Ich habe endlich das ergebniss zu meiner Zyste.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich persönlich finde die Aussage der Ärztin nicht so richtig hilfreich und (wenn ich deine Mutter wäre und sich ja herausgestellt hat, dass du nicht "simulierst") würde auf jeden Fall eine 2. Meinung einholen und evtl. sogar ein MRT machen lassen, im Ultraschall sieht man auch nicht immer alles, was relevant sein könnte. Je eher eine fundierte Diagnose gestellt wird, desto eher kann man geeignete Massnahmen ergreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sportshealth1
29.01.2016, 21:58

Ich glaube nicht das meine Mutter mir erlauben würde ein MRT zu machen, weil sie jetzt auf die Ärztin hört und sie ja gesagt hat alles sei okay... Ich würde mich auch wohler fühlen wenn ihre Aussagen zu 100% stimmen würden (außer die Zyste), aber momentan fühle genauso wie vorher!

0

Das tut mir ja leid für dich. Ich würde auf jeden Fall eine zweite Meinung einholen. Denn was da von ihr kam war wirklich dürftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?