Frage von PeterrPann, 25

Ich habe ihn versetzt und er ist sauer, wie soll ich darauf reagieren?

Hallo liebe Frage Community, ich könnte einen kleinen Rat gebrauchen. Ich war heute mit einem Jungen (19 Jahre) verabredet, wir kennen und jetzt seit einem halben Jahr und haben uns schon oft getroffen und wir wollten auch heute etwas zusammen unternehmen. Aber ich habe ihm absagen müssen, da es mir heute nicht so gut geht. Jetzt habe ich den Verdacht, dass er etwas verärgert ist und ich weiß auch, dass er es nicht leiden kann, wenn man ihm kurzfristig absagt. Wie soll ich jetzt reagieren? Soll ich ihn darauf anspreche oder sollte ich ihn lieber in Ruhe lassen? Danke für Eure Hilfe.

Antwort
von Katie27, 14

hey, du solltest nicht soviel grübeln. wenn ihr euch solange kennt dann wird er wissen dass du nicht unzuverlässig bist und das eine seltenheit ist. natürlich kann er verärgert sein, dafür gibt es immer verschiedenste Gründe (vielleicht wurde er schon häufiger in seinem Leben versetzt oder verbindet damit desinteresse..aber das hat ja nichts mit dir zu tun). wenn er dir am herzen liegt, und das wird er da du dir ja gedanken machst, dann entschuldige dich einfach nochmal und mach ihn klar dass es dir an dem tag nicht besonders gut ging. bist du ihm wichtig wird er verständnis zeigen, andernfalls wäre sein verhalten sehr egoistisch. du könntest es "gut machen" mit einem vorschlag zu einem neuen treffen oder ihn überraschen. sich aber mehrfach entschuldigen weckt nur falsche gedanken. Alles Liebe für euch :)

Antwort
von ArchiHeureka, 11

Erklär ihm einfach die Situation und fertig. Macht einen anderen Termin aus. Davon geht die Welt doch nicht unter und er sollte das auch verstehen, dass wenn es dir nicht pralle geht, du dich lieber erholst.

Antwort
von Bili2001, 10

Natürlich ist es verärgert, du würdest ja auch verärgert sein.
Schilder es ihm und verabredet euch für ein neues stell dich ein...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten