Frage von sophie1411, 73

Ich habe emetophobie und weiß nicht mehr weiter?

Hallo,ich (16 J.) Leide schon an Emetophobie seit dem ich denken kann. Es hat schon im Kindergarten angefangen aber da haben es meine Eltern nicht so ernst genommen. Jedenfalls weiß ich nicht mehr weiter,da mir nur noch übel ist,ich mich wirklich zum essen zwingen muss da ich einfach keinen Hunger habe. Ich bin 1,75 groß und wiege nur nich 53-54 Kilo. Und ich möchte eigentlich zu nehmen. Ich esse nirgendwo anders mehr,ich kann nur zu hause schlafen,ich gehe nicht mehr so oft mit Freunden weg,da ich dann das Problem habe das ich ja nirgendwo anders esse.... Ich leide dazu noch an Panickattacken. Ich bin seit ca 3 Jahren in Therapie aber es wurde trotzdem eher schlimmer anstatt besser... Hypnose und Kinesiologie habe ich auch schon ausprobiert... Ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll,ich wünsche mir einfach das es weg geht oder besser wird. Nun dachte ich an eine Klinik aber da habe ich ja das Problem das ich nur zu hause schlafen kann... 😐

Antwort
von BellAnna89, 40

Ich würde trotzdem in eine Klinik gehen. Dann hast du vielleicht am Anfang das Problem, dass du nicht schlafen kannst, aber spätestens in der dritten Nacht kann deine Psyche sich nicht mehr gegen die Müdigkeit wehren und du wirst schlafen. Zumal die Therapie ja nicht hilft und es nicht viele Alternativen gibt.

Antwort
von hotsho, 26

Salü sophie1411

Ich hatte in der Vergangenheit schon einige Patienten mit dieser Angst bzw. Phobie. Mittels Hypnose konnten wir das Problem jeweils nach 2-3 Sitzungen in den Griff kriegen. Es erstaunt mich, dass Hypnose bei Dir nicht greift, denn bei spezifischen Ängsten habe ich sehr guten Erfolg mit der Technik.

Kannst Du mir mal eine Nachricht hinterlassen auf meiner Webseite:

http://www.hypnosepunkt.ch/contact.php

Ich kann schau mal, ob ich jemand in Deiner Nähe finde mit entsprechender Erfahrung und Erfolg.

Liebe Grüsse

Ivo

Kommentar von sophie1411 ,

Ja vielen dank das mache ich.

Antwort
von lilalu12345, 17

oha .. wenn ich diesen Beitrag lese, stimmt bei mir alles zu 100 % überein, selbst grösse und Gewicht .. das könnte ich sein  !krass das es noch andere Leute mit diesem problem gibt -.. gehts dir inzwischen besser oder hat du etwas dagegen unternommen

Kommentar von lilalu12345 ,

ich will auch auf keinen fall in eine Klinik

Kommentar von sophie1411 ,

Echt hast du genau das selbe? :0

Kommentar von lilalu12345 ,

ja .. leider.. bin 1,75 m und wiege aktuell nur 53 kg, ich würde so gern zunehmen aber kann es nicht aus der angst mich übergeben zu müssen .. ich geh nicht mehr aus dem haus wegen meinen panikattaken, die ich überall zu jeder zeit bekomme .. ich bin komplett verzweifelt und habe das Gefühl keiner versteht mich.. soll jetzt in eine Klinik aber ich will und kann nicht woanders als Zuhause schlafen .. ich könnte heulen .. es ist alles so hoffnungslos 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community