Frage von Nemo12345678, 116

ich habe heute ca. 800kcal zu mir genommen und zirka 1000kcal durch sport verbrannt, ich versuche abzunehmen. Ist das in ordnung und ist das auf dauer gut?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Fettabbau, 13

Hallo! Das mit dem Sport ist der richtige Weg aber 800 Kalorien sind viel zu wenig. Macht aber auch vorübergehend gemacht keinen Sinn.  

Vorübergehende Änderungen sind wie eine Sandburg vor der nächsten Flut und enden nachhaltig meistens sogar mit mehr Gewicht. Einen dauerhaften Erfolg hast Du nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von melinaschneid, 27

Das was du machst ist sehr ungesund.

Der Körper verbraucht immer Energie. Selbst wenn ein Mensch den ganzen Tag Bewegungslos auf dem Bett liegen würde Verbraucht er Energie. Atmung, Herzschlag usw. Benötigen auch Energie. Das nennt man Grundumsatz. Bei mir liegt dieser zum beispiel bei 1400 kcal. Das ist nur das was ich zum Überleben brauche.

Dann gibt es noch den Leistungsumsatz. Das ist das was man mit Bewegung usw. Verbraucht.

Grundumsatz + Leistungsumsatz = Gesamtumsatz. Zum abnehmen sollte man ca. 300 kcal unter diesem liegen.

Das heißt wenn der Leistungsumsatz bei beispielsweise 400 kcal liegt müsste man 1800 kcal essen um sein Gewicht zu halten.
Zum abnehmen sollte man ca. 300 kcal darunter liegen. Also sollte dann ein mensch mit 1800 kcal Gesamtumsatz zum abnehmen 1500 kcal am tag essen.

Was du machst ist eine komplette negativ Bilanz. Das ist mehr als ungesund. Das wird dein Körper nur wenige Tage durchhalten. Um gesund und nachhaltig abzunehmen solltest du wesentlich mehr essen.

Antwort
von Realisti, 33

800 kcal ist ungefähr die Anzahl, die man einem KZ-Häftling zugestanden hat.

- Also eindeutig zu wenig. Du wirst den Jojo-Effekt bei dir auslösen. Du hast vergessen, dass es auch noch einen Grundumsatz gibt. Du wirst eher Wasser und Muskelmasse als Fett verlieren.


Antwort
von GravityZero, 51

Auf Dauer 800kcal am Tag? Nein, das ist zu wenig. Wieviel genug/zu wenig ist kommt auf dein Alter und deine Größe an.

Kommentar von Nemo12345678 ,

Ähm ich bin 14 1.68m groß, und wiege 90

Antwort
von glaubeesnicht, 53

Du hast viel zu wenige Kalorien zu dir genommen. 800 Kalorien sind noch nicht einmal der Grundumsatz, den der Körper braucht, um zu funktionieren. Auf diese Weise nimmst du nicht dauerhaft ab. Der Jojo-Effekt wird dich einholen.

Antwort
von user023948, 18

Du nimmst ab, nimmst aber das doppelte wieder zu, wenn du das auf dauer durchziehst und dann wieder normal isst!

Antwort
von Corazonchileno, 54

Da weniger Energie herein kommt als verbraucht wird, entzieht der Körper Energie aus seinen Reserven. Das ist sehr einfach formuliert der Weg zum abnehmen. Sollte aber kein Dauerzustand sein. Weil irgendwann ist keine Energie mehr da und dann muss man dich vom Boden aufkratzen 

Antwort
von Gingeroni, 36

Na das die Rechnung nicht aufgeht kannst du dir ja wohl denken.
Wenn du abnehmen willst musst du ja trotzdem noch energie haben

Antwort
von Nemesis900, 31

Nur 800kcal am Tag ist sogar ohne Sport schon schädlich für den Körper.

Antwort
von Greenjojo, 43

800 sind 1. zu wenig, 2. wenn du auf dauer 800 isst und 1000 verbrennst, bekommt dein körper keine kalorien, was bedeutet, dass du keine energie hast überhaupt etwas zu tun. sehr schlecht.

Antwort
von Katzenhai3, 33

Das Prinzip ist richtig, nur solltest du etwas mehr essen.

Antwort
von spieler99999999, 38

nicht gerade gesund

Antwort
von kokomi, 35

absolut ungesund

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community