Frage von AlexaPetkova, 39

ich habe gerade mit meiner Nikon D3100 und mit einem 300Objektiv den Mond angeschaut, und der Mond war sehr hell, ich war kurz geblendet, sehe schlechter?

hilfe, ich habe angst, ob starke schäden dadurch entstehen

Antwort
von SibTiger, 9

Der Mond kann schon recht hell werden, wenn man ihn mit lichtstarker Optik betrachtet. Sorgen brauchst Du Dir allerdings keine machen. Die Augen werden sich inzwischen wohl auch wieder "erholt haben". 

Wenn man häufiger den Mond beobachtet würde ich einen leichten Filter verwenden. 

Antwort
von Tomatensaft129, 21

So lange die einstrahlung nur kurz war muss du dir keine Sorgen machen. Falls doch solltest du vielleicht zum Augenarzt gehen

Kommentar von AlexaPetkova ,

naja, ich wollte kurz ein foto machen, und habe ihn dann keine ahnung vielleicht 20-30 sekunden angeschaut. 

Kommentar von AlexaPetkova ,

ich habe aufjedenfall keine punkte oder sonst was die meinem Auge stören! 

Kommentar von Tomatensaft129 ,

Dann ist alles in Ordnung =)

Kommentar von AlexaPetkova ,

danke! 

Kommentar von BurkeUndCo ,

Falsche Panikmache.

Das Mondlicht ist auch bei längerer Betrachtung völlig ungefährlich.

Kommentar von Tomatensaft129 ,

Das habe ich auch nie geschrieben;-)

Antwort
von BurkeUndCo, 6

Nein.

Das Mondlicht wirkt zwar im Dunkeln sehr stark, aber die Mondoberfläche ist bei Vollmond nicht heller als der Sandstrand an einem Sommertag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten