Frage von MaikSgd, 40

Ich habe früher viel mist gemacht und muss nun büssen dafür und muss die MPU machen - kann man von dem Amt finanzielle Unterstützung beantragen?

Bekommt man vom am finanzielle Unterstützung für die MPU

Antwort
von isomatte, 18

Dazu müsstest du schon mal im Leistungsbezug sein und dann müsstest du dem Jobcenter nachweisen das du nicht auch ohne den Führerschein in Beschäftigung kommst und wenn es dann genehmigt werden bzw.anerkannt würde,dann bekämst du das ganze evtl.als zinsloses Darlehen gezahlt !

Antwort
von Spot1978, 11

JA aber nur als Darlehen wenn du dem Amt gegenüber nachweisen kannst dass Du eine Stelle konkret antreten kannst und dafür eine Fahrerlaubnis benötigst (zwingend, also praktisch nur als Berufskraftfahrer, nicht für den Weg zur Arbeit). Soll ja dem Geldbeutel wehtun und nicht die Allgemeinheit zahlen.

Antwort
von baindl, 20

Beantragen kann man alles, aber einen Zuschuss wirst Du garantiert nicht bekommen.

Ist, wie der Rausch vorher, reines Privatvergnügen.

Antwort
von Mamoal, 31

Soweit kommt's noch. Erst so'n Mist verbocken und dann noch Geld dafür . Ne das kannste schön selbst bezahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten