Frage von goliath83, 95

Ich habe fast mein Beziehung beendet, nun ist mein Freundin schwanger. Hat jemand mit solcher Situation etwas Erfahrung?

Hallo,

Wir sind mit meiner Freundin etwa 1 Jahr zusammen. Es gab sehr oft Zeit wo ich mich nicht gut gefühlt habe. Viele Gründe dafür, aber hatte oft das gefühl das ich nur noch fuer Ihr leben dürfte und das ich freizeit nichts machen könnte wo sie auch nicht dabei sein dürfte

Wir hatte vor paar Tage ein grosse Gespräch und waren da einverstanden das wir uns gegenueber mehr aufpassen sollen, und uns besser verstehen, und ging da ein unsere besteTag ueberhaupt. Ein Tag nacher hat sie erfahren, dass sie wenige woche schwanger ist.

Einerzeit freut das uns, uns um ein schwangerschaft und baby zu kuemmern. Anderseits, bis vor paar Tagen war es zwischen uns sehr kompliziert und hart fuer mich.

Sie hat das Gefuehl das wir mit den Positiv bleiben sollen! Wo ich eher wuerde warten das wir uns beiden zusammen zuerst besser fuehlen sollten und mit schwangerschaft momentan stoppen sollen.

Hat jemand mit sollche Situation etwas erfahrung...?

Antwort
von konstanze85, 31

Na ein Kind zwingt Dich ja nicht bei Deiner Freundin zu bleiben. Du bist so doer so der Vater. Wenn Du jetzt aber gar kein Kind willst und ggf. auch nicht von ihr, musst Du ihr das sagen.

Wie ist sie denn ungewollt schwanger geworden bitte? Ihr müsst doch verhütet haben?

Ich will hier niemandem Flausen in den Kopf setzen, aber es gibt durchaus Frauen,die gerade in partnerchaftlichen Krisensituationen plötzlich ungewollt schwanger werden, weil sie glauben, den Mann so halten zu können. Natürlich irren sie sich, aber da es manchmal leider klappt, gibt es Frauen, die sowas machen

Antwort
von Mich32ny, 41

Die  Schwangerschaft  stoppen?  Was kann das Baby für eure  Probleme?  Ihr 2 müsst nicht  für immer  zusammen bleiben und  ums Kind  könnt ihr euch trotzdem kümmern.  

Antwort
von goliath83, 19

Ja klar... das kleine arme kann sicher nichts dafuer... Mein Freundin hat auch nichts extra gemacht aber Fehler geschehen :-/ Wir waren mal ungeschutz am Ende ihrer Zyklus wo es sicher sein sollte, da sind wir beide schuld.

Sie zweifelt abzutreiben da es seelisch sehr schwierig ist und fuer unsere Beziehung auch sehr schwierig.

Ich bin sonst nicht zwingend fuer abtreiben... ich weiss aber das zusammen bleiben falls nicht geht ist ein no go, und im wenige Monate los gehen wird keine von den 3 ein Freude machen... kann gut gehen, aber ist deutlich schwieriger.

Antwort
von beangato, 33

Schwangerschaft stoppen? Du meinst abtreiben? Das löst eure Probleme auch nicht.

Ihr müsst auch nicht zusammenbleiben, wenn Deine Freundin das Kind bekommt. Vater bleibst Du immer.


Antwort
von Brina0610, 19

Das arme Baby kann leider auch nichts dafür. Da gibt es nur 2 möglichkeiten entweder rafft ihr euch zusammen oder ihr beendet die Beziehung. Ihr könnt trotzdem beide für das Kind da sein.

Antwort
von sophie112, 9

Hallo Goliath,

ich habe heute erst deine
Frage hier gelesen und hoffe du schaust nochmal rein. Hab dir eine pN
geschrieben.

Alles Gute dir!
sophie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten