Frage von Fifa16player, 80

Ich habe gerade den Film "ShutterIsland" geschaut und habe das Ende nicht so richtig verstanden, kann mich jemand aufklären?

Shutter Island

Expertenantwort
von Flimmervielfalt, Community-Experte für Film, 10

Bruce Willis war eigentlich die ganze Zeit tot, ohne es selbst zu wissen....Spass beiseite. Meiner Meinung nach war Teddy Daniels nicht verrückt. Auf Shutter Island sollten Menschen-Experimente vertuscht werden, er hats rausgekriegt, sie haben rausgekriegt, dass er es rausgekriegt hat. Was machste da als böser egoistischer Psycho-Doctor, der natürlich weiterforschen will. Du machst deinen Widersacher selbst zum Wahnsinnigen. Jetzt gibt es natürlich auch die Befürworter der Theorie, Teddy wäre tatsächlich verrückt. Aber ich denke, man muss den Film und die Geschichte psychiatrischer Behandlungen an sich im zeitgeschichtlichen Kontext sehen. Denn faktisch wurden in diesen Jahren nachweislich viele Verbrechen innerhalb von Psychatrien durch Menschenversuche begangen. Von daher halte ich es für gar nicht für so unrealistisch, mich an meiner Theorie festzubeissen.

Antwort
von 21072000, 8

Ganz einfach! Er hat den Tod seiner Kinder, die seine depressive Frau ertränkt hat, nicht verkraftet und ist an Schizophrenie erkrankt! (Wahnvorstellung).Die Ärzte setzten seine Psychopharmaka ab, um zu schauen, ob es ihm besser geht, leider ist Schizophrenie nicht heilbar.Leonardo sagte selbst, er spielt einen an Schizophrenie Erkrankten in dem Film.Da ich selber Bekannte habe, die daran leiden(unheilbar und grausam), weiß ich was die Erkrankung bedeutet." Fight Club"(Brad Pitt) und "A Beautiful Mind" (Russel Crowe ) sind auch Filme über Schizophrenie,Persönlichkeitsstörung.In dem ganzen Film waren es Wahnvorstellungen, aufgrund seiner Frau, die seine Kids ertrinkt hat.Es ist kein Horrorfilm, sondern Realität und damals gab es nur Gehirn-op`s und Elektroschocks bei dieser schlimmen Erkrankung! Leonardo wollte den Schizophrenen gerne spielen, da er nur auf Liebesfilm reduziert wurde.Verrückt sagt man nicht, sondern psychisch krank, siehe "Fight Club" und "A Beautiful Mind".Die Frau, die er sah, war seine Ehefrau, sie hat seine Kids, aufgrund der Depression ertränkt!

Kommentar von 21072000 ,

Martin Scorsese und Leo Di Cabrio haben bei jedem Interview erklärt, dass es um Schizophrenie geht und mit Horrorfilm nix zu tun hat.

Antwort
von Existentiell, 40

Wie du das Ende interpretierst, ist deine Sache.

Es wird nicht aufgeklärt, ob DiCaprio wirklich psychisch krank ist, oder ob es nur inszeniert ist. 

Das Einzige, was mich so ein bisschen stutzig macht, ist das Gespräch zwischen ihm und der Frau in dieser Höhle, weil es ein klarer Moment gewesen ist.

Aber wie gesagt: Das Ende ist frei interpretierbar

Kommentar von Fifa16player ,

Danke

Kommentar von desweischfei ,

Ich dachte es sei eindeutig das er psychisch krank ist, er bildet sich ja auch viel ein und alles 

Kommentar von Existentiell ,

Das kannst du so sehen - Aber es gibt halt eben diese eine Szene mit dem Gespräch zwischen der Frau und ihm und diese wiederlegt deine Theorie in meinen Augen wieder.

Es ist halt die Frage, wie du deine Interpretation auslegst. Meiner Meinung nach ist beides richtig

Kommentar von desweischfei ,

ich dachte einfach die Frau wäre auch Einbildung. aber ja okay ich verstehe was du meinst

Kommentar von 21072000 ,

Die Frau war seine Ehefrau, die depressiv war, er hat sie umgebracht, weil sie seine 4 Kids im See ertränkt hat.Er hat es nicht verkraftet und ist an Schizophrenie erkrankt. Ganz einfach, kenn mich mit der Erkrankung aus, unheilbar, meist hilft nur Gehirn-op und Elektroschocks.Martin Scorsese und Leonardo sagten bei den Interviews selber, dass der Film um Schizophrenie geht, mit Horrorfilm hat es nix zu tun. Schaut Euch mal "A Beautiful Mind" und "Fight Club" an, dieselben Erkrankungen, wie in "Sutter Island". Wie gesagt, die Frau, die er immer wieder im Traum gesehen hat, war seine Ehefrau, die die Kids umgebracht hat.Früher gab es nur Gehirn-op´s bei der Erkrankung.

Kommentar von Existentiell ,

Ich habe nicht von seiner Ehefrau, sondern von der ehemaligen Ärztin in der Anstalt gesprochen, mit der er sich in der Höhle unterhalten hat.

Dass die Thematik des Films Schizophrenie ist, liegt auf der Hand. Die Frage ist, ob er wirklich schizophren ist, oder ob ihm das nur eingeredet wurde.

Das Ende kann - wie schon ein paar mal gesagt wurde - frei ausgelegt werden. Es kann auch sein, dass er am Ende nur "verrückt" spielt und seinen Tod absichtlich in Kauf nimmt, weil er weiß, dass er nicht mehr von dieser Insel runterkommt

Antwort
von Tonydi, 25

Als er am ende auf der treppe sitzt hat er ja angeblich einen rückfall...

Er spricht ja wieder den Therapeuten als kollege an und sagt "auf dieser insel stimmt was nicht" oder so ähnlich.

Aber dann sagt er noch... "was ist besser? Als Monster leben, oder als guter mensch sterben?"

Er steht auf, und geht mit den pflegern mit...

Ich denke er war noch bei klarem verstand... aber wollte so nicht mehr weiter leben...

Antwort
von desweischfei, 30

Dicaprio will am ende sterben und tut so als ob er nicht klar ist im kopf und lässt sich mutwillig mit nehmen. Das müsste die Schlussszene sein wo er und der doc auf der Treppe sitzen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten