Frage von Firestorm13, 85

Ich habe ganz starke Kopfschmerzen was soll ich dagegen tun?

Gestern abend ging ich (15 jahre alt) mit meinem Vater essen bevor wir aus dem Haus gingen hatte ich so ein komisches flackern in den Augen und ich sah Gegenstände zum teil doppelt als wir am restaurant ankamen hatte ich sehr Starke Kopfschmerzen mir war wegen diesen schmerzen auch sehr übel und musste erbrechen. Was soll ich tun, ist das "nur" Migräne oderr etwas schlimmeres?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von Emelina, Community-Experte für Kopfschmerzen, Krankheit, Migräne, 27

Hallo Firestorm13,

das hört sich nach einer Migräne mit Aura an. Die typischen Anzeichen dafür sind:

Migräneaura:

  • Sehstörungen, Sprachstörungen oder einseitige Taubheitsgefühle.
  • Eine Migräneaura findet üblicherweise vor dem Migränekopfschmerz statt.
  • Dauer: zwischen 10 bis 60 Minuten.

Nur ein kleiner Teil der Menschen mit Migräne haben eine Aura (manche davon haben auch nur die Aura ohne nachfolgenden Kopfschmerz).

Migränekopfschmerz:

  • Anfallsartiger - meistens einseitiger – Kopfschmerz (stechend oder pochend).
  • Übelkeit (manchmal mit Erbrechen), Appetitlosigkeit.
  • Licht-, Geräusch- oder Geruchsempfindlichkeit.
  • Der Schmerz verschlimmert sich bei Bewegung / körperlicher Anstrengung.
  • Dauer einer Migräneattacke: Wenige Stunden bis zu 3 Tagen.
  • Die ersten Migräneanfälle treten bei den Meisten erst ab der Pubertät auf.
  • „Normale“ Schmerzmittel wirken oft nicht ausreichend.

Es gibt verschiedene Arten von Migräne, deshalb müssen nicht alle genannten Symptome auch immer und bei Jedem genauso zutreffen.

Es gibt spezielle Migräneschmerzmittel – Triptane (z. B. Sumatriptan) - die im Notfall zuverlässig gegen die Kopfschmerzen und die Begleitsymptome wie Übelkeit helfen. Die soll man aber erst nach der Aura einnehmen, da sie die Aurasymptome verschlimmern könnten. Die Triptane, die am besten wirken, sind verschreibungspflichtig.

Mein Rat: Lasse dich von einem Neurologen untersuchen, denn er ist der Facharzt für Migräne und kann dir die richtigen (Migräne)Medikamente verschreiben.

Mir hilft bei meiner Migräne auch die Vorbeugung gut, indem ich die Migräneauslöser vermeide. Mehr darüber kannst du in einem anderen Beitrag von mir lesen:

https://www.gutefrage.net/frage/was-hilft-euch-am-besten-gegen-migraene?foundIn=...

LG Emelina

Kommentar von WALDFROSCH1 ,

Bevor man hier mit solchen nicht gerade ungefährlichen Hämmern auffährt, sollte man einfach mal den Vitamin D3 Spiegel  messen .

Und seinen Zufuhr daran wie auch an Mineralien etc..optimieren .

Seit ich mich mit genügend Vitaminen und Vitalstoffen versorge , ist meine Migräne und sehr viel mehr andere  Leiden ,welche ich früher etliche Jahre hatte, wie weggeblasen .

Kommentar von Emelina ,

@WALDFROSCH1 Wenn sich deine "Migräne" mit Vitaminen und Vitalstoffen "wegblasen" ließ, dann kann das keine Migräne gewesen sein. Eine genetische Migräneveranlagung kann man dadurch nämlich nicht verändern. Möglicherweise verwechselst du Migräne mit einer anderen Art von Kopfschmerzen...

http://www.schmerzklinik.de/2014/02/04/was-man-menschen-mit-migraene-lieber-nich...

Für Migränepatienten ist es ein Segen, dass es Triptane für den Notfall gibt, denn andere Schmerzmittel wirken bei Migräne meistens nicht. Triptane sind auch keine "gefährlichen Hämmer", sie sind nur in ihrer Wirkungsweise anders, als normale Schmerzmittel und wirken deshalb auch nur bei Migräne.

Eine entscheidende Wirkung der Triptane: Sie blockieren die Freisetzung von Nervenbotenstoffen (Neuropeptiden und Neurotransmittern), die eine lokale neurogene Entzündung an den Blutgefäßen des Gehirns auslösen können. Zudem können Triptane während der Migräneattacke die erhöhte Nervenaktivität in verschiedenen Gehirnzentren normalisieren und erweiterte Kurzschlüsse zwischen den Arterien und Venen des Gehirns (Anastomosen) wieder verengen, wodurch eine Normalisierung der Sauerstoffversorgung des Gehirns erreicht wird. Während Schmerzmedikamente überall im Körper wirken, binden die Triptane im wesentlichen gezielt und selektiv an den Schaltstellen (5-HT1B und 1D-Rezeptoren), die an genau den Stellen des Gehirns lokalisiert sind, an denen die Krankheitsvorgänge der Migräne ablaufen.

http://www.schmerzklinik.de/service-fuer-patienten/migraene-wissen/anfallsbehand...

Antwort
von HappynezZ, 45

ich hatte das selber 3 jahre lang und das ist sehr wahrscheinlich eine starke form von migräne, zumindest sind die symptome sehr typisch dafür. wenn du dir unsicher bist kannst du ja trotzdem zum arzt gehen um es abchecken zu lassen

Gute besserung

Antwort
von sandra01, 37

es könnte sein, dass du eine augenmigräne hast, meine tochter sitzt auch ständig damit an, sie hat tabletten dafür bekommen, die sie einnehmen muss, sobald dieses flimmern vor den augen auftritt...lass das am besten mal vom augenarzt abchecken

Kommentar von WALDFROSCH1 ,

Bei den ersten Anzeichen helfen hier auch sehr gut eine starke Portion ca 4 Stk: Galgantpresslinge .Die man schluckt ..Und alle 10 Minuten 4 weitere .Bis es besser wird .

Ohne jegliche Nebenwirkung .

Auch hier könnte eine Lösung sein :

https://www.youtube.com/watch?v=l6paj8kow54

Antwort
von Derdenkerwis, 34

Also ich habe das sehr selten und bei mir sind das Migräne.

Ich würde nicht einfach eine Aspirin nehmen, denn meistens half das nicht.

Hin legen, Tee trinken, alles abdunkeln 

Gute Besserung!

Antwort
von katinkajutta, 25

Um ein genauer Ergebnis zu erhalten, müsstest Du wirklich einen Arzt aufsuchen. Wenn diese Kopfschmerzen immer wieder kommen, sollte eine CT vom Kopf gemacht werden.

http://www.radiologie.de/untersuchungsmethoden-im-ueberblick/computertomographie...

Antwort
von patrickzockt08, 39

Gehe am Besten mal zum Arzt und lass dich untersuchen es kann ja auch etwas schlimmes sein.

Antwort
von FeHeDaWi, 4

Migräne muss diagnostiziert werden, sonst sind es nur verdammt starke Kopfschmerzen:(
LG

Antwort
von m01051958, 23

Das Internet und Handy aus und hinlegen.. nicht einfach was ?

 >Satire Ende<

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community