Frage von Humselbiene, 25

ich habe gestern einen kleinen Kater (10 Wo) von einem Hof übernommen. Ist es ratsam ihn erstmal nur drinnen zu halten obwohl er vorher ja auch nur draußen war?

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 6

Ja, denn der Kleine muss sich erst an seine neue Umgebung mit den neuen Geräuschen und Gerüchen gewöhnen, sonst könnte es sein, dass er beim Freigang nicht mehr nach Hause findet oder zurück zu seinem vorigen Platz geht.

Dann sollte der Kater alle nötigen Impfungen haben, entwurmt, gechipt und vor allem kastriert sein, bevor Du ihn wieder raus lässt.

Hast Du eigentlich noch andere Katzen, wenn nicht, würde ich Dir empfehlen, noch eine 2. Katze, evtl. sogar ein Geschwisterchen zu holen, denn so kleine Katzen sollten nicht alleine aufwachsen müssen.

Antwort
von Calim8, 3

Ja - 4-5 Wochen erst mal drin halten, damit er sich an sein neues Zuhause gewöhnt. Rauslassen erst nach Kastration, Chip und Registrierung. Je nachdem wo du wohnst, ist es verboten unkastrastierte Katzen als Freigänger zu halten. In NRW z.B. ist es verboten,.

Antwort
von October2011, 10

Ja,

es ist erst einmal ratsam da der Kater entwurmt, geimpft, gechipped und vor allem kastriert werden muss, bevor er raus darf.

Wenn er unbedingt raus möchte dann solltest du dir einen tierarzt suchen, der mit 12 Wochen kastriert.

October

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten