Frage von julineobrien, 53

Ich habe heute Sport trotz einer Erkältung getrieben ist das schlimm?

Ich habe heute in der Schule recht intensiven Sport gemacht (ausdauer laufen, Handball) trotz Schnupfen und Leichtem husten. Bist jetzt ist es auch nur 1 mal vorgekommen und wird auch nicht wieder passieren. Ist das schlimm?

Antwort
von onyva, 17

Das kann böse Folgen für das Herzen haben (dauerhaft!)?

Antwort
von gingermary, 18

Bei einem Mal sollte da nichts passieren. Ich bin auch immer der Meinung, das der Körper da besser bescheid weiß als das Bewusstsein. Wenn du so richtig krank bist könntest du ja intensiven Sport nicht mal treiben. So lange es dir Spaß gemacht hat und ging und es nicht zum Normalfall wird, sollte das kein Problem sein. du kannst dich ja jetzt ein bisschen schonen mit Tee, inhalieren oder Hustensaft und was es sonst noch alles für Hausmittelchen gibt. Ich trinke am liebsten Salbeitee und nehme den Hustagil Hustensaft von Dentinox für Kinder. Das sind nicht wirklich Medikamente und gut wenn man nicht total krank ist, sondern man einfach merkt, dass der Körper sich schonen muss.

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 17

Das solltest Du nicht wieder machen. Im schlimmsten Fall riskierst Du eine Herzmuskelentzündung.

Es gab schon Fälle, da traten irreversible Schädigungen auf.

Günter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten