Frage von Mrartin, 127

Ich habe großen misst gebaut/Anzeige/Auto?

Es war alles vor genau 2 Wochen, ich wollte das Auto meiner Mutter tanken weil ich 1 Tag davor mit ihm gefahren bin, vor mir war ein anderes Auto er und ich mussten nach rechts abiegen, der ältere Mann fuhr schnell an und bremste extrem schnell, ich kamm ihn sehr dann ins hab aus Reflex gehupt, (der Mann wollte einen Fußgänger durch lassen, weil die grün hatten, das habe ich aber leider nicht sehen können) nach dem er den Fußgänger überholt hat ist er langsam gefahren und hat ganze Zeit auf den Rück Spiegel geguckt, ich bin dann auf di linke spur gewechselt hab mich dann wieder recht eingeordnet und bin in die tankatelle rein gefahren, ich habe dann nur noch gesehen wie er ein notizt Buch genommen hat und etwas aufgeschrieben hat, Jetzt mache ich mir Sorgen das ich keine Anzeige wegen Nötigung bekomme, ich bin 22 und strafrei, ich habe momentan viele Probleme bin Ausbildungsuchend und will mich demächst beim Amt medlen, eine Anzeige kann ich jetzt bestimmt nicht gebrauchen, ich berue meine Tat ich habe gehandelt und zu denken, weil ich unter Schock stand, was kann auf mich zu kommen ? Das Auto läuft auf meine Mutter, ich habe kein Einkommen auch kein HZ4 da meine Eltern genug verdienen, muss ich zur einer gerichtsverhandlung ? Oder bekomm ich si Strafe per Post ? Ich habe extreme Angst und Gefängnis zu kommen, ich bin wirklich ein kriminäler und ich habe ihn nicht mit abschickt genötigt, es ist jetzt 2 Wochen her, wie lange dauert es bis ich Post bekomme ?

Vielen Dank

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 30

Das ist jetzt das 15. Mal, dass du in Abwandlungen (ich selber, mein Cousin, mein Sohn) diese Frage stellst. Wie oft denn noch?

Antwort
von Girschdien, 58

Gefängnis wegen einmal Hupen? Der war gut.

Antwort
von holgerholger, 62

Mensch Mratin, langsam nervt es. Druck doch mal Deine Fragen zu dem immergleichen Thema in allen seinen Variationen aus und lass es als Buch binden. Dann hast Du alles zusammen, kannst in Ruhe nachlesen und versuchen, die vielen Antworten zu verstehen.  

Und uns werden die langweiligen Wiederholungen erspart. 

Kommentar von Gamerman23 ,

Er stellt diese frage mindestens 5 mal am Tag. Aber immer anders. Manchmal so wie jetzt, manchmal die selbe frage und tut so als ob es seinem Sohn passiert wäre, manchmal seinem Bruder :D

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 59

Wie oft stellst Du die Frage jetzt noch?

Kommentar von Mrartin ,

Keiner hat mir die richtige Antwort gegeben 

Kommentar von wiki01 ,

Aha. Was wäre denn die richtige Antwort?

Kommentar von Mrartin ,

Was würden Sie zum Vorfall sagen ?

Kommentar von bronkhorst ,

Wenn Du die "richtige" Antwort weißt, brauchst Du hier nicht zu fragen.

Geantwortet habe ich Dir beim ersten mal ja auch.

Kommentar von Mrartin ,

Was haben so nochmal dazu gesagt ?

Kommentar von bronkhorst ,

Schau halt selbst unter Deiner letzten Frage nach.

Manche Leute sind echt zu faul zum Leben...

Kommentar von ronnyarmin ,

Wenn er das nur mal wäre....

Ok, das war böse. Das kann man bei seiner ewig erneut gestellten Frage aber auch werden.

Antwort
von Gamerman23, 15

Die Anzeige sollte nach 4 Wochen kommen. Du wirst von der Polizei abgeführt und nach Amerika rüber geflogen und dann bekommst du eine Giftspritze. Solche Kriminellen Autofahrer wie du kann Deutschland nicht gebrauchen du schlimmer finger. Schäm dich

Antwort
von Derdirk33, 41

Du kommst wegen so einer Lapalie garantiert nicht ins Gefängnis. Ich glaube bei so etwas wirst du wahrscheinlich nicht mal Post bekommen. Und wenn doch wirst du schildern müssen was passiert ist und

1. schreib einfach deine Mutter sei gefahren, wenn sie einverstanden ist

(der andere Fahrer muss erst mal das Gegenteil beweisen, falls er dich gesehen hat)

2. anhand deiner Schilderung ist das eine tagtägliche Situation, ich sehe da keine Nötigung oder so. Wegen sowas wird sich kein Gericht bewegen

Antwort
von wiki01, 53

ich kamm ihn sehr dann ins hab aus Reflex gehupt

Was soll das sein?

Zum Vorfall: Nein, da kannst du dich bequem zurücklehnen. Das war ganz sicher keine Nötigung.

Antwort
von Charlybrown2802, 48

da kommt nichts

Antwort
von ghul666, 64

Selbst wenn er es versucht. Du musstest scharf bremsen und konntest die Abzweigung nicht einsehen. Also hast du die Hupe als Warnsignal benutzt.

Passt.

Kommentar von Mrartin ,

Und das überholen ?

Kommentar von ghul666 ,

Wenn du dabei keine Verkehrsregeln missachtet hast, ist das natürlich auch ok.

Antwort
von Katzenreiniger, 54

So ein Quatsch, mach dir da keine Sorgen. Da kommt nichts.

Kommentar von Mrartin ,

Wirklich ? Jeder sagt das sei Nötigung :/

Kommentar von Katzenreiniger ,

Du hast gehupt, mehr nicht.

Kommentar von wiki01 ,

Jeder sagt das sei Nötigung

Wer ist denn da "jeder"? Nötigungen im Straßenverkehr sind ganz andere Kaliber.

Antwort
von Meli6991, 47

warum Meldet man sich mit 22 nicht beim amt ?

Kommentar von Mrartin ,

Warum den nicht ?

Antwort
von kaytie1, 41

Sowas passiert jeden Tag irgendwo, mach dir keine Sorgen. Zu mal es vermutlich auch keine Zeugen gibt.

Antwort
von Gestade3, 33

Hallo,

keine Sorge. Hat er denn Zeugen ?

Alles Gute

Antwort
von nurromanus, 20

Mann, Mann, wie oft noch? Und das hier:

 Ich habe extreme Angst und Gefängnis zu kommen

ist Schwachsinn! Das weisst Du wohl selbst, dass Du wegen sowas nicht im Knast landest. Also hör endlich auf mit dieser Frage!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten