Frage von Katzenmami94, 38

Ich habe einiges abgenommen, jetzt steht die Waage, was kann ich tun?

Hallo liebe Community!

Ich hoffe hier auf ein paar Insider-Tipps rund ums Abnehmen :)

Zu mir: ich habe Anfang diesen Jahres meine Ernährung umgestellt und begonnen regelmäßig(er) Sport zu treiben. Das hat sich auch echt ausgezahlt und ich bin bei einer Körpergröße von 161cm von 85 Kg auf 68 Kg gekommen. Man sieht dass auch echt schon und ich bin sehr glücklich. Jetzt ist es nur so, dass es steht. Ich weiß dass das ganz normal ist, aber ich hätte gerne dass ein oder andere Kilo noch weg. Hat jemand gute Tipps wie ich meinen Stoffwechsel wieder antreiben kann? Ich bin mit "Trennkost" - sprich morgens Kohlenhydrate, mittags Mischkost und abends mehr Eiweiß sehr gut gefahren und das fällt mir auch leicht, aber vielleicht sollte ich daran was ändern um wieder erfolgreicher zu sein? Mein Sportprogramm besteht aus einer Mischung aus Cardio (laufen und schwimmen) und ein wenig Krafttraining.

Ich freue mich über jeden Tipp und vielen lieben Dank im Voraus.

LG Katzenmami

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pummelweib, 32

Zuerst einmal Glückwunsch, zu deiner tollen Abnahme...

Es ist völlig normal, das der Körper eine Pause braucht, wenn man am "Ball" bleibt und die nötige Geduld hat, dann geht es auch irgendwann weiter.

Trennkost solltest du nur machen,wenn du dich auch hinterher so weiter ernähren möchtest sonst kann es zu einem Jo Jo Effekt kommen.

Du kannst mit einem fetteren Essen, deine Fettverbrennung etwas anstupsen, oder mit einem Cheat-Day

Es ist immer nicht ganz einfach wenn das Gewicht länger stagniert, zu sagen, woran es liegt, wenn man die Person nicht persönlich kennt.

Wenndu viel Sport machst, bauen sich Muskeln auf. Muskeln sind schwererals Fett, deswegen wiegen sie mehr.

Wenn die Waage nichts anzeigt, dann ist es sinnvoll sich mit einem Maßband zu vermessen.

Das können auch Gründe sein, warum man nicht abnimmt:

- Wassereinlagerungen

- Mtl. Regel, wenn du weiblich bist

- Schlechte Verdauung

- Zu wenig gesunde Fette

- Zuwenig/zu viel gegessen

- Zu wenig getrunken

- Zu viel Süssigkeiten gegessen

- Zu fetthaltige Sachen gegessen

-  Zu oft einen Cheat-Day gemacht

- Musklezunahme

- Schilddrüse

- U.s.w.

Auch weiterhin viel Erfolg *daumendrück*.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von Katzenmami94 ,

vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort.

Ich verlass mich eh mehr aufs Maßband als auf die Waage, aber da tut sich momentan auch nix ;)
Ich betreibe ja nicht extrem strenge Trennkost - nur achte ich halt so gut es geht darauf - Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, aber ansonsten läuft das ganz gut und ich esse immer glücklich und habe nicht das Gefühl verzichten zu müssen.

Die mtl. Regel beachte ich gar nicht - denn zu der Zeit wiege ich sowieso immer 3 Kilo mehr :D (die danach Gott sei Dank wieder weg sind)

Ich weiß, dass ich geduldig sein muss nur ist es so schwierig dran zu bleiben, wenn nix mehr geht ;)

Kommentar von Pummelweib ,

Bitte...immer wieder gerne..

Ich kann dich gut verstehen, aber du bist auf dem richtigen Weg, gebe nicht auf und denke an dein ziel, du scheinst alles richtig zu machen, dann klappt das auch *zwinker*.

