Wie wechselt man MBR-Datenträger zu GPT-Datenträger ohne Neuinstallation des Betriebssystem?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Garnicht. Wozu auch.

Es sei denn, du willst F-Platte größer als 2TB verwalten oder mehr als 4 primäre Partitionen nutzen. Ausserdem nutzen nur neuere Rechner/Boards diese neue Partitionstabelle.

Diese Partitionstabelle muß vor der Installation des Betreibssystems eingestellt werden. Nachher kannst du es nicht mehr ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine, dass die Windows Datenträgerverwaltung da so eine Funktion hat. Dafür muss dann sowieso der Rechner neu gebootet werden und daher müsste das dann auch mit dem installierten Windows funktionieren.

Ich habe das selbst noch nie gemacht, weil ich bisher keine Notwendigkeit dafür hatte. Aber da es diese Funktion bereits seit XP/2003 gibt, sollte die inzwischen auch stabil funktionieren.

Dennoch ohne Gewähr!

Wenn Du noch eine externe Festplatte hast, dann würde ich Dir dringend empfehlen, C: vorher zu kopieren und Dir die aktuelle GUID zu notieren. Wenn etwas schief gehen sollte, hast Du dann ein Backup, was Du wieder zurück spielen kannst.

Wenn Du Dein bisheriges C: über die ganze HDD gelegt haben solltest, dann kannst Du dennoch einen kleineren Bereich für eine Kopie wählen, solange dieser nicht kleiner als die Größe der Daten auf C: ist.

Ich empfehle für das Kopieren "Easeus Partition Manager". Der ist Freeware und leicht zu bedienen. Easeus hat zwar selbst auch so eine Umwandlungsfunktion, aber ich würde es lieber mit dem Windows-Tool versuchen, da Windows sich selbst näher ist und auch alle Hintergrund-Prozesse besser im Auge hat, als 3rd-Party-Tools.

Die GUID ist die Serien-Nummer der Partition, die Du zum Zurück-Spielen brauchst. Die musst Du danach wieder setzen, sonst bringt Dir die Sicherheits-Kopie gar nichts. Windows findet sich selbst nur durch diese ID und verweigert sonst den Dienst. Ist so ein dämIicher Sicherheits-Quatsch von M$.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für alle Antworten. Ich habe auch eine kostenlose Sicherungssoftware versucht, AOMEI Backupper Standard, es ist sehr einfach zu bedienen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Z.B. mit Partition Wizard.

BTW http://bfy.tw/8819

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?