Frage von Hologramn, 129

Ich habe einfach keine Freunde?

Hey, Mein Problem ist saß ich seit dem ich auf der weiterführenden Schule bin habe ich dort keine freunde. Das liegt daran das das alle so Angeber sind und ihr Charakter einfach total anders ist als bei mir. Ich Gabe zwar noch einen freund aus der Grundschule aber der verändert sich auch total ins schlechte (liegt an seinem Umfeld ) weswegen ich denke das ich ihn als freund auch nicht mehr lange haben werde. Ich War viele Jahre im Fußball Verein wo ich auch keine gefunden habe mit denen ich mich befreunden wollte. Nun bin ich in 2 anderen Vereinen wo zwar nette sind ich mich aber nicht wirklich mit denen befreunde. Ich weiß nicht ob es an mir liegt bzw ich zu schüchtern bin oder so. Naja mein zweites Problem ist da ich mich ja nie mit Leuten treffe sehr viel (zu viel ca 1-3 Stunden )am pc hocke und spiele spielen. Mit meinen Eltern rede ich immer so indirekt darüber bzw trau mich nicht denen zu sagen wie mir es damit geht und sage immer" jaja geht schon". Noch was über mich: ich bin ein junge 13 Jahre alt etwas schüchtern, eher ruhig aber auch lustig viele meinen ich wäre so der sozialpädagoge xD habe mit niemanden streit und versuche immer nett zu sein.

Hoffe ihr könnt mich helfen

PS: Bitte keine Antworten wie gehe in einen anderen Verein oder so

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von don2016, 13

lieber Hologramn...also, was ich aus deinen Zeilen so lese ist, daß du dich wohl zu viel mit dem  PC abgibst, machst du irgenwleche Spiele oder            so ?...das solltest du ma versuchen einzuschränken; mit anderen zu chatten ...aber ungefähr in denem Alter...kann dir hier und da auch ne Freundschaft bringen, wenn auch nur erstma im Netz..aber so lernst du auch, mit anderen Jungs zu reden, auf sie zuzugehen;

...mit deinen Eltern hast du doch normalen/guten Kontakt, so rede doch mal mit ihnen, was dich so bedrückt - sei offen und ehrlich - das bringt dich weiter, ganz sicher; nur wer fragt, dem kann geholfen werden, ne ?...eine Frage auch : warum wirst du Sozialpädagoge genannt ?...auf der einen Seite bist du schüchtern, aber andererseits hast du wohl auch ein gutes Herz und das bringt dich bestimmt mal positiv weiter, ganz sicher...,

...dann wieso sprichst du von Elend ?...wenn du dich mit Jungs in deinem Alter unterhälst ?...du mußt ja nich auf ein elendes Thema eingehen oder es in andere Bahnen lenken..., auch bei der Frage nach Zocken, hast du von Elend gesprochen, wie meinst du das ?....daß ma da was verliert ? is dir das zu primitiv ?...es muß ja nich sein...aber irgendwas mit anderen Jungs solltest du schon anfangen wollen, auch ...daß du dir Mut nimmst, dich aufraffst und doch ma einen Jungen ansprichst oder vlt. doch ma ein Mädchen;

...gehen wir ein eis essen oder was trinken oder so ?...was machst du denn draußen so ? Radfahren...dann mal so ne Radtour planen, skaten..da sind doch auch immer mehrere oder schwimmen gehen, da kann man auch ins Gespräch kommen, im Grunde genommen überall...versuch es, liebe Jung, viel Erfolg und auch was Glück (das gehört immer dazu)...liebe Grüße aus Köln

ps: es ist eine alte Laier...derjenige der hilft, kann sich selber nich helfen...er kümmert sich um andere und vergißt sich selber dabei, is bei dir bestimmt so oder so ähnlich, jo ?...auch positives Denken gehört dazu !...jo

Kommentar von Hologramn ,

Hi

1. Erstmal vielen Dank für die Antwort die ist echt super. (Sry das ich mich erst jetzt melde haha xD)

2.von elend habe ich ja nur bei dem kommentar gesprochen da ich ja nicht weiter am pc sein möchte.

