt man, auch wenn diesen manchmal finanzielle Folgen haben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun möchte ich klagen.

Da hilft wohl nur ein Rechtsanwalt. Der wird wissen wollen, wen du verklagen möchtest und warum. Das "warum" mag ja schnell geklärt sein, aber mit dem  "wen" sehe ich doch schwarz. Oder gibt es ein existierendes Unternehmen, das man verklagen könnte?

Vielleicht solltest du beim nächsten Mal das körpereigene "Gier-Modul" abschalten, denn das frisst bekanntlich Hirn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gyurme
03.06.2016, 17:00

Danke für die Mühe und die Lebenshilfe.
Wie gesagt habe ich auch sehr gut Erfahrungen gemacht. Wer mit Gier unterwegs ist, wird hier gar nichts verdienen. Mit ein bisschen Recherche und Nachdenken jedoch schon.
Aber richtig ist: Es ist risikoreich.

Zum Thema wer: Wer tatsächlich investieren will, für den ist es ein Muss zu wissen bei wem er das tut. Eben ein bisschne Recherche gehört dazu. Viele Firmen sind in England ansässig, sind registriert da und haben somit einen Verantwortlichen. Doch das ist alles auch ein bisschen Theorie, denn diese Firmen sind ähnlich wie eine GmbH, die man auch verklagen kann, aber das lohn in solchen Fällen nie.
Ich weiss wer hinter der Firma steht und wo sie ansässig sind und wie lange es sie schon gibt.
Meine Frage richtet sich eher am Betroffene, die schon Erfahrungen in die Richtung gemacht haben.
Ich bitte jeden davon abzusehen den lieb gemeinten Rat nicht nochmals zum Besten zu geben, sich einen Anwalt zu nehmen. Soviel dürfte klar sein.
Allerdings gibt es in Amerika Frimen, die nichts anderes tun als solche Betrüger zu ahnden.und vor Gericht zu bringen. Leider habe ich Europa solche Firmen nicht gefünden.

0

Was möchtest Du wissen?