Frage von Barcray, 10

Ich habe gleich ein Vorstellungsgespräch um 14 Uhr und wollte euch mal fragen da ich ja gestern auch woanders eins hatte wurde mir direkt eine probewochene?

Empfohlen D. H. Nächste Woche wäre es

Meine Frage lautet nun

Soll ich dem jetzigen Chef sagen das ich nächste Woche eine probewoche und gestern auch ein Vorstellungsgespräch hatte oder eher nicht ??

Antwort
von emily2001, 4

Hallo,

heute ist Sonntag, normalerweise finden keine Vorstellungsgespräche statt...

Wenn du dich noch in Arbeit befindest, solltest du zumindest deinen jetzigen Chef über deine "Aktivitäten" im Bilde halten... nämlich, daß du auf Arbeitssuche bist.

Wenn du irigenwo im Arbeit stehst, kannst du keine "Probewochen" woanders vereinbaren, oder du mußt um Urlaub bitten.. aber selbst wenn, müßtest du deinen Chef von deiner Absicht, die jetzige Arbeit zu kündigen, informieren...

Emmy

Kommentar von Barcray ,

in der Gastronomie kann es sein dass man auch Sonntags Vorstellungsgespräche hat wie man jetzt in meinem Fall sieht

Kommentar von Kuro48 ,

Wieso sollte er das müssen? Was er in seiner Freizeit oder seinem Urlaub macht ist ihm überlassen und so lange er die Kündigungsfrist einhält, ist es belanglos ob der Chef weiß warum er geht.

Was anderes ist in bestimmten Fällen bei weiteren Nebenjobs, das ist aber eine Probearbeiten oder Praktikum nicht.

Antwort
von Kuro48, 5

Wenn er fragt ob du dich auch woanders beworben hast kannst du das ruhig bestätigen. Jeder der mit Personal zu tun hat sollte wissen, dass man sich nicht leisten kann eine Bewerbung zu schreiben und sich nur auf eben diese zu verlassen. Je nach Beruf hat man genug Mitbewerber und Bewerbungszeiten umfassen oft auch mehrere Monate. Das war es dann aber auch.

Ansonsten muss der Chef nicht den Stand wissen, von daher solltest du von deiner Seite nicht selbst anfangen darüber zu plaudern.

Sollte er dir zufällig sagen, dass du im selben Zeitraum bei ihm ein Praktikum machen kannst, kannst du noch immer unverfänglich um einen anderen Termin bitten, auch da musst du von dir aus nicht angeben warum du keine Zeit hast.

Das siehst du aber wenn es so weit ist. Du solltest bei Terminabsprachen dann auch schauen welche dir wichtiger ist bzw. die größten Chancen hast.

Wenn du z. B. vermutest, dass der Chef beim letzten Gespräch noch skeptisch war und dieser nun dir fast schon sagt "Ich kuck mir das mal an, wenn du nicht komplett versagst machen wir den Vertrag gleich nächste Woche fest" (etwas übertrieben, aber ich hoffe du weißt was ich mein), dann würde ich, sofern dir das Unternehmen gefällt, lieber beim anderen Betrieb noch einmal um eine Verschiebung bitten und bei diesem den vorgeschlagenen Termin halten.

Das ist auch eine Sache des Gefühls. Was du einfach lassen solltest ist zu viel ausplaudern. Was wichtig ist ja und auf die besagte Frage kannst du auch antworten, aber von dir aus würde ich beim Thema Bewerbungen nicht ins Detail gehen.


Das wann man aber Bewerbungsgespräche an einem Sonntag macht ist mir auch neu. Du solltest da noch einmal nachsehen, ob das auch stimmt. Selbst im Gastrogewerbe etc. habe ich ehrlich gesagt noch nicht davon gehört, aber das musst du selbst wissen. Der Termin sollte ja telefonisch oder schriftlich festgehalten worden sein.

Antwort
von Matzesmaus, 7

Nein, ich würde nichts erzählen. Das hält man im Allgemeinem im Berufsleben so. Infos gibt es erst, wenn eine Entscheidung gefallen ist.

Antwort
von Bianca1809, 3

Ich würde es nicht sagen. Das du dich bewirbst, ja, aber nicht wo und wie der Stand ist....meine Meinung.

Antwort
von mrz42, 1

Lieber nicht. Wenn es bei dem anderen nicht klappen sollte, wärst du diese Stelle vielleicht auch los.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten