Frage von Bora7, 105

Ich habe einen Warenbetrug über 200€ begangen und bei der Polizei (Vorladung) gestanden. Wie hoch wird wohl die Strafe sein?

Wie oben gesagt habe ich leider vor einem halben Jahr einen Warenbetrug über 200€ begangen. Ware verkauft, Geld empfangen, aber nicht versendet. Nun war ich bei der Polizei zur Vorladung geladen und habe es sofort gestanden und das Geld vorher schon zurück überwiesen. Das Problem ist, dass ich vorher schon mal eine Anzeige hatte wegen Warenbetrug über 50€. Da gab es aber wirklich Versandschwierigkeiten und die Anzeige wurde sofort zurückgezogen.

Noch zu meiner Person. Ich bin 20 Jahre alt und in der Ausbildung.

Das ganze geht jetzt zum Staatsanwalt. Nun frage ich mich wie hoch wohl die Geldstrafe wird oder ob es auch wohl vor Gericht gehen könnte.

Danke schonmal für die Antworten

Antwort
von WosIsLos, 51

Entweder Jugendstrafe (Sozialstunden) oder Verfahrenseinstellung (wegen Selbstanzeige und Rückzahlung) oder etwas um die 30 Tagessätze.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community