Frage von KDGB99, 46

Ich habe etwas selbst geschrieben und möchte mal wissen ob das gut ist, wem könnte ich das schicken?

Antwort
von leon7176, 21

Mir kannst du es schicken

Kommentar von KDGB99 ,

Ich habe gelernt leid zu ertragen 
schmerzen zu verbergen und Trauer nicht zu zeigen.Nur damit alle denken wie gut es mir geht.Doch keiner hat gemerkt wie es mir eigentlich ging alle dachten immer ich sei so ein glücklicher Mensch und hätte keine Probleme.Aber niemand von ihnen hat jemals gefragt wie es mir wirklich geht und das hat mich am meisten kaputt gemacht.Ich dachte immer ich hätte die richtigen freunde um mich die merken wenn es mir nicht gut geht aber anscheinend habe ich mich das ganze leben getäuscht.Den wahre Freunde würden dich niemals im Stich lassen auch wenn du mal ein FEHLER gemacht hast.  Oder wenn du etwas nicht gut gemacht hasst.Den wahre Freunde stehen hinter dir und schauen zu dir egal was war oder noch kommen wird. das Leben spielt nicht immer so wie wir uns das vorstellen manchmal läuft es gut manchmal nicht aber aus den TIEFEN die das Leben bringt wachsen wir und aus den guten dingen werden wir noch Stärker.Manchmal braucht es Wochen manchmal Jahre bis wir etwas zu schätzen wissen .Aber genau aus dem können wir lernen und nur wer das schafft und alles übersteht kann sagen ich habe wirklich gelebt.Man kann sich nicht immer aussuchen wie es kommt das leben ist wie ein Buch JEDEN Tag ein neues Kapitel jeden Tag eine neue Seite die zuerst gelesen werden will ohne das wir wissen was kommt.Aber genau das macht es Lebenswert.Wir dürfen uns nicht immer daran kaputt machen was war oder geschehen ist wir müssen lernen nach vorne zu schauen und aus Fehlern zu lernen.Das Leben ist kein Code bei dem man drei versuche hat es ist jeden Tag wieder eine Herausforderung .Jeden Tag aufzustehen und zu denken heute wird ein wunderbarer Tag das ist das was Zählt.Irgendwann kommst du an den Punkt an dem du selber entscheidest ob du weiter machst oder nicht es ist deine Entscheidung die du selber treffen musst.ich entschied mich wie immer weiter zu machen und wurde noch stärker durch das.Das Leben spielt nie das selbe Spiel mit uns jedes mal wenn wir denken es wird gut kommt das Leben und legt uns neue Steine in den weg.Niemand kann entscheiden oder voraus sehen was als nächstes passiert.Das Schicksal entscheidet das wir können nur entscheiden welchen weg wir machen und ob wir etwas wollen oder nicht.Das Leben ist nie einfach und es wird um so älter wir werden umso schwerer.Wir müssen lernen Entscheidungen zu treffen auch wen sie manchmal nicht die besten sind, wir müssen lernen für Fehler gerade zu stehen und Entscheidungen zu akzeptieren.Du machst vielleicht viele Fehler aber aus denen lernst du und genau das ist der Punkt.Du bist auf dieser Welt um Fehler zu machen und daraus zu lernen Entscheidungen zu treffen und darüber zu stehen auch wenn es nicht alle glücklich macht.Schlussendlich musst du mit dem Glücklich sein was du tust und niemand anderes, es ist deine Leben du alleine entscheidest was du damit machst.Und niemandem kann dir deinen Weg den du gehst abnehmen jeder macht sein eigenes Ding auch wen alle um dich herum das Gefühl haben es ist nicht gut du musst damit leben also tu das was du für richtig hältst und hör auf andere versuchen glücklich zu machen obwohl du nicht glücklich damit bist.Wenn es für dich stimmt wird es richtig sein und es ist egal was andere darüber denken.Mach dein eigenes Ding und tu nichts was dich nicht glücklich macht.Hör auf dich für andere zu ändern nur weil sie nicht zufrieden mit dir sind.Diese Menschen die immer für dich da sind dich so akzeptieren wie du bist das sind die wahren Freunde und gegen die ist nicht mehr wert. Sie stehen hinter dir gehen mit dir durch die Hölle und haben dich immer noch lieb.

Kommentar von leon7176 ,

Also ich finde es glaubwürdig und gut

Antwort
von MzHyde1, 22

Jo, wenn du mit Kritik umgehen kannst. 

Kommentar von KDGB99 ,

Ich habe gelernt leid zu ertragen
schmerzen zu verbergen und Trauer nicht zu zeigen.Nur damit alle denken wie gut es mir geht.Doch keiner hat gemerkt wie es mir eigentlich ging alle dachten immer ich sei so ein glücklicher Mensch und hätte keine Probleme.Aber niemand von ihnen hat jemals gefragt wie es mir wirklich geht und das hat mich am meisten kaputt gemacht.Ich dachte immer ich hätte die richtigen freunde um mich die merken wenn es mir nicht gut geht aber anscheinend habe ich mich das ganze leben getäuscht.Den wahre Freunde würden dich niemals im Stich lassen auch wenn du mal ein FEHLER gemacht hast.  Oder wenn du etwas nicht gut gemacht hasst.Den wahre Freunde stehen hinter dir und schauen zu dir egal was war oder noch kommen wird. das Leben spielt nicht immer so wie wir uns das vorstellen manchmal läuft es gut manchmal nicht aber aus den TIEFEN die das Leben bringt wachsen wir und aus den guten dingen werden wir noch Stärker.Manchmal braucht es Wochen manchmal Jahre bis wir etwas zu schätzen wissen .Aber genau aus dem können wir lernen und nur wer das schafft und alles übersteht kann sagen ich habe wirklich gelebt.Man kann sich nicht immer aussuchen wie es kommt das leben ist wie ein Buch JEDEN Tag ein neues Kapitel jeden Tag eine neue Seite die zuerst gelesen werden will ohne das wir wissen was kommt.Aber genau das macht es Lebenswert.Wir dürfen uns nicht immer daran kaputt machen was war oder geschehen ist wir müssen lernen nach vorne zu schauen und aus Fehlern zu lernen.Das Leben ist kein Code bei dem man drei versuche hat es ist jeden Tag wieder eine Herausforderung .Jeden Tag aufzustehen und zu denken heute wird ein wunderbarer Tag das ist das was Zählt.Irgendwann kommst du an den Punkt an dem du selber entscheidest ob du weiter machst oder nicht es ist deine Entscheidung die du selber treffen musst.ich entschied mich wie immer weiter zu machen und wurde noch stärker durch das.Das Leben spielt nie das selbe Spiel mit uns jedes mal wenn wir denken es wird gut kommt das Leben und legt uns neue Steine in den weg.Niemand kann entscheiden oder voraus sehen was als nächstes passiert.Das Schicksal entscheidet das wir können nur entscheiden welchen weg wir machen und ob wir etwas wollen oder nicht.Das Leben ist nie einfach und es wird um so älter wir werden umso schwerer.Wir müssen lernen Entscheidungen zu treffen auch wen sie manchmal nicht die besten sind, wir müssen lernen für Fehler gerade zu stehen und Entscheidungen zu akzeptieren.Du machst vielleicht viele Fehler aber aus denen lernst du und genau das ist der Punkt.Du bist auf dieser Welt um Fehler zu machen und daraus zu lernen Entscheidungen zu treffen und darüber zu stehen auch wenn es nicht alle glücklich macht.Schlussendlich musst du mit dem Glücklich sein was du tust und niemand anderes, es ist deine Leben du alleine entscheidest was du damit machst.Und niemandem kann dir deinen Weg den du gehst abnehmen jeder macht sein eigenes Ding auch wen alle um dich herum das Gefühl haben es ist nicht gut du musst damit leben also tu das was du für richtig hältst und hör auf andere versuchen glücklich zu machen obwohl du nicht glücklich damit bist.Wenn es für dich stimmt wird es richtig sein und es ist egal was andere darüber denken.Mach dein eigenes Ding und tu nichts was dich nicht glücklich macht.Hör auf dich für andere zu ändern nur weil sie nicht zufrieden mit dir sind.Diese Menschen die immer für dich da sind dich so akzeptieren wie du bist das sind die wahren Freunde und gegen die ist nicht mehr wert. Sie stehen hinter dir gehen mit dir durch die Hölle und haben dich immer noch lieb.

Kommentar von MzHyde1 ,

okay also zuerst solltest mal an deiner Rechtschreibung und Kommasetzung arbeiten, so liest sich das ganz schlecht. Dann meine Frage: Wofür soll dieser Text geschrieben werden? bestimmter zweck? No offence aber ich finde ehrlich gesagt enthält der Text kaum Inhalt, viele leere Phrasen und er widerspricht sich an einigen Stellen auch. Wenn du von Schicksal sprichst dann kann man ja eben keine freien Entscheidungen treffen. Könnte so in einem Selbsthilfebuch stehen. Vielleicht den Inhalt versuchen irgendwie klarer auf den Punkt zu bringen.

Kommentar von tigerlill ,

Naja aber du konntest alles lesen..sonst würdest du nicht antworten können darauf. Und meinst du du könntest es besser schreiben? Dann schieß mal los ;)

Kommentar von MzHyde1 ,

Also erstens ist es mir ehrlich gesagt schwer gefallen das zu lesen aber ich habs getan, weil sie ne Meinung wollte. Zweitens hab ich nur ehrlich meine Kritik geäußert und der Text scheint mir äußerst widersprüchlich. Zu so einem Thema würde ich überhaupt nicht so einen langen und dramatischen Text schreiben, ich vertrete da nämlich eine andere Meinung ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten