Frage von niclasyt, 14

Ich habe gestern meine Ausbildung verloren(mitten im Jahr) was kann ich machen?

Wie in der Frage beschrieben, habe ich mein ausbildungsplatz verloren was kann man machen? -Realschule? oder was?

.Meine Abschluss ist ein guter Hauptschulabschluss

-17 Jahre alt

- Straßenbauer Ausbildung

Antwort
von rotesand, 10

Hallo!

Keine Angst --------> alles lässt sich in den Griff kriegen & es kommen auch wieder andere Zeiten :) Der erste Weg führt dich zunächst mal auf die Arbeitsagentur, wo du deinen aktuellen Stand erläuterst & erklärst, was passiert ist, wie es dazu kam & was du nun gerne machen würdest.

Es sollte im Bereich des Möglichen liegen, dass du deine Ausbildung an einem anderen Ort fortsetzt. Einer meiner Cousins hatte das Problem auch, da ging der Lehrbetrieb ziemlich bald nach dem ersten Ausbildungsjahr Konkurs & er konnte seine Lehre woanders beenden.

Alternativ kannst du auch einen Schulabschluss nachholen (Mittlere Reife, Abi usw., je nachdem was du bisher hast).. da geht's aber erst zum Schuljahr 2017/2018 los also im Spätsommer nächsten Jahres. Du kannst dich jedoch aktuell schon bewerben --------> je früher umso besser! Wäge das einfach mit der Arbeitsagentur ab!

Denke positiv & habe keine Angst, nix wird so heiß gegessen wie gekocht!

Antwort
von blackforestlady, 6

-ich wurde rausgeschmissen aus dem betrieb

-wegen meinem Verhalten

Das ist mal eine Aussage und keine so tolle. Also solltest Du erst einmal was an Deinem Verhalten etwas ändern, ansonsten wird das nie was mit der Ausbildung. 

http://www.azubi-azubine.de/mein-recht-als-azubi/kuendigung-durch-den-ausbilder....

Antwort
von Zumverzweifeln, 6

Zuerst einmal ganz ehrlich mit dir selber sein und aufschreiben (!) warum du ihn verloren hast.

Dann weißt du, was schief gelaufen ist und kannst dir in Ruhe überlegen, wie du weiter vorgehst.

Warst du für die geplante Ausbildung nicht geeignet? Such dir ein anderes Berufsfeld.

Hattest du Stress mit den Kollegen oder Vorgesetzten? Was wird in einer Ausbildung erwartet und wie kannst du dich in einer neuen Stelle entsprechend verhalten.

Ist der Betrieb insolvent? Dann geh zur Kammer und lass dich von dort vermitteln.

Du siehst, der Entlassungsgrund zeigt dir den Weg.

Alles Gute!

Antwort
von bogartschwarz, 9

Wie auch meine Vor-Antwortenschreiber schon fragen: Um Dir helfen zu können, müssten wir ein paar mehr Informationen haben. Warum hast Du die Ausbildung verloren, welche Art von Ausbildung war das, welche Schulbildung hattest Du bisher, welche Möglichkeiten können sie daraus dann finden ... 

Wie gesagt, ein paar Informationen benötigen wir, um Dir helfen zu können.

Antwort
von wilees, 10

Was heißt das?

Wurdest Du entlassen oder hast Du Deinen noch nicht angetretenen Ausbildungsplatz verloren?

Antwort
von beangato, 12

Wende Dich ans Arbeitsamt.

Antwort
von Wonnepoppen, 10

Warum hast du ihn verloren, du hattest doch einen Vertrag?

Antwort
von keg80, 14

Was heißt "Ausbildung verloren"? Rausgeschmissen worden? Betrieb wird geschlossen?

Kommentar von natusxy0 ,

Er wurde aufgrund seines Verhaltens rausgeschmissen.

Kommentar von keg80 ,

Da kann man eigentlich nur sagen: Selber Schuld! Sry das man das so hart sagen muss! 

Ich denke folgende Schritte solltest du unternehmen:

  • HWK oder IHK kontaktieren
  • Agentur für Arbeit kontaktieren
  • Neuen Ausbildungsplatz bemühen
  • Da eine Schulpflicht besteht, solltest du die Berufsschule ebenfalls kontaktieren.

 

Antwort
von niclasyt, 4

-ich wurde rausgeschmissen aus dem betrieb

-wegen meinem Verhalten

Kommentar von Tanzistleben ,

Da muss dein Verhalten aber ganz schön krass gewesen sein, denn so schnell wird man nicht rausgeschmissen! Das ist natürlich gar nicht gut, denn das wird dein ehemaliger Chef auch bei der Agentur für Arbeit melden. Immerhin muss er ja Gründe angeben, warum er dich mitten unter dem Jahr kündigt. 

Was sagen denn deine Eltern dazu? Bist du noch minderjährig?

Kommentar von niclasyt ,

1. ja bin minderjährig

2. war mein Verhalten erhlich gesagt gar net so schlimm, jedenfalls viel besser als damals bzw die jahre zu vor in der Weiterführenden Schule 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten