Frage von menz84, 141

Ich habe genau vor dem was ich mir am meisten wünsche, die größte Angst?

Hi, habe bevor ich diese Frage gestellt habe gesehen, das eine ganz ähnliche Frage bereits hier bei gf.net gestellt wurde.

Aber die Antwortgeberin Aadina, die sie schon unfassbar gut beantwortet hat ist schon lange Zeit nicht mehr auf diesem Portal (letzter Eintrag Januar 2014).

Hätte mich sehr gern, weil ich Fragen zu den Ratschlägen den sie dem Fragesteller gegeben hat habe, an sie gewendet. Aber das scheint nicht möglich zu sein.

Zu mir: Bin männlich, werde bald 32 und habe unbeschreiblich große Ängste vor Nähe und Beziehung. Diese sind leider nicht unbegründet. Bin teilweise von Geburt an körperlich schwer krank, zudem habe ich mehrere schwerwiegende psychische Erkrankungen/Diagnosen. Diese machen es mir fast unmöglich Nähe (seelisch wie körperlich) zuzulassen.

Was kann ich dafür tun (positive Gedanken/Handlungen zulassen), und nicht dagegen?

Die Frage ist mir sehr ernst, hoffe man merkt das. Danke für eure Antworten/Ideen! menz84

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Saydette, 55

Hey ich bin kein Arzt und kann nur aus persönlicher Erfahrung schreiben. Prinzipiell ist es doch so, dass wir Menschen uns nach jeder Enttäuschung etwas mehr zurück ziehen, und auch neuen Beziehungen immer weniger die Chance geben anders zu sein. Ich denke dass genau da der Hund begraben liegt. Denn wenn man es genau hier schafft (wenn auch langsam) in die andere Richtung zu gehen kann man dieses Problem lösen. Dafür muss man mutig sein keine Frage. Immer wenn man sich etwas mehr öffnet kann man auch mehr verletzt werden. Aber ein Leben ohne Emotion (ob gut oder schlecht) ist nicht lebenswert. Du könntest versuchen mit kleinen Dingen vertrauen aufzubauen. Lass dir doch mal helfen! Da wirst du sehen welche Menschen es wert sind, sich für sie zu öffnen und welche nicht. Dann geh weiter. Rede mit ihnen über Dinge die dir etwas bedeuten. Schau wie sie reagieren. Es sagt niemand dass du von einen auf den anderen Tag (oder überhaupt) ein offenes Buch sein solltest. Aber mit etwas Menschenkenntnis siehst du doch welchen Personen etwas an dir liegt, und welchen du Vertrauen schenken kannst.

Kommentar von menz84 ,

Vielen dank an dich! Kann leider, das hab ich auch anderen Usern schon so geschrieben, heute nicht mehr viel sagen. Soviel: 

Ich kann das Gute sehen, das Problem ist das das Schlechte fast jegliches Gute auslöscht

Großen dank!

Kommentar von menz84 ,

Hi Saydette,

habe dir gerade die Auszeichnung für die hilfreichste Antwort gegeben. Besonders deine Worte

"...ein Leben ohne Emotion (ob gut oder schlecht) ist nicht lebenswert"

haben mir sehr gefallen! menz84

Antwort
von Moonshine93, 57

Zunächst, ich bin leider kein Profi, was diese Dinge betrifft. Aber ich versuche es mal aus meiner Sichtweise. Beziehung an sich basieren zumindest bei mir auf Vertrauen. Das heißt am Anfang kann man sich noch gar nicht so sehr auf eine Person einlassen. Man muss sie erst besser kennen lernen, bevor man überhaupt anfängt ihr zu vertrauen. Oft sind auch die Erwartungen die man an Personen hat viel zu hoch. Das heißt, lass dich auf die Person ein, hör der Person zu. Du musst von dir zunächst nichts preisgeben was du nicht willst. Versuche zunächst einfach eine "oberflächliche" Beziehung zu führen. Wenn du dann das Gefühl hast, der Person trauen zu können, dann kannst du auch von dir mehr preisgeben. Ich kann dein Gefühl der Angst verstehen. Du denkst wahrscheinlich daran zurückgewiesen zu werden. Das kann immer passieren. Deshalb, suche dir die Person weise aus. Oft erkennt man schon früh wer in Frage kommt und wer nicht. Ich würde gern mehr schreiben, aber dazu kenne ich deine Situation zu wenig. Zum Beispiel, bist du schon in irgendeiner Gruppe von Menschen. 
Ich hoffe ich kann dir ein wenigstens ein bisschen helfen. :) 

Kommentar von menz84 ,

Herzlichen dank für deine Antwort, schaffe es leider heute nicht mehr genauer auf Antworten, bitte verstehe das. Habe fast mein ganzes Leben damit gerungen, diese Frage überhaupt stellen zu können.

