Frage von User0147, 29

Ich habe gerade meinen ersten Raspberry pi 3 erhalten, habe aber gerade kein HDMI Kabel zu hand, kann ich iergendwie anders das Videosignal empfangen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von androhecker, 17

Wirklich so Zugriff geht nur mit HDMI und DSI.

Du kannst aber auch die Pi starten und die Programme über SSH auf anderen Geräten starten.

Mit Linux geht das am besten, einfach beim ssh Befehl noch -CX nutzen und wenn man ein Programm öffnet, wird es direkt in deinem XServer geöffnet und auf dem der Pi. (Natürlich wird das Programm selbst auf der Pi ausgeführt)

Für andere Systeme ist es schwieriger, da muss man einen XServer installieren und dann in ssh "env DISPLAY=(IP des PCs):0; (Programm)" starten.
Bei Putty kann man auch X Forwarding aktivieren, dann geht es so wie auch oben.

Antwort
von DG2ACD, 16

Mit dem RasPi3 habe ich  mich auch noch nicht so auseinandergesetzt. Aber mindestens bis zur 2er gab es auf der Klinkenbuchse ein Videosignal. Bei der Ersten war dieses sogar noch auch einer Chinch-Buchse, die aus Platzgründen aber eingespart wurde.

Die Geschäfte sind doch noch auf, hole Dir doch ein Kabel, gibts oft sogar im Baumarkt, aber Mediamarkt, Saturn, Real etc. pp. haben alle sowas.

Kommentar von User0147 ,

Glaub mir, da wo ich bin komme ich innerhalb der nächsten Stunde an kein Kabel:D

Antwort
von magicced01, 16

Du kannst dich per ssh aufschalten und irgendne remote desktop software installieren. dann kannste das videosignal über nen anderen rechner empfangen. SemperVideo hat ein paar gute Tutorials auf Youtube falls du nicht weißt wie das geht

Kommentar von User0147 ,

Ich muss aber erst mal nen Videosignal bekommen um zu sehen was ich mache:D

Kommentar von magicced01 ,

Mit SSH brauchst du nur ne Netzwerkverbindung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten