Frage von sleons17, 71

Ich habe gestern 10 Seratin hexal 100mg Tabletten genommen was soll ich tun mir ist schlecht?

Ich bin seit 12 Tagen bei meinem Freund und ich bin 18 Jahre alt. Wir haben uns in den letzten 3 Tagen gestritten was eigentlich nicht mal nötig war aber wenn ihm was nicht paset zieht er seine schuhe an und geht auf die Felder spazieren oder in die küche zu seiner mum und immer wenn wir streit haben schreit er mich so doll an dann weine ich und komme auf dumme Ideen meine Mutter hat mich vor 1 Woche also wo ich schon den dritten Tag weg war angerufen 2x und ich konnte grad nicht abheben weil ich am klo war und war dabei ihr eine sms zu schreiben und dann habe ich schon nachrichten von Ihr bekommen dass sie mich beleidigt weil ich nicht abgehoben habe und ich habe ihr das so gesagt und sie sagt ich lüge und dann hab ich gesagt ich lass mich nicht von ihr beleidigen sie soll normal reden mit mir oder ich antworte ihr nicht da habe ich schon geweint und mein Bruder hat mich dann angerufen und hat mich aggressive fertig gemacht also hab ich nach nichtmal einer Minute aufgelegt, ich hab ihr da gesagt ich bleib nur 3 Tage weg aber dann bin ich krank geworden weil es so geschüttet hat und konnte nicht weg und ich hatte auch Angst das sie mich wieder schlagen. Dann wurde mir das zuviel weil mein papa bruder und meine mum sich immer gegen mich wenden obwohl beide gemein sind zu ihr.. und dann habe ich die 10 Tabletten genommen obwohl ich das gar nicht tun wollte danach habe ich erbrochen und hab keine Luft mehr bekommen nur sehr sehr sehr schwer hab gezittert konnte nicht stehen weil ich sonst wieder sofort erbrochen hätte, lag dann vor dem Klo und hab gekämpft ich hab das medikament in meiner Nase gespürt es hat so gebrannt auch im Hals das war so ekelhaft mein Freund kam dann nach mir gucken stand neben mir und rief 2x mit hohem ton meinen namen und fragte ob es mir gut geht ich konnte sehr schlecht antworten weil ich eben keine Luft bekam normalerweise hätte ich mein Spray benutzen sollen aber solche Atemnot habe ich meist nur wenn ich in Panik gerrate oder sehr Aggressive bin und nicht runterkommen kann, ich benutze den asthma Spray also selten und nehme ihn auch nicht mit weil in letzter zeit sowas eben nicht passiert ist. Dann hat er mit seinem besten telefoniert und ist wieder ins zimmer gegangen und konnte über seine witze lachen während ich am verrecken war.. ich lag am Boden und hab gehustet und erbrochen.. 20 Minuten später kam er wieder um nach mir zu gucken.. und hat gesagt da hast du tücher ich fass deine kotze nicht an tut mir leid aber isso und dann hat sein Freund die ganze zeit würggeräusche gemacht aber dann musste ich auch lachen weil ich sowas locker nehme, fands aber trotzdem gemein. Und dann sagte er nicht sterben du bist noch zu jung (xdd) und dann musste mein Freund meine kotze wegwischen weil ich schon mega am Ende war, dann hat er mich ins bett getragen was kann ich tun hab durchfall mir is schwindlig schlecht..kann schwer atmen hat jemand tipps hausmittel zb?

Antwort
von muschmuschiii, 29

Dagegen gibt es keine Hausmittel!

Da die maximale Tagesdosis 200 mg sind und du das fünffache genommen hast, lass dich bitte sofort zu einem Arzt bringen oder ruft den Notarzt an, wenn du es nicht schaffst, in die Praxis zu kommen!

"Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie solltenSetzen Sie sich umgehend mit Ihrem Arzt in Verbindung oder suchen Sie die Notfallstation des nächstgelegenen Krankenhauses auf, wenn Sie versehentlich zu viel eingenommen haben. Nehmen Sie dabei stets die Arzneimittelpackung mit, unabhängig davon, ob vom Inhalt noch etwas übrig ist oder nicht.Symptome einer Überdosierung sind u. a. Benommenheit, Übelkeit und Erbrechen, schneller Herzschlag, Zittern, Erregtheit, Schwindelgefühl und in seltenen Fällen Bewusstlosigkeit."

Quelle: http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/Sertralin-HEXAL-100mg-...

 

Antwort
von Furzer, 36

Falls man eine Überdosis eines Medikamentes verabreicht bekommen hat, sollte man sofort einen Arzt aufsuchen, das steht auch meist immer im Beipackzettel. Oder eine Notaufnahme, wenn Hausarzt nicht geöffnet hat oder andere Alternative der notärztliche Bereitschaftsdienst.

Dein Fall und Beschreibung ist aber wirklich ernst zu nehmen!

Da mache ich mir sogar Sorgen, obwohl wir uns nicht kennen.

Alles Gute und handel schnell!

Antwort
von juliavoo, 39

Du solltest dir professionelle Hilfe holen.

Antwort
von nettermensch, 39

wenn es stimmt. dann gehe sofort zum Arzt.

Kommentar von sleons17 ,

Ich bin in niederösterreich bei ihm und er pennt ich weis nicht wo ein arzr ist

Kommentar von juliavoo ,

Dann weck ihn auf!

Kommentar von nettermensch ,

leute ehrlich. weck ihn einfach, und ab zum Arzt.

Kommentar von tlow92 ,

Kind, dafür gibt es Google!

Nehm dir ein Taxi und lass dich zum nächsten Arzt fahren

Kommentar von sleons17 ,

Okaai ich geh zuerst zu dem arzt wo er gestern war das ist gegenüber irgendwo ich finde das schon und wenn der arzt mir helfen kann dann tut er das hoffentlich jnd wenn nicjt ruf ich eine rettung an

Antwort
von WetWilly, 34

Das Hausmittel heisst 112.

Und ansonsten solltest Du mal über Trennung und/oder die Inanspruchnahme professioneller psychologischer Hilfe nachdenken.

Kommentar von sleons17 ,

Ich war 2 Jahre lang in Behandlung da ging es mir auch besser aber als die betreute wg mich wieder heimschickte ging es mir immer schlechter und schlechter meine ärztin war sauer auf die Pädagogen aber da ich schon 18 geworden war konnte sie nicht mehr mit mir zusammen arbeiten weil es eine kinder und jugend psychatrie war. Zudem habe ich auch Bulimie also erbreche öfter und habe auch angst das ich da jetzt noch mehr kaputt gemacht habe in meinem körper ich hab meiner hausärztin gesagt sie soll mir keine tabletten geben weil ich sonst alle aufeinmal nehme aber ich geh kurz rüber da ist bei ihm auh ein hausarzt vielleicht kann er mir ja helfen ich hoffe ich schaff die 5 minuten hin :(

Kommentar von WetWilly ,

Du solltest nicht gehen, Du bist ein Fall für  den Rettungsdienst. Ein Hausarzt kann bei einer akuten Intoxikation auch nichts tun.

Das ist mein Rat als ehem. Rettungsassistent.

Antwort
von Sahaki, 29

Rufe sofort 112

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten