Frage von xSergen03, 80

Ich habe einen Verweis bekommen und habe jetzt Angst es meinen Eltern zu sagen was kann ich tun?

Hallo ;), Ich bin eigentlich ein netter und "fleißiger" Schüler doch was passiert ist... Ich hatte eine Vertretung und die Lehrerin hat gesagt dass wir uns leise beschäftigen können, da haben wir Spiele gespielt, da hat sie gesagt das ist voel zu laut, ja da haben wir uns unterhalten da hat sie schon wieder gesagt wir sind laut (obwohl wir es nicht sind) da habe ich folgendes getan: Ich hatte noch eine unvollständige Hausaufgabe ich hatte sie fast fertig mir fehlte nurnoch 4 Lücken da habe ich dann von meinem Freund abgeschriebm. Da hat danach die Lehrerin gefragt was wir machen, und gaben gesagt das wir hausaufgaben kurz abschreiben, sie hat danach gesagt: "gibt mal die Hausaufgaben her ich gebe die Hausaufgaben der Lehrerin vom Fach (Französisch) und dann hat eine andere Lehrerin von mir gesagt: Ihr bekommt jetzt einen Verweis, wegen Fremdbeschäftigung! Und zack hab ich den unnötigsten Verweis der Welt kassiert... Ich brauche jetzt Eure Hilfe! Jede Antwort ist jetzt Wichtig! (Bin 8. klasse 13jahre alt realschule) MFG Sergen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Heluchs, 28

Du musst es deinen Eltern wirklich erzählen. Vielleicht wartest du lieber, wenn sie gerade gut gelaunt sind, oder wenn du gerade eine gute Zensur bekommen hast. (Dann fällt die Bestrafung vielleicht nicht so schlimm aus.)

Du könntest ihnen ja erzählen, dass du nicht wusstest, das du Hausaufgaben aufhattest oder das du die Hausaufgaben nicht verstanden hast und dir dein Freund nur dabei geholfen hat. Notlügen sind erlaubt, wenn sie nicht so stark ausfallen und du dich nicht darin verstrickst.

Ansonsten, Viel Glück!

Antwort
von OZwergO, 12

Frag mal euren Lehrer ob der Verweis überhaupt gerechtfertigt ist. Wenn ich deswegen einen Verweis bekommen hätte, hätte meine Mutter drüber gelacht, da ich eben zu den braven und anständigen Schülern gehörte.

Sags ihnen einfach, erklär ihnen wie es war und dann siehst du schon wie sie reagieren. Mit solch einer Begründung werden sie wahrscheinlich nicht sehr böse sein. :)

Antwort
von nettermensch, 42

berede deine Eltern vernünftig darüber, was du gemacht hast. bedenke, jeder macht mal ein fehler im leben. kopf hoch, das wirst du packen.

Antwort
von SerenaEvans, 32

Hausaufgaben abzuschreiben, während ein Lehrer zusieht ist auch einfach dumm. Sieh es als Lektion an. In meinen Augen ist die Strafe hart, dennoch bist du selbst schuld.

Kommentar von Heluchs ,

Unsere Lehrerin hat einen Schüler mal erwischt, wie er direkt vor ihrem Unterricht die Hausaufgaben abgeschrieben hat. Sie hat es mit Humor genommen, und gesagt: "Wenn du schon abschreibst, dann mache das nicht direkt vor dem Unterricht!"

Kommt also eigentlich auf den Lehrer an.

Kommentar von SerenaEvans ,

Nun ja, sie haben auch vorher mehrfach gestört und er hat nicht mal versucht es heimlich zu machen ... Wie gesagt, selbst schuld.

Antwort
von kokonuss20, 11

Augen zu und durch

Antwort
von deinefrage2016, 53

Versuche es deinen Eltern zu sagen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten