Frage von Lala1314, 26

Ich habe extrem angst schwanger zu sein?

Ja wer meine letzte Frage gelesen hat weiß was mir passiert ist... Das Problem: Obwohl die wahrscheinlichkeit extrem unwahrscheinlich schien hab ich jetzt trotzdem extrem angst schwanger zu sein. Meine Periode ist zwar erst einmal eine richtige Periode mit flüssigem Blut gewesen. Normalerweise ist immer nur brauner Schleim (sorry für details) und mega unregelmäßig. Mal 21 Tage dann warens letztes mal 35 Tage aber jetzt sind seit der letzten "periode" 37 Tage vergangen und vor 17 Tagen ungefähr hatte ich so leichtes blut im Ausfluss. Und natürlich hab ich erstmal gegoogelt und rausgefunden dass die einnistungsblutung genauso aussieht und der Zeitpunkt stimmt auch. Aber andere anzeichen wie übelkeit etc hab icb überhaupt gar nicht. Ich bin trotzdem so mega verzweifelt! Soll ich mir einen Schwangerschaftestest kaufen? Und wie solls weiter gehen wenn ich wirklich schwanger sein sollte? Ich möchte unbedingt abtreiben dann! Da bin ich mir ganz sicher aber ich haben Angst meiner Mutter falls es denn so ist überhaupt davon zu erzählen... ich bin 14! Was soll ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lina72, 13

Hallo liebe Lala,

es ist ganz normal, dass Deine Periode so unregelmäßig ist.
Es dauert einige Jahre, bis sich das alles eingespielt hat, bis Dein Zyklus „laufen
lernt“.

Bevor Du „Einnistungsblutung“ googelst, erstmal „Zwischenblutung“.

Oder noch besser: Besorge Dir das Buch von Dr. Josef Rötzer „Natürliche
Empfängnisregelung". Da steht alles über den weiblichen Zyklus drin.

Mädchen – und so würde ich Dich gerne noch nennen – haben noch
keinen ausgereiften Zyklus. Ausgereift heißt „biphasisch“. Eine Zeit, in der
ein befruchtungsfähiges Ei reift. Diese Zeitspanne kann sehr unterschiedlich
lang sein. Einfach, weil der Körper noch nicht so „drauf aus ist“, sich
fortzupflanzen. Es steht noch nicht so im Vordergrund. Er hat dafür noch nicht
alle Kraft.

Auch sonst hat bei einer Frau, wenn anderes wichtiger ist
(Stress, Krankheit, ...) die Fruchtbarkeit Zeit und die Eireifungsphase dauert
(und dauert und dauert ...).

In dieser Zeit ist die Aufwachtemperatur auf einem niedrigeren Niveau.

Nach den möglichen Eisprungtagen steigt diese Temperatur an.
Die Hormonlage im Körper verändert sich und „macht einen auf Schwangerschaft“.
Diese Zeit ist immer zwischen 12 und 16 Tagen.

Aber auch diese Zeit kann bei jungen Mädchen noch variieren.
Das heißt: eine Schwangerschaft halten zu können, hängt von einer stabilen
Temperaturhochlagenzeit ab (die Temp. ist ein messbares Zeichen für die
Hormonlage).

Blutungen (egal, wie sie aussehen) ohne Temperaturhochlage
davor sind eine Zwischenblutung. Der neue Zyklus beginnt erst, wenn eine
Blutung nach einer Temperaturhochlage einsetzt.

Wenn Du wissen möchtest, wo Du auf diesem Entwicklungsweg
bist, kauf Dir dieses Buch und beginne mit Zyklusaufzeichnungen.

Überlege auch, wie Du mit Deinem Freund weiter umgehen
möchtest. Und wie Du möchtest, dass er mit Dir umgeht. Ob es für Dich so schön
ist wie für ihn. Diese Angst hat er nicht. Und Abtreibung ist auch nicht schön.
Für Mädchen hat das alles noch eine ganz andere Seite.

Liebe Grüße und hoffentlich ist es diesmal das, was Du
schreibst: extrem unwahrscheinlich.

Schreib´ doch, wenn Du was Neues weißt!

Liebe Grüße von Lina

Antwort
von Lala1314, 6

Ich bin nicht schwanger!  Hab einen test gemacht er War negativ!  :) bin so erleichtert

Kommentar von lina72 ,

Hallo Lala,

da bin ich mit Dir erleichtert – macht wirklich vieles
leichter! :-)

Wie willst Du jetzt weitermachen?

Du hast erlebt, wie „dicht dran“ eine Frau ist. Und Du bist
noch ein sehr junges Mädchen.

Jungs erleben alles ganz anders.

Dein Freund kam in Deiner Frage gar nicht vor.

Und zu Deiner Mum kannst Du „damit“ gar nicht kommen.

Da fühlst Du Dich vielleicht ganz schön einsam und alleine
mit allem.

Magst Du mit Deinem Freund reden? Ihm sagen, durch welche
Ängste Du gegangen bist?

Vielleicht würde er verstehen, dass es für Dich immer wieder
eine große seelische Belastung bedeutet, wenn Du mit ihm schläfst. Du könntest Deine Kraft für Deine Dinge einsetzen und in Ruhe Deine eigenen Ziele verfolgen.

Kannst ja nochmal nachdenken. Geschlechtsverkehr ist
schließlich nicht verpflichtend, schon gar nicht in Deinem Alter – auch wenn das überall steht und vorgemacht wird und es alle glauben. ;-)

Ich wünsch´ Dir einen guten Tag und ein schönes Wochenende –
ist ja sicher leichter für Dich als das letzte Wochenende!!

Liebe Grüße von Lina

Antwort
von Vbraun93, 15

Meine Herren... geh verdammt nochmal endlich zum Arzt. hab mir deine letzte Frage doch tatsächlich noch durchgelesen. DAS WAR VOR EINEM MONAT. Also sorry aber wenn du solche Panik schiebst und es bist jetzt trotzdem noch nicht geschafft hast deinen Hintern in die Drogerie/zum Arzt zu bewegen kann es entweder so schlimm nicht sein oder es ist dir einfach egal und du möchtest hier nur etwas Aufmerksamkeit abgreifen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten