Ich habe etwas mit einem Klassenkameraden, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey,

du hast schon zwei sehr gute Antworten, aber ich konnte es mir nicht verkneifen auch noch zu antworten.

Du stehst vor einem Dilema. Es geht um zwei Sachen. Erstens: Liebt er mich oder will er nur Sex? Zweitens: Möchte ich diese Verbindung, er geht doch in meine Klasse?

Ich fange mal mit der Frage, ob er nur Sex will an. Es scheint sich sehr schnell zwischen euch entwickelt zu haben. Fühlst du dich vielleicht deswegen unwohl? Ich denke, es lässt sich sehr leicht herausfinden, wenn ihr an eurem Vertrauen zu einander arbeitet. Wenn du mehr persönliche Gespräche führst und ihn nach und nach besser kennen lernst, wirst du dir auch sicherer sein und diese Frage beantworten können.

Die zweite Frage ist so eine Sache: lässt du die Beziehung deswegen scheitern, wirst du dich fragen, wäre nicht doch etwas aus uns geworden? Reagiert die Klasse blöd, frägst du dich, hätte ich es nicht lieber lassen sollen?

Ich und niemand anderes hier wird dir diese Entscheidung abnehmen können, wir werden dafür und dagegen argumentieren, aber die Antwort liegt bei dir. Überleg dir was von den beiden Sachen schlimmer wäre und entscheide dich für das andere, wäre jetzt mein Rat. Stelle nur sicher, dass du auch in Zukunft mit dieser Entscheidung leben kannst.

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Viel Glück und Kraft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt stehst du an einer Schwelle zu einem Problem, dass nicht nur Schüler, sondern sehr häufig auch Erwachsene betrifft.

Wenn man eine Beziehung eingeht mit einem Mitschüler oder Kollegen, ist das natürlich anfangs sehr aufregend und schön, weil man sich dann auch üblicherweise häufiger sieht.

Problematisch wird es dann, wenn es zu Themen innerhalb der Beziehung kommt, die ein Bedürfnis an Diskussion erfordern. Dann fängt man nämlich irgendwann an, sich während der Schule oder der Arbeitszeit auf den Keks zu gehen. Und darunter leidet natürlich auch die gesamte Atmosphäre, weil man sowas in den meisten Fällen nunmal nicht geheim halten kann.

Ich selber habe ein einziges Mal die Erfahrung gemacht, eine Liaison mit einer Kollegin zu führen, und seitdem bin ich felsenfest davon überzeugt, dass man davon definitiv die Finger lassen sollte. Es führt nur zu Gequatsche und Getratsche unter den Kollegen, eventuell werden Mitschülerinnen oder Kolleginnen neidisch weil sie den Kollegen selber gerne für sich gewonnen hätten oder aber auch einfach nur eine Beziehung wollen und es nicht schaffen.

Und falls man sich schlussendlich irgendwann trennen sollte, hat man das Problem dass man dem Ex Partner ständig über die Füße rennt. Das führt dann automatisch dazu, dass die Aufarbeitung Phase künstlich verlängert wird, weil man eben nicht zur Ruhe kommt. Man wird ständig daran erinnert.

Also ich persönlich kann nur davor warnen, und wenn mich jemand fragt zu dem Thema, wie du jetzt in diesem Fall, würde ich heftigst dagegen argumentieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, es gibt immer das Risiko zu streiten, doch ich denke, dass ihr beide reif und alt genug seid, und damit dann nicht die ganze Klasse zu nerven. Posaunt es nicht so rum, dann habt ihr kein Problem. Wenn du ihn magst dann solltest du nicht an deine Klasse  denken.  Achja es kommt auch nicht so gut an wenn ihr ganze Zeit rumknutscht, falls es mal sein sollte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?