Frage von kitcat444, 110

Ich habe es meiner Lehrerin erzählt und bereue es?

Ich habe meiner Lehrerin erzählt das ich versuche abzunehmen mit hungern und mich zu übergeben. Außerdem auch von Privaten Problemen. Jetzt bereue ich es und sie meinte ich soll mich bei der Schulpsychologin anmelden habe jetzt aber angst was soll ich tun? Ich weis ich bin selber schuld aber ich habe das Gefühl das es falsch war es ihr zu erzählen. Doch eigentlich sollte es doch befreiend sein

Antwort
von Vivibirne, 30

Hey woher kommst du?

Antwort
von Dirndlschneider, 86

Was ist falsch daran , zu dieser Psychologin zu gehen ? Sie hat Schweigepflicht - bei ihr kannst du reden .

Kommentar von kitcat444 ,

ich weis eben nicht ob ich  wirklich "krank" bin oder ob ich es mir nur einbilde und ob jemand es eher verdient diese zeit zu bekommen bzw mehr Hilfe braucht als ich

Kommentar von Dirndlschneider ,

Wenn die Lehrerin es schon empfiehlt , dann solltest du Mut fassen , du nimmst doch niemand etwas weg.....das steht dir zu ! 

Kommentar von kitcat444 ,

Oke ich weis zwar nicht weshalb aber ich habe vor irgendetwas echt angst wenn ich zu ihr gehe

Kommentar von Salzprinzessin ,

Ich kann dir sagen, warum du Angst empfindest: Du hast Angst vor der Wahrheit, dass man dir nämlich sagt, dass das, was du deinem Körper zumutest dich krank macht, bzw. dein Verhalten bereits eindeutig krankhafte Züge trägt. Der Rat deiner Lehrerin war ausgezeichnet und du solltest ihn unbedingt befolgen und mit der Schulpsychologin sprechen, denn du brauchst dringend Hilfe.

Ich wünsche dir alles Gute und: es war richtig, mit deiner Lehrerin zu sprechen.

Antwort
von RexImperSenatus, 24

Vertrau Dich nie einem Lehrer an - geh lieber zu Mam & Dad, Onkel Tante, Schwester, Bruder, oder wenn nicht möglich, dann zu einer Psychologin.

Lehrer ( Schullehrer ) sind zu 90 % bekloppt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community