Viele Glück...du schaffst das schon.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Translateme, 38

Wie du sagst, es ist normal, dass sich das Gewicht eine Zeit lang nicht bewegt. Es kann sogar passieren, dass es wieder aufwärts geht, wenn du zu viel Muskelmasse aufbaust. Bleib beim Ausdauertraining im unteren Cardiobereich.

Vergewaltige deinen Körper nicht. Du hast eh schon Tolles geleistet. Bleib dran und du wirst sehen, es geht dann wieder wie von selbst. Außerdem gibt es keine Formel dafür, weil jeder Mensch anders reagiert.

Kommentar von Katzenmami94 ,

Vielen lieben Dank für deine Antwort.

Ich weiß dass ein Stillstand normal ist und grundsätzlich habe ich auch keinen Stress, da ich das ja für mich mache und zwar längerfristig. Es demotiviert nur nach einer Weile wenn nix mehr geht ;)

Kommentar von Translateme ,

Wechsle das Training, die Umgebung, den Ablauf ... 

Antwort
von Bonbonglas, 32

Ich würde mehr Krafttraining machen. Mit größeren Muskeln erhöhst du deinen Grundumsatz.

Kommentar von Katzenmami94 ,

Danke für deine Antwort. Gute Idee, daran hatte ich noch nicht gedacht! ;)

Kommentar von Translateme ,

... und auch Muskelmasse, die das Gewicht wieder nach oben treibt!

Kommentar von Katzenmami94 ,

das Gewicht an sich ist auch nicht mein Problem - ich verlass mich da eh eher aufs Maßband! Die Kilos an sich spielen für mich nicht soooo eine große Rolle. Ich "vergleich" halt doppelt - Waage und Maßband ;)

Kommentar von Translateme ,

Vergiss Waage und Maßband. Der Körperfettanteil ist wichtig. Und vorallem deine Stimmung. Es sollte dir Spaß machen. 

Kommentar von Bonbonglas ,

Hab keine Ahnung, wie man sich ums Gewicht Sorgen machen kann, letztlich sagt doch der Körperfettanteil aus, ob du optisch was hermachst oder nicht..

Antwort
von Ramonaralf, 12

Schön das du schon soviel abgenommen hast aber nicht aufgeben musst jetzt Geduld haben. Viele geben in dieser Zeit auf weil es nicht weiter geht. Mach einfach so weiter wie bisher mit deiner Ernährung dann geht es auch irgendwann weiter nur Geduld. L.g

Antwort
von Lauterbello, 33

Wie du schon sagst, Stillstände sind normal. Oft verändert sich dennoch etwas, das kann man dann aber eher mit dem Maßband feststellen. Was du tun kannst, wäre deinen Sport zu verändern. Einfach mal was anderes machen, nicht unbedingt mehr sondern anders, denn der Körper gewöhnt sich mit der Zeit auch an das Sportprogramm.

Kommentar von Katzenmami94 ,

Danke für deine Antwort.

Ich weiß dass Stillstände normal sind und ich hab ja auch keinen Stress, ich mach dass ja nur für mich - langfristig! es demotiviert nur ungemein wenn nix weitergeht ;)

was könntest du denn an anderem Sport empfehlen? Vor allem in der kalten Jahreszeit wäre die Motivation groß nur die Möglichkeiten begrenzt - laufen und schwimmen halt :D

Kommentar von Lauterbello ,

Im Internet findest du viele Videos. Probier dich einfach (als Abwechslung) mal Sport im Wohnzimmer, da findest du bestimmt etwas, das dir Spaß macht.

Kommentar von Translateme ,

Du benötigst weder Geräte noch ein Schwimmbad noch Laufstrecken. Ein bisschen Platz im Wohnzimmer und täglich 10-20 Minuten reichen vollkommen um mit deinem eigenen Körpergewicht ein effektives Training aufzubauen. 

Anleitungen dazu gibt es im  internet. Videos oder Apps.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten