Frage von Robert2109, 63

Ich habe große Schulprobleme?

Hey Leute!
Ich bin 15 im September 16 und ich habe gar kein bock mehr zu lernen, jedoch haben mir meine eltern nachhilfe unterricht bezahlt und ich gehe in eine privatschule (1600€ pro Jahr). Folgendes: Ich habe in Mathe ne 5 und in Französisch ne 5. Mathe kann ich nicht mehr ausbessern und Französisch kann ich am Donnerstag ausbessern da ich da schularbeit habe. Ich könnte es Schaffen und eine Klausel in Mathe bekommen, aber ich habe garkein bock mehr zu lernen. Ich würde gerne arbeiten gehen, aber da verdiene ich nicht gut und habe angst später im leben schlecht zu verdienen, kann mir jemand helfen?

Danke!

Antwort
von testwiegehtdas, 16

du hast wohl nur zwei Möglichkeiten:

entweder du setzt dich hin und machst was oder du gehst zu deinen Eltern, redest Klartext und ersparst ihnen ein halbes Vermögen in deine Bildung zu stecken, die du ja anscheinend nicht wirklich willst und gehst arbeiten.

Ich würde mich für Möglichkeit eins entscheiden, dann hältst du dir alle Wege für die Zukunft offen.

Im Leben kann man eben nicht immer nur machen worauf man Lust hat. Egal ob nun Schule oder später der Job, da muss man eben mal die Pobacken zusammen kneifen und was tun.

Immerhin siehst du ja ein, dass Schulbildung wichtig ist um hinterher einen guten Job zu bekommen. Ja, es gibt Ausnahmen, aber das ist immerhin ein solides Grundgerüst...

Natürlich lockt das schnelle Geld, aber Leute ohne Schulbildung haben kaum Aufstiegschancen, gerade in der heutigen Zeit wo gefühlt fast jeder Abi macht. Früher ging manchmal noch ohne, aber wenn ich alleine die Stellenanzeigen für Berufseinsteiger sehe (übertrieben gesagt): am liebsten Studium (Master) mit 1,0 bestanden, 15 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen, besondere Ehrungen in Sport und Politik, natürlich mindestens ein Ehrenamt, aber nicht älter als 25 Jahre bitte.

Wie du schon meintest, Mathe wird nichts mehr, dann streng dich wenigstens in Französisch an und lern.

Wie gesagt: Zieh das durch, du hast es schon fast hinter dir...

Antwort
von k021t, 32

Denk daran das ist deine Zukunft und ohne Schulabschluss kannst du nichts erreichen. Du kannst ja nach der 10 klasse eine Ausbildung machen!! Es dauert nicht mehr lange Versuch dich zu motivieren. Viel Glück:)!

Antwort
von Tim10mueller, 20

Du musst selber entscheiden was für deine Zukunft das beste ist. Du lernst nur für dich nicht für andere. Wenn du mehr verdienen willst musst du auch ein besseren Schulabschluss haben. Lass dich mal kräftig in den A. treten und lern wieder fleißig. Aber die letzte Entscheidung hast du wie viel du lernen möchtest .

Antwort
von Frage76mal6, 12

Das ist immer so lächerlich, kleine nichtsnutzige Kinder, für die sich die Eltern den A...  aufreißen, weil die keinen "Bock" habe zu lernen. Geh erstmal arbeiten, steh mal 8 Stunden irgendwo rum und lass dich von deinem Chef anschnauzten, danach wirst du um die Schule betteln. Ich finanziere mir mein Studium indem ich 4 Tage die Woche 8 Stunden im Hotel arbeite und trauere der Schulzeit nach.

Antwort
von Oliver12344321, 19

Entweder du lernst ider gehst Arbeiten...da kann dir keiner helfen

Antwort
von Dultus, 23

Hey ho,

da bleibt dir keine Möglichkeit, als zu lernen! Reiß dich zusammen. Andere haben es schwerer oder freuen sich, wenn sie überhaupt lernen können/dürfen...

MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community