3. mit schüchtern war eigentlich nur gegenüber von Mädchen gemeint. (hatte schon eine freundin)

4. das Problem ist ja nicht dss ich nicht mich traue was mit anderen zu machen sondern das in meiner Klasse zu 90 Prozent aller jungen nur Assi /angeberische.... jungen sind und ich mit denen nichts machen will.

5. Ich schreibe oft mit jungen meiner Altersklasse aber daraus entwickelt sich nie was xD

6. ich habe auch einen besten freund aus der Grundschule mit dem ich mich auch oft noch treffe.

7. Und ich frag auch oft mal die die ich nett finde ob wir uns treffen sollen die sagen dann auch ja aber fragen tun sie trotzdem nie weswegen ich dann denke das sie sich nicht mit mir treffen wollen.

8. Und Sozialpädagoge (aus Spaß ) werde ich genannt weil ich 1. KlassenSprecher bin und nicht so viel scheiße mache. Ja ich helfe eigentlich immer wenn ich kann. 

Hoffe das du jetzt mein Problem besser verstehst. Trotzdem ist deine Antwort wirklich gut bekommst gleich auch den Stern :)  LG Hologramn 

Kommentar von don2016 ,

...danke für den Stern, lieber Hologramm...jo, bist wohl ein ganz lieber, vlt. bist du manchmal zu gut für "diese Welt"..:-)))..ich kenne das, man meint es oftmals zu gut...aber was solls, lieber so als andersrum...nochmal danke, liebe Jung, ganz liebe Grüße aus Köln

Antwort
von Nouredine1989, 45

Mhhh wenn sie dich als Sozialpädagoge nennen, scheinst du wohl mit denken ein bisschen frühreif zu sein und da ist wohl auch das Problem. Schüchternheit ist da auch noch mal so eine Sache, ich weiß nicht was ich da raten soll, da ich ein direkter und offener Mensch bin und gerne auf Menschen zu gehe! Da ist es immer einfacher gesagt, dass du einfach auf die Leute zu gehen sollst! Aber vielleicht redest du mal wirklich mit deinen Eltern, wenn du ein gutes Verhältnis hast, dann sprich mit ihnen. Denn alles hineinfressen ist auch nicht gesund! Und komisch bist du bestimmt nicht, du hast einfach Probleme auf deine Mitmenschen zu zugehen! ;)

Kommentar von Hologramn ,

Du kennst meine klasse nicht die sind alle soooo anders als ich. Und naja sozialpädagoge nennen die mich aus Spaß

Kommentar von Nouredine1989 ,

Vielleicht mal in einem Chatforum mal anmelden und da gleichgesinnte finden!;)

Kommentar von Hologramn ,

Was bringt es mir ihr Elend auch noch mir anzuhören 

Kommentar von Nouredine1989 ,

Wieso anhören, die verstehen dich und du sie und ihr seid auf der gleichen Wellenlänge! Ihr müsst euch ja nicht übers Elend austauschen! ;)

Antwort
von ragazza001, 15

Vielleicht sind die Jungs aus deiner Klasse ja gar nicht so, wie du es ihnen unterstellst. Meist sind die nur in der Gruppe so. Du könntest dich auch mit nem Mädchen aus deiner Klasse anfreunden.

Antwort
von DJFlashD, 49

Die meisten Freunde lernt man über andere freunde kennen.. D.h. mach noch was mit deinem grundschulfreund und freunde dich mit seinen freunden an^^

Kommentar von Hologramn ,

Ich sagte ja das er dich seine Umgebung ins schlechte gezogen wird weswegen seine Freunde schlimmer sind (kenne sie bereits)

Kommentar von DJFlashD ,

aso.. hm.. naja also irgendjemand in der stadt muss doch als Kumpel in frage kommen o.O

Kommentar von Hologramn ,

Klar aber kann die dich net einfach ansprechen

Kommentar von DJFlashD ,

jaaa das is das problem... es braucht eben so nen grund wieso du mit jemandem redest.. also an ner bar in der stadt lernt man auch den ein oder anderen kennen.. oder du wirst von irgendnem frührentner mit kriegsgeschichten vollgelabert, das passiert leider auch xd

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten