Frage von picolo666, 87

ich habe einen tariflichen Vertrag wonach ich 2639 bekomme. ausserdem bekomme ich noch eine außertarifliche Zulage von 200 wie hoch ist mein Stundenlohn?

Das Gehalt ist jeden monat gleich 2639 euro und wird als zeitlohn bezahlt. das heisst ich bekomme jeden monat das gleiche geld egal wieviel tage ich arbeite. ausserdem bekomme ich noch eine aussertarifliche zulage in höhe von 200 euro.

wie errechnet sich mein stundenlohn?? ich brauche den wert damit ich überprüfen kann ob meine zuschläge richtig berechnet werden.

aus dem tarifvertrag geht folgendes hervor.

arbeiter erhalten für mehrarbeit,schichtarbeit,nachtarbeit, sonn- und feiertagsarbeit zuschläge auf ihren grundlohn.

die berechnung der zuschläge erfolgt bei zeitlohnarbeiten auf der grundlage des zum fälligkeitszeitpunkt vereinbarten stundenlohn.

was ist vereinbarter Stundenlohn???? was ist grundlohn???

ich bin der meinung das die aussertarifliche zulage zum tarriflichen zeitlohn addiert werden muss. und sich daraus mein stundenlohn errechnet.

Habe ich damit recht????

Antwort
von wilees, 39

Schulwissen Klasse 6

Gesamtlohn : Anzahl der durchschnittlich zu leistenden Stunden - Stundenlohn

Eine außertarifliche Zulage hat nichts mit Schichtzulagen, Überstundenvergütung oder ähnlichem zu tun.

Kommentar von picolo666 ,

und wo steht bitte das die aussertarifliche zulage den grundlohn nicht erhöht??? daraus wird doch der Stundenlohn gebildet. Oder??

Antwort
von konstanze85, 53

Stundenlohn ohne anzahl der stunden??? Egal wieviele tage du arbeitest, immer dasselbe geld? Das ist kein lohn, das ist doch gehalt?

Kommentar von picolo666 ,

Nein Zeitlohn

Antwort
von aprilseventh, 63

Also..... Wie willst du denn deinen Stundenlohn ohne Angabe der Stunden die du arbeitest, berechnen?

Kommentar von picolo666 ,

wir haben eine 38 Stunden Woche

Die Formel lautet 3 mal Bruttolohn pro Monat  durch 13 durch Stundenanzahl.

3*2639/13/38=16,03

oder 3*2839/13/38=17,24

Antwort
von MancheAntwort, 48

wenn man von 164 Monatsstunden ausgeht,

liegt dein Stundenlohn bei 17,31€ incl. der Zulagen....

ein stolzes Sümmchen.....

Kommentar von picolo666 ,

38 Stunden Woche

Kommentar von MancheAntwort ,

dann liegt der Stundenlohn noch höher.... nämlich bei 17,93 €

Kommentar von picolo666 ,

wie kommst du auf diesen wert

Kommentar von MancheAntwort ,

Durchschnittlich arbeitest du 160 Stunden pro Monat...

durch 2869 € = 17,93 € / h

Kommentar von picolo666 ,

in meiner Abrechnung kommen sie aber auf 16,03 euro Stundenlohn

Antwort
von Andrea2009, 50

2839 € : 160 Stunden/Monat wenn du 8 h/d arbeitest. (nehmen wir jetzt mal an)

Kommentar von picolo666 ,

38 Stunden Woche

Kommentar von Andrea2009 ,

Na, dann ist es doch einfach!

Antwort
von Feuerhexe2015, 24
Kommentar von picolo666 ,

und warum soll die aussertarifliche zulage nicht mit reinzählen???


die gehört doch auch zum grundlohn, odder???

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

dazu müsste man deinen Tarifvertrag kennen. Es gibt AT Zulagen die fallen in den Grundlohn mit rein und es gibt solche die nicht mit rein fallen. Meistens ist in den Tarifverträgen geregelt.

Warum fragst du den nicht euren Betriebsrat!

Kommentar von picolo666 ,

und genau da liegt ja die schwierigkeit da es so schwammig beschrieben ist. und der betriebsrat hat mir noch keine antwortzu kommen lassen.

und das lohnbüro bezieht sich auf folgenden satz.

die berechnung der zuschläge erfolgt bei zeitlohnarbeiten auf der
grundlage des zum fälligkeitszeitpunkt vereinbarten stundenlohn.

was soll das genau bedeuten???

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

zeitlohn definiert eigentlich der Grundlohn ohne Zuschläge etc. Ohne den Tarifvertrag zu kennen würde ich mal sagen, das ist schon ok mit den 16.03€ und der AG wird ganz klar die Zuschläge nicht mit rein rechnen. Prüfen lassen kannst du so was nur über die Gewerkschaft, Betriebsrat oder Anwalt, der sich dann den Tarifvertrag + den Arbeitsvertrag ansehen muß. Das kann kein Forum leisten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten