Frage von AndreasElsholz, 46

Ich habe große Probleme beim einstellen von meinem Standmikrofon und bin mit meinem Mixer überfordert. Kann mir jemand weiterhelfen?

Ich besitze diesen Mixer http://www.amazon.de/Behringer-302USB-5-Input-eingebautem-Interface/dp/B005EHILV...

Und das Rode NT-1A Großmembran-Kondensatormikrofon

Ich habe immer einen starken Hall in meinen Aufnahmen und einen viel zu starken Bass. Außerdem hören mich meine Freunde in Teamspeak nur auf einem Ohr. Die Lautstärke ist auch nicht ideal. Kann mir jemand die Funktionen der einzelnen Schalter und Knöpfe an meinem Mixer erklären oder mir sagen wie ich die Probleme anders bewältigen kann ?

Vielen Dank :)

Lg AndreasElsholz

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Monster1965, Community-Experte für Mikrofon, 19

Zuerst mal: Das Mischpult passt nicht wirklich zu dem Micro. Kannst froh sein, dass es überhaupt tut.

Knöpfe erklären: Gain ist der Vorverstärker, also der erste Lautstärke-Regler. Wenn die CLIP-LED leuchtet, ist dieser Regler zu weit aufgedreht. MIC regelt ebenfalls die Lautstärke des Micros. Die beiden blauen Schieberegler steuern Höhen und Tiefen. Der weiße steuert, ob du das Micro auf der linken oder rechten Seite hörst. Main Mix regelt die Gesammt-Lautstärke. Wenn du nur das Micro anschließt, brauchst du die restlichen Knöpfe erst mal nicht.

Zum Hall: Das liegt ein Stück weit an der Wahl deines Micros. Das reagiert sehr darauf, wenn dein Raum etwas hallig ist. Oder meinst du mit Hall eher eine Verzögerung zwischen sprechen und dem, was du auf zB. Kopfhörern hörst?

Bass: Den blauen Regler mit LOW weiter nach unten ziehen. Ein Stückchen vom micro weg gehen kann auch helfen. Kann aber auch daher kommen, dass dein Micro zu wenig Stom vom Mischpult bekommt. Das NT1A braucht 48V, das XENYX 502 liefert nur 15V.

Nur ein Ohr: Stell den weißen Schieberegler mal in die Mitte.

Lautstärke: Du hast drei Lautstärkeregler zur Auswahl: GAIN, MIC und MAIN MIX. Einfach ein wenig lauter drehen. Dabei darauf achten, dass nicht einer ganz weit auf gedreht ist, während die anderen ganz niedrig stehen.

Kommentar von AndreasElsholz ,

Danke für deine hilfreiche Antwort :)

Kannst du mir ein besser geeignetes Audio Interface oder einen besser geeigneten Mixer empfehlen ? Ich habe noch das Focusrite Scarlett Solo Interface.

Kommentar von Monster1965 ,

Das is doch super. Das würde ich nehmen. Viel besser als so ein Behringer-Teil

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community