Werde auch in nächster Zeit, kann dir nicht sagen wann das sein wird, dir über diesen Kommentar schreiben. Versprochen!

Frage an dich: Du hast geschrieben: "Bist du schon in irgendeiner Gruppe von Menschen"? Was meinst du genau damit? Selbsthilfegruppen?

Danke nochmal!

Kommentar von Moonshine93 ,

Antworte nur wenn du möchtest. :) Zu deiner Frage: Unter Gruppen meinte ich allgemein Menschen. Zum Beispiel: Verein, Beruf oder Freundeskreis.

Kommentar von menz84 ,

Hi, hätte auch dir gerne die hilfreichste Antwort gegeben! Kann leider nur eine Antwort auszeichnen, hoffe du verzeihst mir das!

Bin in keinem Verein und habe auch keinen Beruf (mehr). Mein Freundeskreis (außerhalb von GF ist klein, und niemand kann oder will mich verstehen.

Vielen dank nochmal an dich!

Kommentar von Moonshine93 ,

Ach was, dafür brauchst du dich doch nicht entschuldigen. :) Ich brauche keine Belohnung für meine Antwort. :D Belohnung genug ist wenn ich dir nur ein wenig helfen kann. Zurück zum Thema. Was für Menschen interessieren dich denn generell? Also Eigenschaften von Menschen usw. Ich frage das deshalb um eingrenzen zu können wo man solche Menschen überhaupt finden kann. Ach ja, antworte nur wenn du möchtest. Ich kann leider nur aus meinem eigenen Erfahrungsbereich antworten. Und ob der groß genug ist weiß ich nicht. Es liegt ganz bei dir ob du Tipps von mir möchtest. Scheue dich nicht davor zu sagen wenn du sie nicht möchtest. Das ist völlig okay! 

Kommentar von menz84 ,

Hi, danke das du es mir nicht übel nimmst dir nicht die hilfr. Antwort gegeben zu haben. Ich würde sagen, dass mich ehrliche, charakterstarke Menschen interessieren. Obwohl ich selbst fast mein ganzes Leben unehrlich war, zu anderen aber vor allem zu mir selbst. Komisch oder? Zudem interessieren mich Frauen, die ich nicht haben kann (äußerlich wunderschön, engelsgleich, aber unnahbar und distanziert).

Kommentar von menz84 ,

Hey Moonshine93, habe zweimal probiert dir über mein Handy eine Freundschaftsanfrage zu senden. Aber das hat nicht geklappt. Habe mir dein Profil angeschaut. Wäre mehr als gerne mit dir befreundet. Wenn du mit mir schreiben möchtest, schicke mir eine Anfrage, ok? Bis (hoffentlich) bald! menz84

Kommentar von Moonshine93 ,

War mir nicht sicher ob ich hier weiterschreiben soll oder als Privatnachricht. Entscheide du. :) Nein, ich denke das ist nicht komisch. Ehrlichkeit und Charakterstärke sind sicher das was sich die meisten wünschen. Leider auch ein rares Gut. (Zumindest aus meiner Sichtweise). Kennst du Personen mit solchen Eigenschaften? Bezüglich des Aussehens kann ich eigentlich nur sagen, das Charakterstärke,Freundlichkeit und Herzenswärme durchscheinen. Also sich aufs Äußere abfärben. Und das mit der Unerreichbarkeit. Manchmal ist es schon so. Eine Erfahrung die den wenigsten erspart bleibt, wenn nicht sogar niemandem. Aber ich glaube oft redet man sich das selbst ein. Man traut sich nicht zu der Person hinzugehen. Und dann gibt es auch Fälle in denen der Schein komplett trügt. Man stellt sich vor wie toll die Person ist. Verliebtheit lässt einen oft so denken. Und irgendwann merkt man. So toll ist die Person gar nicht. Ach und Danke für das Kompliment. :) Weiß allerdings nicht mit was ich das verdient habe. :D Ehrlich, ich wünschte ich könnte Produktiveres schreiben.

Antwort
von safur, 50

Was genau ist denn dein Problem? Ich glaube du musst viel mehr erzählen.

Kommentar von menz84 ,

Danke für deinen Kommentar/Frage!

Werde in nächster Zeit versuchen, auf deine Frage einzugehen, heut schaffe ich das nicht mehr,ok?

Kommentar von safur ,

Geht in Ordnung! :)

Kommentar von menz84 ,

Hi safur, eines noch für heute: 

Schaue dir, wenn du Zeit u. Lust hast, auf meinem Profil die Frage "Verliere ich nur das, was ich ohnehin nicht verdient habe?" an! Denke da kannst du mehr erfahren?! menz84

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community